zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2016, 19:54   #1
enno.73
 
Registriert seit: 22.02.2016
Ort: delmenhorst
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kranke Antennenwelse

hallo leute

ich bin neu hier und habe da auch son problem mit meinen antennenwelsen,einen mußte ich schon erlösen er hatte sehr helle flecken hinter dem kopf sah aus als hätte er einen sattel auf.

und letzten donnerstag habe ich mir 5 metalpanzer welse gekauft am samstag habe ich gesehen das einer von dehnen einen weißen fleck kurz vor der schwanzflosse hatte (pilz???) keine ahnung wollte ihn gestern abend schon aus dem becken nehmen,ja und heute morgen war er nicht mehr da.hab alles durchsucht fast das ganze wasser raus und und und aber ist ist weg .ich hab kein plan wo er geblieben sein könnte .
enno.73 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.02.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.02.2016, 21:30   #2
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Enno!

Herzlich Willkommen im Forum!

Am besten machst du im Unterforum Krankheiten einen Thread auf, dort bekommst du dann direkt den gleichen Fraenkatalog wie hier anfangs zu sehen.

Wenn du dort möglichst alles beantwortest kann man dir besser weiterhelfen. Im Idealfall mit Fotos
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2016, 22:57   #3
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.262
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 742 Danke in 626 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von enno.73 Beitrag anzeigen
heute morgen war er nicht mehr da.hab alles durchsucht fast das ganze wasser raus und und und aber ist ist weg .ich hab kein plan wo er geblieben sein könnte .
Hallo

Kann sein das der Wels verendet ist und die restlichen Beckenbewohner ihn "entsorgt" haben.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 10:57   #4
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi,

ich habe mal die Frage und die ersten Antworten als eigenes Thema eingerichtet. Und gleich auch nochmal den Fragenkatalog dazukopiert. Nach der Beantwortung desselben können wir sicher eher weiterhelfen ;-)

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort:

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort:

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort:

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort:

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort:


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:

Tschüß,
Schneckinger

Edit:
Zum Thema "Verschwundener Fisch" gibt es übrigens hier:
http://www.zierfischforum.info/allge...chneckinger%2C
einen prima Beitrag. Sehr informativ und trotz des "ernsten" Themas soga noch amüsant dazu ;-)

Geändert von Schneckinger (23.02.2016 um 11:01 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 11:18   #5
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 53 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von enno.73 Beitrag anzeigen
einen mußte ich schon erlösen er hatte sehr helle flecken hinter dem kopf sah aus als hätte er einen sattel auf.
Also wenn die Flecken symetrisch waren und nicht pilzig/flaumig waren...
könnte es sich einfach um *Schreckfärbung* gehandelt haben.
Meine haben auch *einen Sattel auf* wenn ich im Becken rumwurstel oder sie ausversehen auf scheuche.
Sorry....wollte ich nur mal erwähnt haben...
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.02.2016   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kranke Apfelschnecken? funnyfisch Archiv 2012 11 30.05.2012 10:05
Kranke Kupfersalmlerin JenoLT Archiv 2012 4 25.04.2012 21:02
Kranke garnele orangencocktail Archiv 2011 2 26.03.2011 10:11
Kranke fische Merle85 Archiv 2010 5 02.04.2010 12:54
Kranke Demasoni! LuanMa Archiv 2010 7 28.03.2010 20:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:25 Uhr.