zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.12.2014, 14:32   #1
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Betta splendens nach Wasserwechsel tot- Jetzt Angst um Haustiere

Liebes Forum,

gestern ist mein Betta kurz nach dem Wasserwechsel verstorben. Er war nur ein halbes Jahr alt und es wurde ein Teilwasserwechsel durchgeführt.
Mein ertser Gedanke: Irgendwas stimmt hier mit dem Wasser nicht.

Da ich auch noch andere Tiere habe u.a Kaninchen bin ich jetzt in großer Sorge. Habe mir heute schon Wasser aus dem Supermarkt besorgt, da ich Angst habe das Leitungswasser zu nutzen.

Nebenher habe ich noch ein 30 Liter und ein 60 Liter Aquarium und da steht demnächst auch wieder ein Wasserwechsel an.

Woran kann das gegelegen haben? Der Fisch ist wenige Sekunden nach Einsatz ins neue Wasser verstorben.
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.12.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.12.2014, 14:34   #2
Gerhard
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: Aichach
Beiträge: 1.107
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo
vielleicht lag es gar nicht am Wasser sondernd der Behälter fürs Wasserwecheln war verunreinigt.
Reinigungsmittelreste oder so.
Oder der Schaluch etc.

Check mal genau wie du den WW durcgfeführt hast.

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 14:36   #3
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich verstehe das alles nicht. Das war jetzt mindestens der 13. Wasserwechsel und bisher ist da nie was passiert. War alles sauber und ich bin wie sonst vorgegangen.

Meine restlichen Haustiere bekommen erstmal nur Vittel Wasser aus dem Supermarkt.

Kann ich das denn auch für den nächsten Wasserwechsel am Aquarium nehmen? Also das Vittel Wasser?
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 14:50   #4
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Was ist der Grund das du jetzt am Wasser zweifelst bzw dem Wasser die Schuld gibst?

Der Kampffisch kann schon vorher geschwächt gewessen sein und der Wasserwechsel mit dem damit verbundenen Stress war dann das Ende.

Das Wasser an sich muss in Deutschland eine gleichleibende Qualität haben da es als Nahrungsmittel gilt. War der Fisch aus dem Zooladen? Kampffische aus den Zooläden sind meist nicht mehr so gesund und kräftig wie es noch den Anschein hat. Oder hast du das Aquarium komplett mit neuen Wasser aufgefüllt?

Zitat:
Woran kann das gegelegen haben? Der Fisch ist wenige Sekunden nach Einsatz ins neue Wasser verstorben.
und ih da rein gesetzt? Dann währe es deine Schuld das er gestorben ist.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 14:57   #5
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Der Fisch war damals aus dem Zoohandel.
Ich habe einen Teilwasserwechsel durchgeführt.

Das Wasser aus der Leitung roch auch komisch an diesem Tag. Wir haben ein altes Haus. Das hängt vielleicht damit zusammen.


Soll ich zukünftig erstmal Vittel Wasser aus dem Supermarkt ins Aquarium machen?
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 14:58   #6
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo

Zitat:
und ihn da rein gesetzt? Dann währe es deine Schuld das er gestorben ist.
Hm, als unser 300l Becken neulich plötzlich restlos auslief, musste ich in einer Hauruckaktion eine Wanne mit Wasser füllen, und die auf dem Trocknen liegenden Tiere per Hand schnell retten.

Ich habe zwar per Handtest geschätzt, dass die Wanne nicht kalt oder heiss ist, aber die Wassertemperatur hat sich ganz sicher um einige °C unterschieden.

Über 10 Kampffischweibchen habe ich auf diese Weise schlagartig vom Kies in Wasser gesetzt, da mir nichts anderes übrig blieb, und kein Tier ist daran gestorben.

Ansonsten bin ich leider ratlos.

Fischfannele, hast Du Red Fire oder Amano-Garnelen?
Diese Tiere sind empfindlich auf Wasserverschmutzungen,
Du könntest ein Tier in Leitungswasser setzen, und beobachten.
Und auch einen Test in dem Behälter für den Wasserwechsel vornehmen.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 15:08   #7
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Fischfannele Beitrag anzeigen
Der Fisch war damals aus dem Zoohandel.
Ich habe einen Teilwasserwechsel durchgeführt.

Das Wasser aus der Leitung roch auch komisch an diesem Tag. Wir haben ein altes Haus. Das hängt vielleicht damit zusammen.


Soll ich zukünftig erstmal Vittel Wasser aus dem Supermarkt ins Aquarium machen?
Dann wurde das Wasser an diesen Tag zusätzlich mit Chlor versetzt und das hat der Kampffisch nicht vertragen. Das wird regelmäßig von den Wasserwerken gemacht um die Leitungen sauber zu halten.

Leitungen in Häusern sind seltener das Problem es sei denn ihr habt vor kurzem Kupferrohre als Wasserleitungen eingebaut. Das halte ich aber für unwahrscheinlich.

Wenn du das nächste mal Wasserwechsel machst lass das Wasser aus der Leitung einfach vorher etwas in einem Eimer, der noch nicht mit Chemie in Verbindung gekommen ist, stehen.


Zitat:
Hm, als unser 300l Becken neulich plötzlich restlos auslief, musste ich in einer Hauruckaktion eine Wanne mit Wasser füllen,
Im Prinzip ist das kein Problem. Nur wenn zufällig an einen solchen Tag mehr Chlor im Wasser ist und sie direkt rein kommen, wird das für die Fische ungesund und sie können sterben vor allem wenn sie vorher schon etwas Stress hatten.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 15:45   #8
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.161
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Schau mal auf der Hompage deines Wasserversorgers, vor allem wenn du im Südwesten des Landes wohnst.
Im Radio wurde kürzlich etwas gebracht, Ort weiß ich nicht mehr, jedenfalls wurde da beim Wasserversorgung auf eine neue Filteranlage umgestellt, wodurch es kurzfristig zu seltsamem geruch/Geschmack des Wassers kam. Zwar wurde gesagt, dass es unbedenklich sei und solange das Phänomen auftrete, die entsprechenden Gebiete über umliegende Wasserversorger beliefert werden würden, aber was für den menschen unbedenklich ist, muss es nicht auch für Tiere sein.
Aber wenn du zufällig in diese Gebiet wohnen würdest, sollte das auf der HP zu lesen sein.

Ansonsten könntest du ggf. in dem Raum, in dem du die Utensilien für die WW aufbewahrst, ein Insektenspray verwendet haben? Diese enthalten meist Pyrethrum, Pyrethroide, Pyrethrine, die für Wasserlebewesen schon in Spuren extrem giftig sind, sich aber lange auf Oberflächen halten (außer sie sind starkem Licht ausgesetzt, dann zersetzen sich die meisten der Substanzen die zu den genannten gruppen gehören, recht schnell).
Falls ihr Hund oder Katz habt, die kürzlich irgendwelche Spotons gegen Ungeziefer/Ektoparasiten bekommen haben und die sich in Eimer oder so herumgetrieben haben, könnten auch die dafür verantwortlich sein.
Ein Sekundentod würd ich ausschließlich bei Vergiftungen erwarten (kochendes oder Eiswasser wirst wohl kaum verwendet haben).
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 16:27   #9
Fischfannele
 
Registriert seit: 24.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure Hilfe.

Ich habe Garnelen, aber die wollte ich ehrlich gesagt nicht opfern.

Kann ich den nächsten Wasserwechsel mit Vitel Wasser vom Supermarkt machen?
Fischfannele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2014, 16:33   #10
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Wenn du das machen möchtest (Warum auch immer) kannst du das sofern keine Kohlensäure und Geschmacksstoffe drin sind. Du kannst auch einfach das billigste Stille Wasser Kaufen, das tuts auch.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.12.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betta splendens vs. Betta imbellis Tigerbit Archiv 2010 2 09.12.2010 21:01
Betta Splendens oder Betta Imbellis?! Kuky Archiv 2009 1 11.06.2009 15:45
Betta splendens jetzt töten? Anni Archiv 2004 18 07.06.2004 11:27
Betta splendens Mizi Archiv 2004 26 15.02.2004 12:46
BETTA SPLENDENS dunja Archiv 2002 4 27.11.2002 21:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.