zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2017, 15:37   #1
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard ua

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Antworten ein und vervollständige darunter deine Frage.:
Seit heute hat einer meiner Neonsalmler einen richtig dicken Bauch.
Schuppen stehen nicht ab, keine Glotzaugen, Farbe normal.
Was kann der haben? Laichverhärtung? Krankheit?

- Genaue Beschreibung des Problems (am besten mit einem Foto)

Antwort: Foto

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:120x40x55

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 4 Monat seit dem Umzug. vorher 7 Jahre oder mehr

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: PH 7, Nitrit: 0, KH: 6, GH: 8 Nitrat: 0,5 Temperatur 25

- wie oft und wie viel Wasser wird gewechselt?
Antwort: 1 mal Wöchentlich 30 - 50%

-wie viel und was genau wird gefüttert?
Antwort: Flockenfutter (nicht viel, ist immer innerhalb von 2 Minuten alles weg) und Futtertapletten (2 Stück) jeden 2 ten Tag

- welche Symptome zeigt der Fisch?
Antwort: Dicker Bauch

- sind andere Tiere auch betroffen?
Antwort: nein

- gab es evtl. vor kurzem ähnliche Probleme, bzw. andere Krankheiten, Todesfälle, etc?
Antwort: nein

- wurde evtl schon mit Medikamenten behandelt, wenn ja, mit was und wie lange?
Antwort: nein

- welchen Erfolg brachte die Behandlung (falls bereits eine erfolgt ist)?
Antwort:

- wurden in letzter Zeit neue Fische eingesetzt, wenn ja, sind die neuen Fische oder der Altbestand betroffen?
Antwort: ja vor 5 Tagen. die sind gesund, gibt es keine Probleme.
Schwer zu sagen ob es einer der neuen ist.


- wurde sonst etwas gravierendes am Becken, bzw. der Technik verändert (zb Filter getauscht, Bodengrund gewechselt, neuer Dünger oder andere "chemische" Mittelchen (zb um Wasserwerte zu verändern) verwendet, etc.)?
Antwort: nein


Eigene Beschreibung vom Erkennen der Krankheit bis hin zu deren Auswirkungen und mehr:
Antwort: Mir ist heute nach dem füttern der Neon aufgefallen, er hat einen sehr dicken Bauch, Farbe normal, Schuppen liegen an, keine Glotzaugen, habe den nun separat gesetzt in eine Quarantänebecken mit einem Seemandelbaumblatt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg neon .jpg (74,6 KB, 25x aufgerufen)
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 23:15   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 82
Erhielt: 276 Danke in 174 Beiträgen
Standard

Hallo Meli,

dass dir bis jetzt noch keiner geantwortet hat, liegt wohl nur daran, dass jedenfalls beim bisherigen Informationsstand jede Antwort nicht viel mehr als Kaffeesatzleserei wäre.
Auch ich kann dir leider nicht mit einer Diagnose dienen, geschweige denn mit einer halbwegs sicheren.

Da du das Tier ja separiert hast, kannst du es gut beobachten. Wie verhält es sich? Frisst es normal und setzt es auch entsprechende Mengen an Kot ab?


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.08.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.08.2017, 16:59   #3
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo, sorry, hab eben gesehen, das beim Titel nur ua steht.

Der Neon ist jetzt nicht mehr so dick und er kann auch kot absetzen was ich eben gesehen hab.
Lasse den aber weiter im extra Becken für ein paar Tage
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 17:33   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.947
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 628 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Hallo

Kann auch sein, dass sich der Neon lediglich überfressen hat.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 17:44   #5
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

es gab vorher zum futtern, aber das der gleich so viel gefressen hätte???
War halt geschockt als ich den so sah.

Lasse den aber trotzdem noch im anderen Becken, sicher ist sicher
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 18:03   #6
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.947
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 628 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Nightangel78 Beitrag anzeigen

Lasse den aber trotzdem noch im anderen Becken, sicher ist sicher
Richtig, beobachte den Neon ruhig noch ein paar Tage im Extra-Becken, sollte er sich überfressen haben, müsste er ja täglich etwas dünner werden (wenn er nicht gefüttert wird).

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2017, 18:27   #7
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke Wasserwelt
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:01 Uhr.