zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2013, 12:12   #1
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kranker Guppy, keine Veränderung

Hallo,

schon seit Wochen beobachte ich meine "rote" Guppydame mit einiger Besorgnis und weiß ihr Aussehen nicht so recht zu deuten...
schon recht früh hatte sie immer mal wieder Anwandlungen, ihre Bauch-und Rückenflossen zu klemmen, ließ es aber auch mal wieder sein...ich dachte an vorübergehendes Unwohlsein..
Nun macht sie es ständig und ihr Rücken wird langsam immer gebeugter, dabei ist sie noch garnicht so alt, sie ist im Sommer bei mir geboren...
auch ihr Bauch sieht eingefallen aus, dabei frisst sie eigentlich...bzw ich beobachte sie schon, dass sie frißt...ob das nicht genug ist?

Trächtig war sie bisher noch nie.

Wasserwerte teste ich seit einiger Zeit nicht mehr, ich welchsele jedoch relativ regelmäßig einmal die Woche 50-70% Wasser.

die anderen Guppys und der restliche Besatz ( siehe Aq 1 in der Signatur) zeigen keine Auffälligkeiten...

Jemand eine Idee?

edit: Foto vergessen
Click the image to open in full size.
IMGP6653 von darkviolet - Album.de


LG

Geändert von lisma (05.01.2013 um 12:26 Uhr)
lisma ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.01.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.01.2013, 13:06   #2
JollyRouge
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 506
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Krank ist der Fisch auf jeden Fall.
Wenn solche Jungtiere bei dir heraus kommen, kann es ein Zeichen von Überzüchtung sein!
Dies tritt vor allem bei Guppys sehr häufig auf, da die Tiere sehr oft überzüchtet sind. Ich habe 2 Züchter die geben mir diese Tiere als Futtertiere. Da habe ich im Monat gute 15-20 Tiere die so aussehen!

Wenn du bei google den Begriff, "Fisch macht buckel", eingibst findest noch diverse andere Foren in denen mehrere Leute exakt das gleiche Problem mit den Guppies haben wie du oben schilderst!
JollyRouge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 13:47   #3
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Kein Bauchansatz und eine Wirbelsäulenfehlstellung... auch wenn es traurig ist aber dieser Fisch ist nur noch zum verfüttern gut und das er sich fortpflanzt solltest du zudem auch verhindern weil die Fische daraus entstehen können genau so aussehen könnten oder schlimmer
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 14:40   #4
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aber er ist dann eigentlich nicht krank, sondern "behindert"? also er hat nichts, was andere Fische anstecken kann, wenn ich das richtig verstehe?
er ist ja wie gesagt schon seit einigen Wochen so...
lisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 14:49   #5
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Richtig es ist eine Behinderung. Ob der Fisch mit dieser behinderung im Gegensatz zu seinen gesunden Artgenossen gehandycapt ist kannst nur du entscheiden, unter normalen Bedingungen würde dieser Fisch jedoch nicht überleben..

Das er sich bis jetzt nicht fortgepflanzt hat heißt aber nicht das, dass nicht in der nächsten Zeit passieren könnten und so hast du dann möglicherweise bald 10 solcher krummrückiger Fische im Becken..
Deswegen ist es für dein komplettes Aquarium und für die gesamte Population besser wenn du ein krankes oder behindertes Tier aussortierst.. in der Natur würde das längt ein Räuber ob Fisch, Vogel, Insekt erledigt haben..
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 17:26   #6
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

also das kann ich momentan ausschliessen, dass er sich fortpflanzt, da ich nur Weibchen im Becken habe...und mit anderen Arten wird sie sich ja nicht paaren...
ich werde sie dann einfach weiter beobachten...
lisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 18:16   #7
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Das ist deine Entscheidung aber wenn du ihn behalten solltest du wirklich dafür sorgen das es nicht zu einer verpaarung mit einen Männchen kommt da die Gefahr sehr groß ist das die Jungfische genau so aussehen bzw eingeschenkt sind..
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.01.2013   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kranker Guppy ?! Aqua4Life Archiv 2009 6 23.09.2009 14:01
Kranker Guppy ?! Aqua4Life Archiv 2009 13 11.08.2009 14:52
kranker guppy RaphaelG Archiv 2004 17 20.04.2004 19:24
Kranker Guppy-was tun? brillenbaer Archiv 2002 4 03.11.2002 10:16
kranker guppy maverick Archiv 2002 6 23.06.2002 00:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:26 Uhr.