zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2015, 14:34   #1
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 2 Medikamentenbehandlungen umsonst und Fragen

Hallo!

Ich dachte ja, dass sich in meinen Becken Ankerwürmer aufhalten, ein paar Fische waren davon befallen. Hatte dann aber erst fälschlicherweise gegen Kiemenwürmer behandelt mit Gyrodol (Praziquantel).
Zur Zeit bin ich bei der Behandlung mit Aradol (Diflubenzoron) gegen Karpfenlaus und Ankerwurm.
Gestern war Wasserwechsel angesagt und die Würmer schwimmen immer noch im Becken rum.

Nach langer Suche fand ich diese Würmer nun im Netz und wie sich herausstellt, sind sie wohl ungefährlich und sollen teilweise sogar von Fischen gefressen werden.
Hier mal ein Link aus einem anderen Forum (Foto):

http://www.aquarienforum.de/forum/sh...ad.php?t=16033

So sehen sie aus, sind bis 2cm lang, ca.1mm dick und weiss bis braun. Kann vieleicht jemand bestätigen, dass die ungefährlich sind?

Ich werde jetzt die Behandlung mit Aradol durchziehen, muss nächste Woche das Medikament nochmal geben.

Nun habe ich noch ein paar Fragen für die Zeit danach.
Brauche ich neue Filtereinsätze, nachdem ich Aktivkohlefilter eingesetzt habe und wie lange muss der Aktivkohlefilter drin bleiben? Was muss ich noch machen oder beachten? (Ausser Nitritwerte im Auge behalten, da ja wahrscheinlich das biologische Gleichgewicht aus den Fugen geraten ist.)

Hab auch beide Medikamente nacheinander eingesetzt (nach 90% WW), da eh schon Bakterien getötet wurden und vor sich hin gasen. Also damit die CO2 Belastung nicht wieder so hoch wird, wie das der Fall wäre, wenn ich noch gewartet hätte bis wieder Bakterien da sind. Hoffe Ihr versteht wie ich das meine.

Vielen Dank!
Platy
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.10.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.10.2015, 15:14   #2
Dion91
 
Registriert seit: 02.10.2015
Ort: 30***
Beiträge: 114
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 32 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Wenn das die Stylaria lacustris sind die du meinst(?), dann ernähren diese sich von Algen und sind ungefährlich und werden von manchen Fischen gern gefressen.
Wenn man das reguläre Futter reduziert (soweit es keine Fische gibt die darauf angewiesen sind) konzentrieren sie sich noch mehr auf die Würmer. Bis sie alle weg sind dauert es meist, da diese sich sehr schnell vermehren und selbst wenn die Würmer weggefressen sind, könnten immer noch irgendwo (meist Pflanzen) Kokons kleben, erst wenn diese geschlüpft und gefressen sind (vorausgesetzt diese vermehren sich nicht auch wieder) hat man erstmal Ruhe.

LG Dion
Dion91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 16:07   #3
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

hallo platy

ja aber, hab ich das nicht in Erinnerung, dass du sogar einen Guppy herausgenommen hast, und dem Tier so einen ekelhaften wurm aus dem leib ziehen musstest?
DAS passt aber schon zu einem ankerwurm,
die harmlose sorte bei Fadenwürmer verbeissen sich nicht in einen fisch.

oder?

hm schwierig.

kohle nach medikament würde ICH 1 Woche drinnen lassen

ich kaufe immer billig, nämlich die lose Aktivkohle von Hobby.
und stecke sie in ein gitter.

leider keine praktische Erfahrung mit ankerwürmern vorhanden

gruß sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 23:49   #4
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dion!

Ich hoffe mal ganz stark, dass es die harmlosen Würmer sind. Ich wüsste sonst nicht, was ich noch tun sollte. Weniger füttern muss ich bei dem Medikament sowieso, ausserdem machen sich langsam Algen breit.

Hallo Sonnentänzerin!

Ja, die Fische hatten teilweise diese Würmer. Von daher ist es besser wenn ich die Behandlung zu ende bringe auch wenn die Fische schon lange nicht mehr befallen waren. Es überkam mich die Panik, als ich beim WW die immernoch im Eimer schwimmen sah, da ich dachte das wären die Ankerwürmer.

Reicht das, wenn man die Aktivkohle ins Aquarium stellt? Müssen die nicht unbedingt in den Filter? Geht das auch ohne Gitter?

Liebe Grüsse
Platy
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 00:20   #5
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

hi das glaub ich, das ist echt ätzend, ständig neue Plagegeister zu finden, das muss echt ein ende haben.
ich wäre schon durchgedreht, ankerwürmer aus meinem fisch ziehen zu müssen, meinen Respekt!

es ist egal, ob teuren kohleschwamm oder lose kohle.
muss nur angespült werden.

kannst lose kohle auch in einen mit Leitungswasser gewaschenen damenstrumpf füllen.
und in den filterstrahl hängen.
oder in ein großes fischfangnetz, und zubinden mit faden.

das eigentliche filtermaterial kannst du danach wieder nutzen.
da siedeln sich danach auch wieder die guten Bakterien an.

kohle braucht man vor allem nach Medikamenten, die sich im boden anreichern, wie kupfer.

Wurmmittel könntest du nach Behandlung auch nur durch tägliche sehr große wasserwechsel entfernen.
zusätzlich 1 Woche kohle schadet aber auch nicht wirklich, unterstptzt sicher.

pass auf, ob du bei irgendeinem deiner im Moment totgeglaubten Plagegeister eine Wiederholung durchführen musst. (eier)

gruß sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2015, 00:52   #6
Platy78
 
Registriert seit: 12.08.2015
Ort: CH
Beiträge: 145
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja, die Dosierung steht in der Packungsbeilage. Nach ein paar Tagen muss ich die Behandlung wiederholen.

Dass man sich das so einfach machen kann mit der Kohle wusste ich nicht. Ich werde sie aber auf alle Fälle benutzen, hatte ja vorher schon ein Medikament drinnen. Nicht, dass dann noch Krankheiten kommen, habe da jetzt echt keine Nerven mehr für. Nun muss ich mich mal bald drum kümmern, meine ganzen Babies abzugeben.

Liebe Grüsse
Platy
Platy78 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.10.2015   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welsnachwuchs steht ins Haus :D - Fragen über Fragen... ;) Anna1979 Fische 16 13.02.2013 19:40
PLZ 916.. defektes 120x50x50 Becken mit Untergestell umsonst Judith_ Archiv 2004 0 05.06.2004 17:35
57290 - MARMORKREBSE: 4x8cm=2 Euro/St., 1,5-4cm UMSONST!!! schneckenzüchter Archiv 2004 0 01.05.2004 15:33
Umsonst telefonieren***kein Witz*** aquakiel Archiv 2003 8 09.12.2003 17:05
Fragen über Fragen ?!? (früher: Kann ich mir das zutrauen ?) -= Tobias =- Archiv 2002 45 21.05.2002 15:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:35 Uhr.