zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2021, 20:38   #1
Chris123412
 
Registriert seit: 05.01.2021
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Immer wieder pilze

Hallo zusammen. Erst mal einen schönen abend an euch.
Wie fange ich am besten an...habe an die 15 Aquarien. Da es ein Problem bei Allen ist, wird es schwer zu sagen sein, was das Formular betrifft.
Es betrifft nämlich fast jedes aquarium. WW Mache ich bei allen alle 4 Wochen.

Und nun zum Problem, ich habe durch Neubesetzung (die ich aufgeteilt hatte) in verschiedene aq die pünktchenkrankheit bekommen. Habe sie mit jbl behandelt - Was auch erfolgreich war.
Nur seit dem habe ich immer das Problem mit pilz, das hatte ich vorher nie.
Behandle es mit esha 2000 was auch erst erfolgreich funktioniert, dann fängt das Problem im nächsten aq an.
Mache jetzt mit dem Problem seit 3 Monaten Rum. Ein Becken befreit kommt das nächste. Was halt wirklich fraglich ist, ist das ich in manche Becken nur füttere und sonst nichts tue und die fische eine zeitlang so 4 Wochen null Anzeichen auf eine krankheit haben.
Kann es vllt am Futter liegen ? Füttere Micro Menü von tetra bitte hilft mir weiß wirklich nicht mehr weiter.
Chris123412 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.01.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.01.2021, 21:42   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.413
Abgegebene Danke: 2.562
Erhielt: 2.145 Danke in 1.522 Beiträgen
Standard

Hallo Chris.

Herzlich Willkommen im Forum, auch wenn der Grund kein schöner ist.

Erst mal sind 15 Becken schon eine Hausnummer.

Nun zu deinen Problemen. 4 Wochen kein Wasserwechsel ist schon ein langer Zeitraum. Da können sich viele Keime anreichern die nicht durch das Futter sich bilden, sondern wegen Futter das liegen bleibt. Ich würde jetzt erst einmal hingehen und die Intervalle ändern. Einmal die Woche 30% des Beckeninhalts sollten ausreichen. Für die Sofortbehandlung 80% und Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen ins Becken. Ichthy und Pilze sind in der Regel immer eine Frage der Beckenhygiene. Deshalb empfiehlt es sich auch Neuankömmlinge in Quarantäne zu setzten bevor sie in ein bewohntes Becken einziehen. Sie haben keine Chance etwas einzuschleppen und durch die Tägliche geringe Zugabe von Wasser aus dem Zielbecken gewöhnen sie sich an die Bakterienkulturen im neuen Becken.

Ansonsten empfehle ich dir noch eine Kurzvorstellung der Becken mit den Angaben: Volumen, Besatz, Filterart und vielleicht noch GH,KH und pH. Würde schon weiterhelfen
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.01.2021   #2 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
weißpünkchenkrankheit immer wieder sweetmami88 Archiv 2010 51 24.03.2010 07:36
Immer mal wieder Ichtyo Tanker Archiv 2004 7 07.02.2004 11:01
Immer wieder ein bisschen NO2 xGalaxius Archiv 2003 10 18.05.2003 20:20
Immer wieder Algen HeinBlues Archiv 2002 9 14.03.2002 08:19
Immer wieder einloggen Horst S. Archiv 2002 3 27.02.2002 19:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:19 Uhr.