zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2020, 10:59   #1
Aqua96
 
Registriert seit: 21.11.2020
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Hilfe: Skalar mit Loch am Kopf

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort: Unser Skalar hat am Kopf, nahe des Auges ein weißlich verfärbtes Loch. Zuerst nahmen wir an, dass es sich um eine Bissverletzung handelt. Die Verletzung hat sich in ihrer Größe weitestgehend nicht verändert, jedoch verheilt von selbst auch nicht.


- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 121cm X 51cm X 66cm ; Fassungsvermögen: 350l

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 4 Monate

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
pH-Wert: 7,4
Nitrit-Wert: 0
KH-Wert: 10
Gesamthärte: 14
Nitrat-Wert: 18
Temperatur: 25,5


- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort: Einmal wöchentlich 30%.

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort: Jeden Morgen werden die Fische gefüttert. Futter: Flocke, Granulat, Artemia tiefgefroren und lebend

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort: Der kranke Skalar zieht sich mit seinem Partner zurück und frisst unregelmäßig. Zur Zeit nimmt er das Futter auf und spuckt es wieder aus. Ansonsten liegen keine Auffälligkeiten vor.

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort: Nein.

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort: Ja, vor circa 2 Wochen erkrankten unsere Salmler an der Pünktchenkrankheit. Die Skalare waren nicht betroffen. Vor circa einer Woche ist ein Skalar aus unerklärlichen Gründen verstorben.

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort: Die Pünktchenkrakheit: Exit TM
Ansonsten haben wir bisher keine Medikamente eingesetzt. Wir versuchten die Fische durch zusätzliche Vitamine aufzupeppen: Atvitol von JBL.


- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort: Die Pünktchenkrankheit wurde besiegt. Die Wunde des Skalars veränderte sich durch die Vitaminzugabe nicht.

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort: Die anderen Fische sind nicht betroffen.

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort: Einsatz des Aktivkohlefilters nach der Pünktchenkrankheit. Dieser wurde aber nach drei Tagen wieder entfernt. Aufgrund hartnäckiger Pinselalgen haben wir einmal ein Algizid (Esaylife Algexit) angewendet.


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort: Eines Morgens entdeckten wir bei dem Skalar die Verletzung am Kopf. Die weißliche Verfärbung der Verletzung kam erst nach ein paar Tagen hinzu.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg skalar 4.jpg (115,9 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg skalar 3.jpg (97,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg skalar2.jpg (111,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg skalar.jpg (95,8 KB, 8x aufgerufen)
Aqua96 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.11.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.11.2020, 11:26   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.413
Abgegebene Danke: 2.562
Erhielt: 2.142 Danke in 1.522 Beiträgen
Standard

Hallo Aqua.

Herzlich Willkommen im Forum.

Für mich sieht das fast nach der Lochkrankheit aus, nicht nach einer Verletzung. Hier einmal ein Link dazu

https://www.drta-archiv.de/lochkrankheit/

Da sind auch Bilder bei anhand von denen du es bestimmt besser identifizieren kannst.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 12:20   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.301
Abgegebene Danke: 1.151
Erhielt: 1.938 Danke in 1.262 Beiträgen
Standard

Willkommen, Balu könnte recht haben. Und die Vitamingabe aus dem Link, ist eine gute Idee. Außerdem, egal was die tatsächliche Ursache ist, empfiehlt sich die Standardprofilaxe. Großer Wawe, Laub und Erlenzapfen. Außerdem würde eine Behandlung mit Ektozon den Heilungsverlauf fördern ohne andere Tiere zu stressen....
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.11.2020   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, krankheit, loch, pilz?, skalar, verletzt

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skalar steht auf dem Kopf lx88 Archiv 2011 2 14.08.2011 18:56
Loch im Fisch.. Hilfe!!! Sonja77 Archiv 2009 3 06.01.2009 20:23
Skalar hat weiße Punkte am Kopf Carmen2 Archiv 2004 0 24.03.2004 07:55
Schmetterlingsbuntbarsche mit Loch im Kopf imported_Üde Archiv 2002 33 05.12.2002 22:29
Help!! Corydoras schwartzii hat Loch im Kopf ************ cesar20 Archiv 2002 14 01.10.2002 08:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.