zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2016, 13:26   #1
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard Der Traum von den Schmetterlingsbarben...

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:

Hallo!

Nun hab ich den Salat... da träume ich so lange von Schmetterlingsbarben und nun sind sie da. Online bestellt, da im Handel nicht erhältlich, kamen sie heute vormittag an.

Eins von 8 Tieren bereits tot in der Transporttüte, ein weiteres stark abgemagert/verkümmert und die restlichen scheinen auch nicht gesund zu sein.



- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:

Ein Tier stark abgemagert/verkümmert, 7 Tiere mit wenigen (2-3) weißen Pünktchen, gelegentliches scheuern an Blättern.


- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:

60x30x30

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort:

Dezember 2015

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:

1 x wöchentlich ca 50%

- wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort:

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:

Siehe oben

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort:

Nein

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort:

Ein Tier bereits tot in der Transporttüte

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:

Nein

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort:

Es handelt sich um die heute erworbenen Tiere

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort:


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:

Wie oben beschrieben. Ein Tier lag bereits tot in der Transporttüte, ein weiteres ist stark abgemagert/verkümmert. Die restlichen scheinen evt Ichtyo zu haben.


Bin grade ziemlich geplättet und weiß nicht genau was zu tun ist. Habe versucht Fotos zu machen, lade ich gleich hoch.

Edit:

Der tote Fisch

Click the image to open in full size.

Der stark abgemagerte/verkümmerte Fisch

Click the image to open in full size.

Die anderen Fische

Click the image to open in full size.

Leider ne ziemlich miese Bildqualität...

Geändert von Schneewitchen (13.05.2016 um 13:33 Uhr)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.05.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.05.2016, 13:48   #2
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

Na bei dir ist aber Wurm drin...

Im Frühstadium relativ leicht mit frischem Wasser zu behandeln.
1x täglich Wasserwechsel hat bei mir gereicht.

Heiko hat auch geschrieben, alle 12 Std in ein neues Gefäß setzen.
2 Eimer mit Wasser, morgens in den einen, Abends in den zweiten. Dann den ersten gut auswaschen und wieder mit Wasser füllen, bis Abends hat es die gleiche Temperatur und du kannst die Tiere einfach umsetzen ohne Umgewöhnen.

Wenn das nix hilft, müssen die anderen dir helfen. Ich habe erst einmal ein Medikament benutzt, das ist schon 7 Jahre her oder so...

Grüße Katrin

Danke: (1)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 13:48   #3
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea

Ach je, das ist natürlich schade.

Hm, etwas leichter wäre es, wenn Du die Neuankömmlinge erst in ein leeres Becken gelassen hättest, und beobachtet, bevor Du sie in Dein eingelaufenes Aquarium gelassen hättest.

Falls Du jetzt evtl mit einem Medikament behandeln musst.
Dann ist das Hauptbecken für einige Wochen mit "platt".
Ein eingelaufenes Aquarium in voller Funktion würde es fertig behandelten, noch schwachen Fischen dann erleichtert haben.

Kann andererseits verstehen, dass Du die geschwächten Tiere möglichst schnell zur Ruhe kommen lassen wolltest.

Egal, jetzt sind sie schon im Becken.
Wenn Du sie da einigermaßen gut im Auge haben kannst, würde ich sie gut beobachten, aber sicherheitshalber schon einmal ein Medikament mit Malachitgrünoxalat in den Schrank stellen.

Solltest Du Dir sicher sein, dass sie Pünktchen haben, verlierst Du dann so keine Zeit.
So lange ich nicht ganz sicher sehen könnte, OB sie Ichtyo haben, würde ich sie wohl zunächst nur beobachten.
Beste Bedingungen haben sie ja bei Dir vorgefunden.
Ein sauberes, aber bereits biologisch funktionierendes Aquarium.

Vielleicht sind diese kleinen Barben auch besonders stressanfällig?
Denn ich hoffe ja nicht, dass Onlinehandel Fische eintüten, die bereits dort sichtbar eingefallen waren...
Also lass sie einmal ankommen, schau scharf auf eventuelle sichtbare Pünktchen und ansonsten frisches Wasser, Ruhe, hochwertiges Futter.
Ich drück die Daumen

Gruß Sonne

Danke: (1)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 14:47   #4
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten!

War schon Absicht von mir sie direkt ins bepflanzte Aquarium einzusetzen. Einfach um ihnen Deckung und Schutz zu geben.

In dem Becken sind auch keine weiteren Tiere, abgesehen von der ein oder anderen Posthornschnecke...

An Futter werden sie erstmal ordentlich LeFu und Frostfutter bekommen. Und dann muss ich mal schauen was sie überhaupt gerne fressen, sind ja Wildfänge und nicht allzu verbreitet.

Habe noch Omnipur da, wollte das nur nicht direkt reinkippen und auch erstmal abwarten...

Wirklich schwierig. Die sind sehr schreckhaft und ängstlich, mein persönliches Gefühl sagt mir, die brauchen jetzt gaaaaaaaanz viel Ruhe. Täglicher WW würde da ja nicht zu zählen:-/
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 16:05   #5
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schneewitchen Beitrag anzeigen

War schon Absicht von mir sie direkt ins bepflanzte Aquarium einzusetzen. Einfach um ihnen Deckung und Schutz zu geben.

In dem Becken sind auch keine weiteren Tiere, abgesehen von der ein oder anderen Posthornschnecke...

An Futter werden sie erstmal ordentlich LeFu und Frostfutter bekommen. Und dann muss ich mal schauen was sie überhaupt gerne fressen, sind ja Wildfänge und nicht allzu verbreitet.

Habe noch Omnipur da, wollte das nur nicht direkt reinkippen und auch erstmal abwarten...

Wirklich schwierig. Die sind sehr schreckhaft und ängstlich, mein persönliches Gefühl sagt mir, die brauchen jetzt gaaaaaaaanz viel Ruhe. Täglicher WW würde da ja nicht zu zählen:-/
@Andrea, hallo
das tut mir aber echt leid, kann das gut nachfühlen - da hat man sich in eine Fischart verliebt, scheut weder Geld noch Aufwand und bestellt online- und dann sowas !!
Du hast ja bestimmt schon reklamiert - das viele Geld würde ich dem Händler nicht gönnen.
Und ja leider, ich weiß konkret von einem Fall, wo online bestellte Fische bereits krank beim Empfänger ankamen.
Natürlich kann man auch Pech haben und im Fachgeschäft erworbene Fische stellen sich im nachhinein als krank heraus - aber Offensichtliches ist halt eher zu erkennen und die "Reklamation " ist einfacher.
Ansonsten hätte ich es gemacht wie du - die armen gestressten Fische in das nett eingerichtete Becken getan ( wo ja auch außer Schnecken und Pflanzen nichts Lebendes drin war), nicht täglicher WW- da läßt der Streß ja niemals nach - hochwertiges Futter und erstmal beobachten.
Wenn es wirklich Ichtyo ist - du hast ja anscheinend mit Omnipur gute Erfahrungen gemacht - s. meine Beiträge im aktuellen Ichtyo .- Thread, da muß sich jeder selbst entscheiden !
Wünsche dir, das die Fische ganz bald putzmunter in deinem Becken rumschwimmen
Und auch trotzdem ein schönes Wochende

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 18:15   #6
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo,

Der ungeheure "Stress", den die Tiere beim Wasserwechsel ist nicht aufzuwiegen mit der Vermehrung der Erreger.
Ein temperierter, langsamer Wechsel ist kein Stress!
Man kann es natürlich auch stressig machen, keine Frage...

Das beste Heilmittel ist immer noch frisches Wasser.
Bei Heikos Umsetzmethode gibt's auch nur frisches Wasser. Und es hilft!

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 18:43   #7
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo!

@Birka: ja das ist mega ärgerlich, hatte der Frau direkt nach Öffnen des Pakets geschrieben und ein Foto geschickt vom toten Fisch.

Der abgemagerte ist wirklich in einem so schlechten Zustand, da muss man schon beide Augen zudrücken um das nicht zu sehen...

Habe ihr grade nochmal geschrieben und von dem gesundheitlichen Zustand berichtet und um Rückmeldung gebeten. Das Geld ist mir grade echt egal, aber das das so nicht in Ordnung ist wollte ich ihr dann doch mal mitteilen und wenn da keine Rückmeldung mehr kommt werde ich auch ne entsprechende Online Bewertung schreiben um andere potentielle Kunden vorzuwarnen.

@Katrin: Die Fische kommen grade aus Afrika, haben nen mega langen Weg und viel Stress hinter sich. Da werde ich die jetzt nicht täglich umsetzten. Klar ist das eine gute Methode, für meinen Geschmack aber eher bei weniger vorgestressten Tieren anwendbar.
Wasserwechsel wird selbstverständlich schonend gemacht;-)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 19:42   #8
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schneewitchen Beitrag anzeigen
Hallo!

@Birka: ja das ist mega ärgerlich, hatte der Frau direkt nach Öffnen des Pakets geschrieben und ein Foto geschickt vom toten Fisch.

Der abgemagerte ist wirklich in einem so schlechten Zustand, da muss man schon beide Augen zudrücken um das nicht zu sehen...

Habe ihr grade nochmal geschrieben und von dem gesundheitlichen Zustand berichtet und um Rückmeldung gebeten. Das Geld ist mir grade echt egal, aber das das so nicht in Ordnung ist wollte ich ihr dann doch mal mitteilen und wenn da keine Rückmeldung mehr kommt werde ich auch ne entsprechende Online Bewertung schreiben um andere potentielle Kunden vorzuwarnen.
@Andrea,
weiß ja nicht, von welchem Anbieter du die Fische hast - aber du hast ein Recht auf zumindest Teilrückzahlung des Geldes ( für den toten und den abgemagerten Fisch)- da würde ich nicht drauf verzichten !
Richtig, man muß auch immer an die anderen, jetzt noch potentiellen Kunden denken - wenn die Verkäuferin mit so einer Ignoriermasche immer durchkommt, ändert sich da nichts
Hast du ihr schon eine schlechte online - Bewertung angedroht ?
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 19:44   #9
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Ne noch nicht, warte jetzt erstmal das Wochenende ab ob von ihr noch eine Antwort kommt.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2016, 21:09   #10
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Abend!

Da wir uns auf dem Weg der Besserung befinden, verlinke ich hier mal den Thread zum zu Hause, für alle die wissen möchten wie es weitergeht

http://www.zierfischforum.info/becke...tml#post840985
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.05.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Den Traum von Diskus erfüllen aquastar Fische 57 04.06.2015 16:59
Von A bis Z: Mein Weg zum Traum-Aquarium oggytown Archiv 2010 7 07.05.2010 18:09
Traum Arbeitsplatz Für Aquaristiker sk.sina Archiv 2003 3 25.10.2003 16:14
ein traum von becken Macropodus opercularis Archiv 2003 3 11.09.2003 12:42
Feuerschwanz Traum Krautzi Archiv 2002 1 19.05.2002 13:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:42 Uhr.