zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2019, 08:21   #1
Sammy1896
 
Registriert seit: 24.11.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Antennenwelse plötzlich tot

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort:

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort:

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort:

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort:

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort:


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:
Sammy1896 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.11.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.11.2019, 08:22   #2
Sammy1896
 
Registriert seit: 24.11.2019
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen. Und wieder ist aufeinmal ein Antennenwels Tod. 2 verschieden Becken. 3 Fische im Zeitraum von 4 Monaten gestorben. Alle drei verschieden alt. Kann mir jemand helfen? Um eine Positive Reaktion wäre ich sehr dankbar. Euer Sammy1896
Sammy1896 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 16:10   #3
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 130
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 23 Danke in 18 Beiträgen
Standard

HalloSammy,
Beschreib doch mal deine Becken genauer. Größe, Besatz, Laufzeit, Symptome. Fotos könnten auch hilfreich sein.
LG

Danke: (1)
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 16:25   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi Sammy,

wie soll dir jemand eine gescheite Antwort geben wenn du keinerlei nützliche Informationen über dein Becken gibst?

Füll bitte den Fragebogen aus.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2019, 17:37   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.139
Abgegebene Danke: 710
Erhielt: 842 Danke in 563 Beiträgen
Standard

Wie ich ja auch schon in Deinem anderen Thread geschrieben habe. Wie wissen ja noch nicht mal, welche Du hast.
Bei braunen Antennenwelsen ist das aber sehr merkwürdig, die haben bei mir mal nen massiven, vermutlichen Nitritpeak als einzige überlebt, arme Daffodils, schnief...
Das einzige was mir da spontan einfällt, wäre ne fehlende Morkien-Wurzel für die Verdauung. Aber ohne Infos purer Spekulatius...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 00:06   #6
Mattenpaule
 
Registriert seit: 06.11.2016
Beiträge: 482
Abgegebene Danke: 124
Erhielt: 142 Danke in 104 Beiträgen
Standard

@ all
Wenn Sammy tatsächlich schon im Jahre 1896 geboren wurde, erscheint es mir mehr als wahrscheinlich, daß er uns gar nicht mehr so richtig versteht. :-p

@ Sammy
Spaß beiseite.
Wenn es Dir mit der Ursachenforschung zum Tod der Welse wirklich solch ein dringendes Anliegen ist, verstehe ich beim besten Willen nicht, warum Du uns die erbetenen, erforderlichen Informationen nicht schon längst nachgeliefert hast!

Ich glaube, das muß ich jetzt nicht kapier'n...

Grüße
Frank
Mattenpaule ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.11.2019   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
atennenwels, plötzlich tod

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PH-Wert plötzlich von 6 auf 8 ??! Mantes Wasserwerte - Wasserchemie 14 14.11.2016 21:13
Wasserkelch plötzlich tot ?? Mantes Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 10 19.02.2016 18:31
Plötzlich Nitrit Joy87 Einsteigerforum 39 07.06.2014 07:29
Plötzlich fischsterben!!! Sweet Archiv 2012 9 21.07.2012 18:46
da warens plötzlich 4 klobbo Archiv 2002 2 14.02.2002 20:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:19 Uhr.