zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2016, 19:16   #1
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard Betta Splendes krank ---> HILFE :( :( :(

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:

Hallo!

Läuft grade alles den Bach runter bei mir - erst die Boraras Maculatus, jetzt Karlchen

Symptome :

- Ausgefranste Flossen
- Dicker Bauch
- Anscheinend abstehende Flossen
- Komische "Pusteblume" am Po

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.



- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:

60x30x30

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:

Dezember 2015

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

NO³: 10mg/l
NO²: nicht nachweisbar
GH: >3°
KH: 6°d
pH: 6,8
Cl²: 0,8 mg/l im Leitungswasser laut Ratestäbchen, im Aquarium nicht mehr nachweisbar

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:

Wöchentlich 80%

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort:

5 x Woche, Lebendfutter (Mülas, Artemia, Tubifex, Daphnien, Enchytraeen), Frostfutter (Mülas, Artemia, Cyclops), Söll Granulat

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:

Habe in in den letzten Tagen garnicht direkt gesehen, da er fast komplett in den Pflanzen rumliegen oder unter der Wurzel, dachte er wäre auf Garnelenjagd.
Heute sah ich ihn dann, die Flossen komplett ausgefranzt, dicker Bauch, anscheinend abstehnde Schuppen und eine Art "Pusteblume" am Po. Schaut aus wie Löwenzahn Blüten im Herbst - Pusteblumen.
Fressen tut er.

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort:

Nein. In dem Becken leben sonst nur noch Garnelen und Schnecken, diese zeigen keine Symptome.

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort:

Im anderen Aquarium habe ich massiv Probleme mit den Boraras Maculatus.

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:

Nein

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort:

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort:

Habe vor wenigen Wochen die Einrichtung und Bepflanzung geändert. Und es sind Dario Dario ein- und 10 Tage später wieder ausgezogen.

Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:

Grade erst entdeckt, mir fehlen grade die Worte und ich weiß nicht was ich tun kann. WW läuft und SMBB kommen auch sofort rein.

Könnt ihr mir helfen?

Geändert von Schneewitchen (19.02.2016 um 19:20 Uhr)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.02.2016, 19:50   #2
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Kann mir jemand sagen das es keine Bauchwassersucht ist? Habe mir grade im www einiges dazu durchgelesen und Tränen in den Augen.
Ich habe mit Karlchen soviel durchgemacht und würde echt alles geben damit er wieder gesund wird. Er lebt erst seit August bei mir und hat mir solange Sorgen gemacht... sein Spiegelbild bekämpft etc. Er ist mir echt sowas von ans Herz gewachsen
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 20:16   #3
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.445
Abgegebene Danke: 678
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Wenn ein Fisch aufgedunsen wirkt ist es meist kein gutes Zeichen,meist ist es mit Nieren versagen gekoppelt.
Lg

Danke: (1)
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 20:32   #4
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Danke für deine Antwort!

Umso mehr ich grade über Bauchwassersucht lese... er zeigt schon viele passende Symptome. Habe etwas von der Behandlung mit Baktopur und Salz gelesen... und das die Behandlung nur selten erfolgreich ist *heul*

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 20:50   #5
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.445
Abgegebene Danke: 678
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Es ist wirklich sehr traurig wenn so ein solitär Fisch krank wird.
BWS ist eine Schwäche Krankheit und wenn es BWS ist dann kannst du mit der einer Behandlund den Vorgang nur aufhalten bzw den Tod verzögern, da du die Bakterielle Zersetzung nicht "zurück setzen kannst".
Außerdem wie ich schon geschrieben bevor ein Fisch sich so aufbläht hat die Nieren schon versagt!!
Lg

Danke: (1)
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 21:05   #6
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Ist es denn für die Garnelen ansteckend?
Sollte ich noch mit einer Behandlung beginnen oder mir eher Gedanken darüber machen wo ich Nelkenöl herkriege.

Leidet er? Kann man ihm noch irgendwie helfen?

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 21:20   #7
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.445
Abgegebene Danke: 678
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Also Garnelen können sich nicht anstecken
Behandel würde ich ihn nicht mehr,ich habe es bei eine. Roten von Rio probiert der hatte drei Monate lang eine Wirbelsäule wie ein c.
Ob er sich quält ist schwer Zusagen aber ich würde sagen ja!
Lg

Danke: (1)
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 21:25   #8
NebelGeîst
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

leider ist die 'Pusteblume' vor hellem Hintergrund nicht so gut zu sehen. Es sieht soweit man das ohne guten Kotrast sehen kann, nach Würmern, genauer Fräskopfwürmern aus, die aus dem After hängen und davon viele. Sicher bin ich mir jedoch nicht, da die Fäden recht klein zu sein scheinen.
Bitte nochmal versuchen, das Gebilde zu fotografieren ohne helle Pflanze direkt dahinter.

Unabhängig davon:
BWS ist nur ein Symptom, was genau und wie weit es dabei im Körper gediehen ist, lässt sich nicht wirklich sagen. Wenn schnell gehandelt wird, kann auch hier ggf. ein Erfolg erzielt werden (das sage ich aus eigener Erfahrung).

Danke: (1)
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 21:38   #9
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Leider hält der Kerl nicht still und ist auch wieder in den Pflanzen verschwunden.
Ich hoffe man erkennt auf den Fotos mehr.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.



Da ich Fräskopfwürmer aus der Vergangenheit bereits kenne, habe ich die eigentlich ausgeschlossen. Die sahen mehr rot aus und waren verschieden lang.
Bei Karlchen schaut es wirklich exakt aus wie ne Pusteblume, durchsichtige bis milchig weiße Fäden, alle gleichlang und symmetrisch angeordnet. Dachte schon an eine Verpilzung.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2016, 22:21   #10
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.445
Abgegebene Danke: 678
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Ja BWS ist nur eine Syndrom und keine Krankheit aber voraus gehen tut meist ein Nieren versagen und eine Bakterielle Infektion
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.02.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verhaltensauffälligkeiten Betta Splendes Schneewitchen Fische 12 27.10.2015 13:54
Geschlechterbestimmung Betta Splendes Schneewitchen Einsteigerforum 11 07.09.2015 21:58
Betta splendes - Besatzfrage Schneewitchen Einsteigerforum 12 04.11.2014 22:05
Hilfe: Betta Splendes (Kampffisch) Männchen, nach Einzug an Flossenfäule erkrankt? BettaFreundNano Archiv 2012 4 10.07.2012 12:49
Betta splendes Tigerbit Archiv 2010 3 13.09.2010 20:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:59 Uhr.