zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2012, 13:53   #1
sista_k1003
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Brauche Hilfe, Corydoras werden alle blass :-(

Hallo,

ich habe vor zwei Wochen ganz gesunde 4 Corydoras Adolfoi gekauft, Jungfische ca. 3cm.
Sie hatten leuchtende Farben in weiß, schwarz, orange, schwarze Augen - alles gut.

Vor 4 Tagen habe ich 2 erwachsene cory. Adolfoi dazu gekauft und blöd wie ich bin nicht in Quarantäne gesetzt sondern mit zu den Jungfischen.

Schon gleich nach dem Einsetzen viel mir auf dass die neuen großen Fische helle RInge um die schwarze Pupille haben und dass ihr schwarz total in hellgrau verblasst ist.

Ich dachte dass sie gestresst von der schlechten Haltung im Zooladen waren (hatte nämlich gleich mal den Wasserteststreifen in Transporttütchen gehalten - war alles cory-negativ) und dass sie bei mir schon wieder zu Farbe kommen.

Nun nach vier Tagen bin ich total geschockt, weil 2 meiner Jungfische sich jetzt höchstwahrscheinlich angesteckt haben und auch zu grau erblasst sind und helle Ringe/oder sogar Glubschaugen haben *heul

Jetzt habe ich 80% Wasserwechsel gemacht, Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen habe ich sowieso immer drinnen und habe "ESHA 2000" Tropfen ins Wasser gegeben, weil das ohne Nebenwirkung gegen 18 Fischkrankheiten (insbes. Bakterien, Pilze usw.) wirkt.

Ich habe schon so viel gegooglet aber eine keine Diagnose gefunden. Es gibt keine beschriebene Krankheit mit "verblassen" und "Glubschaugen/Ringe um Augen".

Sonst sind die völlig Verhaltensunauffällig. Schwimmen zusammen, gründeln, fressen...

Hm....

Was soll ich tun? Quarantäne? Kennt jemand diese Krankheit? Werden sie sterben oder wieder gesund werden? Gab es vielleicht bei jemanden auch solche Vorkommen?

128 l
NO2: 0,05mg/l
pH: 6,8
GH: 4 Grad
Temp. 27

Danke für eure Hilfe

~Leene
sista_k1003 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.08.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.08.2012, 14:02   #2
sista_k1003
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Nachtrag:

Mist besteht die Gefahr der Tuberkulose? Werden dann alle Fische sterben und ich muss mein ganzes AQ leer räumen und auskochen? ahhhhhhhhhhhhhh.....
sista_k1003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 14:05   #3
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Glotzaugen zeigen normalerweise an das das Bauchwassersucht ist aber solange nicht alle Symptome aufgetreten sind kann ich auch nicht vielsagen dei heilung von Bauchwassersucht ist nicht sehr leicht. Bauchwassersucht zeigt an das die Fische sich nicht wohl fühlen was hast du sonst noch für fische im becken? Vielleicht hast du eine Art die die Corys stresst?
XAdamX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 14:38   #4
sista_k1003
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Adam,

ich habe nur die Corys im Becken.
Wie gesagt die zwei Erwachsenen sind schon so angekommen, ich habe es nur leider zu spät entdeckt und im Laden nicht erkannt.
Gegen die Bauchwassersucht hilft das "Esha 2000" laut Beipackzettel. Aber dicke Bäuche haben sie ja nicht.

Mist.....

traurige Grüße Leene
sista_k1003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 14:44   #5
Tetraodon08
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

wenn Fische in den Farben verblassen, deutet es auf Unwohlsein hin.
Das kann natürlich mehrere Ursachen haben.
Es können Streitereien sein oder auch Stress durch falsche Haltungsbedingungen.
Wie groß ist das Becken?
Wurden die Wasserwerte vor oder nach dem Wasserwechsel gemessen?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 19:16   #6
sista_k1003
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke ersteinmal für eure Antworten.

Also die Fische fühlen sich nicht unwohl bei mir. Es ist ein Coryartenbecken dass extra nur ihren Wünschen entspricht:dunkler Sand, Wurzelverstecke, 80x40 Bodenfläche, 10 verschiedene dichte Pflanzen, weiches, saures Wasser, Nitrit immer 0,05, Lebendfutter, keine anderen Fische... usw.

Sie schwimmen auch nicht die Scheiben hoch und runter, schwimmen nicht an der Oberfläche, atmen nicht über Wasser, sind nicht aphatisch, kein einzelner koppelt sich ab.

Nach mehreren Bücherwälzen nehme ich jetzt mal stark an dass es sich doch um die Tuberkulose handelt. Es gibt nur zwei Krankheiten laut Literatur die weiße Färbung und Glubschaugen haben: Fischtuberkulose und Algenpilze.
Beides unheilbar?!

Was tu ich jetzt?????
Abwarten?
Werden dann alle angesteckt?
Die kranken raus nehmen in ein leeres Becken (ohne alles)?
Abt*ten?
...?
?
?
?
?
MIST!!!

Hatte das jemand schon mal von euch???


Liebe Grüße Leene
sista_k1003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 10:42   #7
sista_k1003
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

HURRA!

Ich möchte nur noch einmal (hoffentlich abschließend) den Stand der Dinge schreiben, da ich selber auch viel in Foren lese und manchmal Beiträge nach Jahren von Hilfesuchenden gefunden werden.

Ich hatte gestern abend echt damit abgeschlossen und mich darauf eingestellt das ganze Becken zu verlieren und alles wegschmeißen und desinfizieren zu müssen.

Aber zum Glück hat mein Freund gesagt, dass wir nicht Gott spielen dürfen...

Also gab es noch lecker lebende Würmer zum Abendbrot :-)

Heute Morgen als das Licht anging, bin ich mit Angst vor dem Totenfund ans AQ geschlichen und habe 6 muntere viel besser aussehende Adolfoi gesichtet

Sie haben wieder Farbe bekommen (75% Besserung) und die weißen Augenringe sind auch fast wieder schwarz :-))))

Ich freu mich so.

Also lag es doch an dem blöden Fr*ssn*apf XXL wo ich NIE wieder kaufen werde. Dort waren die zwei einzelnen Adolfoi ohne Verstecke im 50l Becken mit 3 L-Welsen und 20 Skalaren bei höchstem Grad Wasserhärte und ungelogen einem Nitratwert von 100mg/l !!
Da würde ich auch blass werden!

Ich habe viel gelernt vor allem vor dem Einsetzen Quarantäne :-)

Und kann "ESHA 2000" nur empfehlen! Es wirkt Wunder und als Zusatz ist meine rosa "Rotala macrandra" (eine schwierige Advance-Art) durch das Kupfer im ESHA 2000 plötzlich komplett rosafarben geworden und streckt sich ganz stolz nach oben

Danke für eure Hilfe und Beistand. Ich hoffe das Problem ist nun vom Tisch und meine Fischis erhalten den Rest ihrer Gesundheit und Farbe auch noch zurück.

Liebe Grüße Leene
sista_k1003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 12:36   #8
XAdamX
 
Registriert seit: 29.07.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 170
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
Schön das es den Fischen wieder gut geht .
XAdamX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 22:19   #9
Benny87
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von sista_k1003 Beitrag anzeigen
HURRA!

Ich möchte nur noch einmal (hoffentlich abschließend) den Stand der Dinge schreiben, da ich selber auch viel in Foren lese und manchmal Beiträge nach Jahren von Hilfesuchenden gefunden werden.

Ich hatte gestern abend echt damit abgeschlossen und mich darauf eingestellt das ganze Becken zu verlieren und alles wegschmeißen und desinfizieren zu müssen.

Aber zum Glück hat mein Freund gesagt, dass wir nicht Gott spielen dürfen...

Also gab es noch lecker lebende Würmer zum Abendbrot :-)

Heute Morgen als das Licht anging, bin ich mit Angst vor dem Totenfund ans AQ geschlichen und habe 6 muntere viel besser aussehende Adolfoi gesichtet

Sie haben wieder Farbe bekommen (75% Besserung) und die weißen Augenringe sind auch fast wieder schwarz :-))))

Ich freu mich so.

Also lag es doch an dem blöden Fr*ssn*apf XXL wo ich NIE wieder kaufen werde. Dort waren die zwei einzelnen Adolfoi ohne Verstecke im 50l Becken mit 3 L-Welsen und 20 Skalaren bei höchstem Grad Wasserhärte und ungelogen einem Nitratwert von 100mg/l !!
Da würde ich auch blass werden!

Ich habe viel gelernt vor allem vor dem Einsetzen Quarantäne :-)

Und kann "ESHA 2000" nur empfehlen! Es wirkt Wunder und als Zusatz ist meine rosa "Rotala macrandra" (eine schwierige Advance-Art) durch das Kupfer im ESHA 2000 plötzlich komplett rosafarben geworden und streckt sich ganz stolz nach oben

Danke für eure Hilfe und Beistand. Ich hoffe das Problem ist nun vom Tisch und meine Fischis erhalten den Rest ihrer Gesundheit und Farbe auch noch zurück.

Liebe Grüße Leene
Das ließt sich ja fast wie nen Roman...;-) freut mich für dich....was so kleine Tiere wegstecken und was man sich doch für Sorgen machen kann um die kleenen..., nä?!...;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 22:32   #10
sista_k1003
 
Registriert seit: 27.08.2012
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Naja... leider ist dem nicht so.... ich verstehe es auch nicht...

Die beiden großen sind jetzt beide fast wieder ganz weiß, vom schwarzen Rückenband ist fast nichts zu sehen und zwei kleine sind jetzt auch schon wie belegt. Barteln, Flossen, Augen, Schuppen, Kiemen, Bäuche - alles normal. Nur die Farbe. Ich habe aber weder weißen Sand, noch Kies, noch Nitrit... oder oder.... alles Ok.

Ich bin echt ratlos....

Sie leben jetzt aber schon über 3 Wochen bei mir, sind munter, fressen, schwimmen, spielen, gründeln und legen sogar täglich Eier. Ganz komisch. Trotzdem sehen sie aus als hätten sie eine Hauttrübung oder Belag. Aber nicht stellenweise sondern komplett von Kopf bis Schwanzflosse.

Ich habe jetzt schon Esha2000, Wärme- und Salztherapie probiert und heute gabs 10 "DESI-Tropfen" ins AQ.

....
....

Das doofe ist dass ich ja keine weiteren Fische dazu setzen kann falls eine Ansteckung besteht. Also habe ich quasi ein leeres Aquarium im Wohnzimmer stehen, weil die Corys erst abends 21 Uhr raus kommen wenn sich hier nix mehr bewegt. Meine Gäste belächeln mich schon wegen meines nicht-fischis-tank.

Ich würde so gerne eine Lösung wissen.
Wenn einer sterben würde, dann wüßte ich dass sie krank sind und könnte einen Abstrich machen lassen... klingt jetzt blöd ich weiß, aber so sehen sie krank aus, aber leben voll happy.... hm......

Ich nehme gerne Rat und Hilfe an!

Manchmal bin ich an dem Punkt wo ich am liebsten das ganze AQ aus dem Fenster kippen könnte um diese blöden versteckten Keime zu beseitigen. Es macht ja alles keinen Sinn. Wenn ich jetzt die Corys raus nehme in ein QuarantäneBecken (wie auch immer das mit dem Fangen gehen sollte) und sie irgendwie mit Gebeten und Chemiekäulen heile, dann ist ja trotzdem noch mein Becken verseucht mit den Schwärmen oder Parasiten oder was auch immer da ist. Dann setz ich sie wieder zurück und *bing* sind sie wieder blass. Wenn ich jetzt weiter mein ganzes Becken behandle mit Experimenten wie Salz und Wärme und Chemie, dann kann ich bald die ganzen Pflanzen und Schnecken, Filtersubstrate usw. auch wegschmeißen..... och menno....

Geändert von sista_k1003 (19.09.2012 um 22:44 Uhr) Grund: was vergessen...
sista_k1003 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.09.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
corydoras adolfoi, glubschaugen, krank, verblasst

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe - Antennenwels gold ist ganz blass moeIT Archiv 2012 0 30.06.2012 17:46
Brauche Hilfe - Alle Guppys sterben Reni Archiv 2012 48 27.03.2012 23:26
Dornaugen werden blass J.Dienstbach Archiv 2010 5 18.01.2010 18:49
Fische werden blass? Hermes Archiv 2003 2 26.11.2003 10:30
Hilfe!!! Meine Pflanzen werden alle gefressen Jawid Archiv 2003 18 19.08.2003 16:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:22 Uhr.