zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.02.2016, 18:15   #1
Severn1312
 
Registriert seit: 02.08.2015
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Was tun bei Fräskopfwürmern?



- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort: Mein Betta hält sich die meiste Zeit am Boden auf, seine Farben sehen etwas augebleicht aus, allgemein kein ganz gesunder Anblick (Flossen wirken leicht durchscheinend, Rückenflosse hat 2 kleine Löcher, die kleinen Flossen zur Fortbewegung wirken zerrupft und haben bisher den "Pinsel" verdeckt).
Und vor allem: ein kleiner "Pinsel" aus rot und weiß guckt ihm aus dem After. Er frisst kaum und ich konnte beim Wasserwechsel vorhin keine nennenswerten Kotschnüre sehen. Außerdem versteckt er sich am liebsten hinter dem Eckfilter oder in der Höhle.

Ich vermute, dass er Fräskopfwürmer hat und möchte nun mehr über die Behandlungsmöglichkeiten wissen. Diesmal kann selbst ich als Anfänger sagen, dass der Fisch nicht gesund ist...


- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:ca. 41x25x20

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 4-6Mon

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: Werte normal

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort: 1x/Woche 30-50%

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort: 1x alle 1-2 Tage Granulat

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort: keine anderen vorhanden

Ich würde mich über baldige Rückmeldungen freuen. Danke schonmal...
Severn1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.02.2016, 18:56   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Wenn du dir sicher bist, dass es Fräßkopfwürmer sind, gibt es z.B. von Sera das Mittel Nematol.
Mit der Behandlung solltest du aber nicht zu lange warten, gleich Morgen beginnen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 19:02   #3
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Severn!

Zur Behandlung von Fräskopfwürmern braucht es Medikamente. Persönlich habe ich mit Panacur behandelt. http://www.zierfischforum.info/krank...t-panacur.html

Allerdings solltest du dir da mit der Diagnose sicher sein, da der Einsatz von Medikamenten auch immer Nebenwirkungen mit sich bringt.

Was bei mir als typische Symptome auftraten: Dicker Po, rote Fäden die daraus hervorkamen und die Tiere wurden immer dünner.
Wenn möglich lade doch bitte ein Foto hoch und vergleiche auch selbst einmal Bilder im www von Fräskopfwürmern mit denen von deinem Kampffisch.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 19:12   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.477
Abgegebene Danke: 157
Erhielt: 275 Danke in 210 Beiträgen
Standard

Hi,

da hat doch gestern Abend einer geschrieben dass er Fräskopfwürmer sucht für seine Bachelor-Arbeit.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 19:13   #5
Severn1312
 
Registriert seit: 02.08.2015
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hannah Beitrag anzeigen
Hi,

da hat doch gestern Abend einer geschrieben dass er Fräskopfwürmer sucht für seine Bachelor-Arbeit.
Habe ich gelesen. Aber Düsseldorf (?) ist nicht gerade um die Ecke...

Geändert von Severn1312 (07.02.2016 um 19:47 Uhr)
Severn1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 20:21   #6
Severn1312
 
Registriert seit: 02.08.2015
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Qualität ist überschaubar...hoffe man sieht etwas...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4897.jpg (92,1 KB, 43x aufgerufen)
Severn1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2016, 22:27   #7
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.036
Abgegebene Danke: 398
Erhielt: 265 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Erkennen schon, nur zu wenig. Zumindest scheint er ja noch nen runden Bauch zu haben... sprich er wird die Würmer noch nicht allzu lange haben und die Chancen stehen gut das er wieder wird.

Wenn es Fräskopfwürmer sind kommst du nicht drumherum ihn medikamentös zu behandeln, allerdings kann man anhand eines Fotos übers Internet keine sichere Diagnose stellen - von daher musst du das selber abschätzen und vergleichen ob es die genannten Plagegeister sind.
Wenn du noch bessere Fotos hinkriegst, immer gerne hier einstellen.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 08:00   #8
Kugelfisch_Fritzi
 
Registriert seit: 21.09.2014
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo,
also mein Kakadu ZBB Männchen hatte vor einiger Zeit auch Fräskopfwürmer. Das sah ähnlich aus wie das was man auf deinem Foto erkennen kann. Habe es mit Nematol behandelt und vorher alle Garnelen umgesetzt. Aber Vorsicht, als ich nach mehreren Wochen nach Behandlungsende die Garnelen wieder zurückgesetzt habe, sind sie mir trotzdem an den Resten des Mittels verstorben. Der Fisch hat es dann letztendlich auch nicht geschafft. Außerdem sind bei mir noch ein Fadenfischweibchen sowie einige Platys an dem Mittel verstorben. Wurden ganz apathisch davon und sind gestorben...Habe den Hersteller informiert, da Platys nicht in der Packungsbeilage erwähnt sind.
Ich gehe aber davon aus, dass du den Betta einzeln hältst. Wenn du keine Garnelen hast, solltest du problemlos behandeln können. Meinen Schnecken hat es damals übrigens nichts ausgemacht.
Viel Erfolg!


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Kugelfisch_Fritzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 10:45   #9
Severn1312
 
Registriert seit: 02.08.2015
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe mich jetzt beim TA nach Levamisol und Panacur erkundigt. Rückmeldung ob in der Praxis etwas da ist kommt in 1h, sonst gibts ein Rezept.
Hatte nur festgestellt, dass Levamisol einen anderen Präparatsnamen hat (nicht Concurat). Abwarten und Daumen drücken.

Aktueller Stand: Fisch liegt nur rum und bewegt sich wenn absolut notwendig.
Severn1312 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 10:52   #10
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo Severn

Wenn der Fisch schon liegt, musst Du jetzt sehr schnell sein

Zitat:
Rückmeldung ob in der Praxis etwas da ist kommt in 1h, sonst gibts ein Rezept.
Und WIE die was da haben.
Panacur gibt es nämlich als Suspension für Hunde 10%

Panacur gelöst ist eh besser!

Und das sollte jede Praxis da haben, hat sogar unsere Mini-Kleintier-Dorfpraxis.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
betta, fräskopfwürmer, würmer

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Fräskopfwürmern Simalia_123 Krankheiten der Fische 6 17.12.2014 12:54
Fräskopfwürmern wie behandeln und wo bestellen dennis4too Archiv 2012 5 01.04.2012 21:28
Fragen zu Fräskopfwürmern Sunny Archiv 2004 1 31.03.2004 22:22
Dosierung von Levamisol bei Fräskopfwürmern Andreas Winkler Archiv 2003 4 11.10.2003 14:38
Erfahrung mit Concurat-Futterbehandlung bei Fräskopfwürmern dragstar Archiv 2003 8 12.05.2003 18:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:04 Uhr.