zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2017, 15:09   #1
mars14
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Corydoras aneus rote Flossen

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:Kann mir einer sagen was mein Metalpanzerwels hat ?

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)
Antwort:Ich habe mir vor 1,5 Wochen 4 neue Panzerwelse gekauft um meine Gruppe von 4 auf 8 zu vergrößern. Der Panzerwels hatte schon von Anfang an keine Brustflossen. Seit 2-3 Tagen liegt es viel rum und hat rote Flossen siehe Bild. ALLE ANDEREN TIEREN ZEIGEN KEINE ANZEICHEN.

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:100X40X50 200L

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: halbes Jahr bestimmt.

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH:7,5; Nitrit: leider unbekannt.
; KH-Wert: 10°dH ; Gesamthärte: 13-14° dH; Nitrat: 0,8-6,2 mg/L; T= 25°C
Jedoch habe ich das


- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort:1x/Woche, 1/4 des Beckens

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort: Flockenfutter jeden Tag eine Prise + Fruchtfliegen und andere kleine Hausinsekten.

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort:Sehr ruhig und rote Flossen und seit Übernahme keine Brustflossen.

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort: nein

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort: nein

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort:nein

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort: Nur dieser eine neue Panzerwelse

- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort: nein nicht bewusst.


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170121_144759.jpg (63,2 KB, 34x aufgerufen)
mars14 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.01.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.01.2017, 21:29   #2
Hellersdorfer
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 27 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo,

das scheint wohl "red blotch disease", die "Rotfleckenkrankheit" zu sein.

Dagegen sollen Antibiotika, die man aber im allgemeinen nicht so ohne weiteres bekommt, helfen.

Gruß

Helli

Danke: (1)
Hellersdorfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 01:48   #3
mars14
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was schlägt ihr vor ?...
mars14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 09:54   #4
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Marcel,

ich würde dir empfehlen, einen fischkundigen Tierarzt aufzusuchen. Der kann dir dann auch das benötigte Antibiotikum verschreiben oder mitgeben.

Ciao Susanne

Danke: (1)
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 11:20   #5
mars14
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Antworten ! (Beide)
Der Fisch ist leider heute morgen verstorben... Ging schnell... Ich hab den toten Fisch entfernt und mal ein großen WW gemacht... Was kann ich sonst noch tun um die Ausbreitung zu verhindern bzw. Verringern?
mars14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 11:31   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Der Wasserwechsel war schon ok, ich würde in den nächsten Tagen diesen noch ein, zweimal wiederholen und zusätzlich noch Erlenzapfen und Seemandelbaumblätter ins Aquarium geben.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2017, 14:45   #7
mars14
 
Registriert seit: 06.05.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 892
Abgegebene Danke: 16
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke dir auch ! Ich hoffe ich komme da in den nächsten Tagen an das Zeugs ran oder habe die Zeit! Wo find ih es am besten und nicht allzu teuer ?
mars14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2017, 13:03   #8
Inselmann
 
Registriert seit: 08.03.2016
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Marcel,

am besten sammelst Du in der Natur an unbelasteten Stellen, z. B. dort, wo sich keine Felder, Straßen, usw. befinden.
Vielleicht bekommst Du Dein Aquariumwasser auch noch etwas weicher, was den Corydoras bestimmt sehr gefallen dürfte.

Toi, toi, toi,

Fabian
Inselmann ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.01.2017   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
metallpanzerwels, rote flossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zerfranste Flossen + Pilz? bei Corydoras sterbai plinky Krankheiten der Fische 16 23.10.2014 08:47
Haibarbe bekommt rote Flossen Knolle Archiv 2003 11 29.07.2003 19:48
rote flossen?? krank? Miril Archiv 2003 6 01.05.2003 10:15
Bestimmung eine Standortvariante von Corydoras aneus SebastianP. Archiv 2002 3 16.12.2002 20:28
Rote Ränder bei Flossen Chris Archiv 2001 2 16.09.2001 17:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.