zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2016, 19:36   #1
TripleH
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Guppy Aufgebläht

Hallo Leute
Habe ihn Heute gesehen beim Wasserwechsel.
Er schwimmt meistens mit dem Kopf nach unten und es sieht aus als wäre er offen hinten.
Siehe Fotos
Könnt ihr mir und der armen kleinen bitte helfen
Habe gelesen es könnte eine gemeine oder infektiöse Bauchwassersucht sein.
I
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20161229_192947.jpg (62,5 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161229_192957.jpg (53,0 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20161229_193021.jpg (49,7 KB, 47x aufgerufen)
TripleH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 19:39   #2
TripleH
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Werte sind alle im normalo Bereich
Wasserwechsel 1x im Monat 180l 60 zum wechsel
Keine anderen Krankheiten bis jetzt
TripleH ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.12.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.12.2016, 19:41   #3
TripleH
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Noch was sie könnte geworfen haben da ich ca 10 junge drinnen habe
TripleH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2016, 23:03   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.884
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 605 Danke in 507 Beiträgen
Standard

Nimm den Guppy schnellstens aus dem Becken, der quält sich doch nur und erlöse ihn.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 07:17   #5
TripleH
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das komische ist er reagiert noch sehr schnell.
Soll ich ihn einfach ersticken lassen (kommt mir ziemlich hart vor )
Oder hast du einen Tip für mich wie es schnell geht für sie
TripleH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 08:50   #6
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.031
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 568 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TripleH Beitrag anzeigen
Oder hast du einen Tip für mich wie es schnell geht für sie
Praktikable Lösung: mit dem Kescher fangen, aus dem Becken heben und mit nem Schwung gegen die Scheibe schlagen. Das wars dann.

"Korrekte" Lösung: herausfangen, betäuben und mit nem scharfen Messer den Kopf abschneiden.

Ich hab mich bei so kleinen Fischen bisher immer für die praktikable Lösung entschieden. Manch einer empfiehlt Nelkenöl, das jedoch ist nicht mein Fall. Sehr fehlerträchtig und es macht nicht gerade Spaß, dem Fisch dann beim Ersticken zuzusehen. Wieder andere empfehlen das Eisfach, allerdings jedoch platzen bei dieser Methode durch die Ausdehnung der Körperflüssigkeit die Zellen. Eine grausame Methode.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 09:21   #7
TripleH
 
Registriert seit: 29.12.2016
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke dir werde die praktikable machen scheint mir am angenehmsten für den Fisch.
Habe zwar gelesen das bei Nelkenöl der Fisch nichts mitkriegt da er betäubt ist aber egal werde ihn jetzt erlösen.
Lg
TripleH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 09:44   #8
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.031
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 568 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TripleH Beitrag anzeigen
Danke dir werde die praktikable machen scheint mir am angenehmsten für den Fisch.
Um nen Fehlschlag zu vermeiden, würde ich vorher ein zweimal ne Trockenübung machen. Den Schwung mit dem nassen Keschernetz einfach vorher einmal testen.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 10:28   #9
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.884
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 605 Danke in 507 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TripleH Beitrag anzeigen
Oder hast du einen Tip für mich wie es schnell geht für sie
Guck mal hier, Fische töten:

www.rhusmann.de/aqua/toeten.htm
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2016, 10:48   #10
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.884
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 605 Danke in 507 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TripleH Beitrag anzeigen
werde die praktikable machen scheint mir am angenehmsten für den Fisch.
Das finde ich überhaupt nicht...

Diese "Methode", sollten wenn überhaupt nur "Geübte" machen, ansonsten geht das in die Hose...

Mit "2 Trockenübungen" wie vorgeschlagen, lernt man dies so schnell nun auch nicht.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kakadu ZBB Weibachen einseitig aufgebläht Kugelfisch_Fritzi Krankheiten der Fische 4 21.06.2015 10:56
Schrägschwimmer aufgebläht und treibt auf? Kugelfisch_Fritzi Krankheiten der Fische 2 24.02.2015 07:13
Wels aufgebläht - Was ist das? Mellow-80687 Krankheiten der Fische 7 31.01.2014 14:00
Warum ist der Neonsalmler so aufgebläht???? babymonster7 Krankheiten der Fische 9 29.01.2014 19:53
Neon Aufgebläht. HoltiWilan Archiv 2002 5 31.03.2002 17:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.