zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2015, 19:41   #41
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So Leute,

wen wundert´s.... heute wieder einen Kupfersalmler entdeckt mit "dickem Bauch", "Glubschaugen" und "leicht abstehenden Schuppen"

Um es mal direkt und schmerzfrei zu sagen: Ich hab keine Lust mehr alle paar Tage einem Fisch zuzusehen wie er "verreckt", deswegen die 2 angedachten Möglichkeiten:

1. Ich lass alles so und "warte" ab

2. Ich fang jetzt mit irgendeiner Behandlung an und HOFFE das es positiv ausgeht oder sie gehen mir "alle" gleich hopps.

Damit seit ihr gefragt:

- Was spricht gegen eine Temperaturerhöhung auf 27°C? oder höher und eine Salzbehandlung ? ( 1gr Salz / L ? )

- "Sera baktopur 100 ml" ODER "Sera baktopur direct", bzw gleichwertige Arznei die für bakterielle innere Erkrankungen sind ? (Fast keinem fällt etwas ein bis auf innere Erkrankungen/Pilzbefall)

- Malachitgrünoxalat ? Hat ein Arbeitskollege noch als Pulverform da und würde mir es abwiegen bzw eine Lösung zusammenmischen. Ob ich es verwende liegt dann ganz bei mir ( ich bin noch am Lesestoff suchen )....

- oder ne andere Idee ?

Also ich will nicht alles auf einmal machen, nur das waren jetzt die Ideen von Arbeitskollegen die auch mit Aquarien zu tun haben.
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.11.2015   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.11.2015, 20:43   #42
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Ich versteh ja deine Verzweiflung, aber du sagst ja selber:
IRGENDEINE Behandlung....ich befürchte, das wird nichts.
Hast du denn immer reichlich Wasser gewechselt?
Oder mal augenscheinlich noch gesunde herausgenommen und separiert?
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 00:15   #43
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wasserwechsel hab ich regelmäßig gemacht laut Schneckinger´s "Anleitung"
Das mit den augenscheinlich gesunden rausfischen ist so eine Sache, da wäre wohl Lotto spielen einfacher Wie gesagt, beim jetzigen Kupfersalmler hatte ich abends/morgens nicht erkennen können. Und dann abends mit den Symptomen entdeckt.... ich kann leider auch nicht den ganzen Tag davor sitzen und warten bis leichte Anzeichen bemerkbar sind....
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 01:33   #44
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,

mit Omnipur würdest du mehr mögliche Krankheitsursachen erreichen als mit Bactopur. Malachitgrünoxalat direkt macht eigentlich nur Sinn, wenn du die Krankheit genau weißt. Dazu kann ich dir diese Seite empfehlen.

http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwik...hitgruenoxalat

Davon, scheinbar gesunde Fische zu separieren, würde ich abraten. Alle Arten scheinen betroffen zu sein, da wird eine Komplettbehandlung nicht zu umgehen sein.

Danke: (1)
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 15:17   #45
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dani,


danke, da werde ich mich gleich mal schlau machen über dieses Medikament. Heut steht eh noch ein Wasserwechsel an.
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 23:18   #46
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So.

Da es anscheinend viele Mitleser gibt, dachte ich mir, kann es nicht schaden, die Fortschritte zu posten, egal was dabei heraus kommt. Vielleicht kann ich dem ein oder anderen ja damit helfen.

Vorgehensweis heute:

- WIEDER Wasserwechsel, ca. 50-60%. Ich hab erst, jeweils 10 Liter Wasser kalt/heiß/lauwarm durchlaufen lassen bevor ich temperiertes Wasser ins Aquarium gegeben habe.

- Ich hab mich jetzt für die Variante 2 entschieden, ganz krass gesagt, entweder es funktioniert, oder es gehen "alle gleich" drauf.

- Ich habe mir Sera Omnipur S gekauft und es nach Anleitung, auf ca. 220 Liter dosiert, rein gekippt. 20 Liter weniger wegen Bodengrund, Wurzeln, Steine etc. pp....

- Filterauslass ist so eingestellt, das mehr Sauerstoff in das Becken kommt

- Beleuchtung bleibt an, habe normale Tageslicht Lampen drin.

Jetzt heisst es abwarten, das Licht ist aus und werde morgen 15 Minuten früher aufstehen (ohje was ne kurze, unruhige Nacht ) um kurz nachzusehen ob sie die Nacht überstanden haben.

Das Verhalten der Fische ist unterschiedlich, mal recht aktiv, mal etwas träge und zurückhaltend. Die Mosaikfadenfische sind mittlerweile ziemlich ängstlich und suchen schnell Schutz wenn man nur in die Nähe des Aquarium´s kommt.

Soviel zu heute......

Bis dann
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 15:59   #47
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Leute,

etwas verspätet aber hier der Bericht:

Ich habe erst nach 7 Tagen (08.12.15) Omnipur Behandlung (laut Anleitung) einen großen Wasserwechsel gemacht und bis heute nochmal 3 WW von ca. 40 - 70%, eben war der "letzte".

Beobachtungen:

Seit dem 01.12.15 ist der kleinste Panzwerwels gestorben ohne sichtbare Erkenntnis, muss dazu sagen, das er schon immer so klein war und irgendwie nicht wachsen wollte, beim füttern war er immer einer der ersten an der Tablette.

Was mir jetzt sehr große Sorgen macht, sind meine Mosaikfadenfische:

Das Männchen wollte vor 4 Tagen ein Schaumnest bauen, Balzversuche mit der Dame gab es auch. Vor 2 Tagen hab ich vor der Seitenflosse einen roten "Fleck" bei der Dame festgestellt, will im moment auch nicht wirklich ans Futter (spuckt es wieder aus oder ignoriert die Fütterung) und seit heute wird der vordere Körperteil ziemlich blass und verliert das Mosaikmuster.
Vorhin hab ich eine "weiße Schramme" vor der Rückenflosse bei dem Männchen festgestellt, evtl. irgendwo angeschlagen?
Sonst sind alle Fische recht aktiv und verhalten sich ansonsten normal......

Erlenzapfen und Eichen Blätter sind seit dem 08.12.15 mit drin

Jemand irgendwelche Ideen dazu ?

Ich hab soooo keinen Bock mehr im Moment, morgen abend gehts bis 23.12. in den Urlaub
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2015, 17:37   #48
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 846
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 130 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Ideen leider nicht, ich würde es auch nicht anders machen, als was du schon getan hast. Glaub ich dir, das die Lust vergeht, wenn man schon Angst hat ins Becken zu schauen, was man da wohl wieder entdeckt. Von den Todesfällen her gehts ja eigentlich, "nur" ein kleiner Panzerwels. Wegen den Fadenfische, vielleicht ist das weibchen auch nur zu abgelenkt oder in Anspruch genommen von ihren Brutvorbereitungen. Denk mal nicht gleich an das Schlimmste. Fahr erstmal in Urlaub und komm auf andere Gedanken. Du hast doch alles getan für die Fische, was in deiner Macht steht.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Aquarium Denny2407 Archiv 2011 10 24.08.2011 06:35
Schnecken: Segen oder Fluch? S'harien Archiv 2003 3 10.07.2003 20:10
Ist mein Filter für mein Aquarium zu klein? DJ-Pepe Archiv 2003 15 10.05.2003 23:12
Strom weg - Fluch!!! Was tun???? Felixus Archiv 2002 14 28.10.2002 22:02
Meine Frau, mein Haus, mein Aquarium... JFK80 Archiv 2002 2 21.08.2002 00:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:14 Uhr.