zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2013, 21:51   #1
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppy hat rote Seitenflosse?!!

Hallo,

eben beim füttern bemerkte ich, dass eines meines Guppyweibchen nur am Boden hängt, sich eher zurückzieht und eine ganz rote Stelle hat, wo die Seitenflosse beginnt, sie klemmt die Flossen, ist etwas unförmig rund und hat eine kleine ?Ausstülpung? am After, ich weiß nicht, wie ich das nennen soll...
als ich meinte, ein paar sich sträubende Schuppen gesehen zu haben, habe ich sie in ein separates Becken gesetzt...ich will ja nicht, dass sich andere evtl anstecken...

was könnte das sein? ich dachte erst mit Schrecken an Bauchwassersucht, aber wie passt das mit der roten Flosse zusammen?

ich hab euch mal ein Bild gemacht...

Click the image to open in full size.
IMG_1928 von darkviolet - Album.de
lisma ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.11.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.11.2013, 11:56   #2
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!
Also, dann mach mal vorsichtshalber nen Wasserwechsel im Becken, in dem der Fisch vorher war. Wenn Krankheitskeime da sind, reduziert sich die Dichte schonmal.
Hast du Seemandelbaumblätter oder Erlenzäpfchen? Auch Herbstlaub kann etwas desinfizierend wirken, davon mal was ins Quarantänebecken geben.
Das kannst du schonmal vorbeugend tun.
Zur Krankheit kann ich nichts sagen, kenne mich zu wenig aus, hab nur schonmal was geschrieben, weil keiner geantwortet hatte.
Gruß Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2013, 10:26   #3
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke Katrin, das habe ich auch schon alles gemacht... sie hat jetzt Erlenzäpfchen im Quaratänebecken, sitzt aber leider auch nur auf einer Stelle und bewegt die Flossen etwas...hängt meist kurz überm boden, so als ob sie sich ausruhen würde...
der rote Fleck ist nicht besser geworden, aber er breitet sich auch nicht aus...

hat niemand eine Idee, was das sein könnte?
lisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 12:03   #4
lisma
 
Registriert seit: 04.05.2012
Ort: 49080
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hmm..also, was auch immer es war, es war leider tödlich :-( und vermutlich individuell, andere Fische zeigen zum Glück keine Symptome...
lisma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 13:56   #5
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!
Das tut mir leid für dich.
Dann mach mal in den nächsten Tagen immer mal wieder Wasserwechsel, damit die Keime reduziert werden. Und in den nächsten Wochen auch fleissig wechseln. 1x pro Woche auf jeden Fall 70%.
Dann am Besten 3-4 Wochen keine neuen Fische dazu setzen, es könnten ja noch Krankheitskeime da sein. (leider hat sich kein anderer dazu geäussert, aber jetzt ists eh zu spät )
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2013, 23:26   #6
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.214
Abgegebene Danke: 39
Erhielt: 191 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Hi,

da Bauchwassersucht mehr ein Symptom als wirklich eine Krankheit ist, kann es durchaus BWS gewesen sein. Da dieser verschiedene entzündliche Infektionen vorraus gehen können, ist auch nicht auszuschließen, dass Bereiche wie Flossen und Kiemen ebenfalls eine gesonderte Symptomatik zeigen.
Was die Guppydame da an der Brustflosse hatte, kann ich dir leider nicht sagen, würde aber annehmen, dass sie an der BWS bzw eben der Infektion gestorben ist.
Das Kann dann auch tatsächlich individuellen Charakter haben, trotzdem natürlich die anderen Fische im Auge behalten und lieber etwas mehr Wasser wechseln.
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.11.2013   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was hat mein Kampffisch an seiner Seitenflosse? engill Krankheiten der Fische 4 26.03.2013 23:24
Molly bewegt Seitenflosse nicht mehr blauschrammi Archiv 2009 6 24.05.2009 09:50
Guppy-Weibchen haben rote Dorne im After stecken?!?!? phoenix Archiv 2004 10 23.03.2004 12:58
Eine rote Kieme bei totem Guppy FordCX Archiv 2004 0 01.02.2004 11:15
Rote Kiemen bei Guppy-Weibchen korat Archiv 2003 3 24.09.2003 16:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:48 Uhr.