zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2017, 20:08   #1
Aurelia_aurita
 
Registriert seit: 25.10.2016
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Blauer Floridakrebs ist verängstig und eventuell gestresst. Woran kann das liegen?

Guten Tag.
Meine P. alleni Dame frisst zwar gut und verhält sich einigermaßen normal, bis auf den Fakt, dass sie sofort in Drohstellung geht und weg läuft, wenn sich jemand in 60 cm Umgebung des Aquariums befindet.
Das ist sehr komisch, da sie mir bis vor Kurzem immer aus der Pinzette gefressen hat.
Ich habe zwar, den Standort des Aquariums gewechselt, aber die nächsten 2 Tage nach dem Umstellen hatte sie sich komplett normal, also war nicht verängstigt und fraß mir aus der Pinzette, doch nach 2 Tagen an der neuen Stelle hat sie nicht mehr gegessen und das für 2 Tage. Nach den 2 Tagen, hat sie wieder angefangen zu fressen aber sehr wenig, einen Tag später war das Fressverhalten wieder normal, doch ist sie anscheinend über alles und jeden Pissig.
Einen kleinen Tipp an den Admin.
Hier sollte es mal eine Rubrik namens “Krankheiten von Wirbellosen„ geben.
Hier noch ein paar Infos damit es leichter fällt zu sagen, was meine kleine wohl hat.
Beckengröße: 54l 60x30x30 und ja ich weiß, es gibt Leute da draußen, den wurde im Zoofachhandel erzählt,diese Tiere bräuchten mindestens 250l, aber das Stimmt nicht. (Mir wurde auch in 3 verschiedenen Zooläden gesagt, dass diese Tiere erst ab 250l gehalten werden dürfen #Schwachsinn)
Beleuchtung: T8 14w ?lm 10000K
Sie lebt alleine im Aqua.
Sie hat 5 verschiedene Verstecke von dem eines etwas größer ist, und dort verbringt sie die meiste Zeit.
Sie hat sehr viel Laub und Holz im Aquarium.
Bepflanzung ist gerade ein ganz klein wenig kahler als üblich, da sie gerne nippt, aber es kommt noch mehr rein.
Untergrund ist grabfähiger Garnelensand.
Filter ist ein Bluwave 75l filter.
Für ein gut belüftetes Aquarium benutze ich eine Marina 75l Membranpumpe und einen Lavasteinausströmer von Hobby.
Werte:
Nitrat 10 mg/l
Nitrit 0,0 mg/l
GH 10°
KH 18°
Ph 7,7
Chlor 0,0 mg/l
Co2 6 mg/l
Temp 20-23° Zimmertemp.
Letzter Wasserwechsel vor 10 Tagen. Ich wechsele normalerweise alle 7 Tage aber ich musste was am Filter säubern und deswegen kann ich erst morgen wechseln.
Ich wechsele 60 % des Wassers.
Ich füttere 2 mal in der Woche Krebsfutter, 1 mal in der Woche Frostfutter und den Rest Vegetarisch, also Gemüse und Kräuter.

Geändert von Aurelia_aurita (01.01.2017 um 21:39 Uhr)
Aurelia_aurita ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.01.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
krebse, stress, wirbelllose

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schmetterlingsbuntbarsch gestorben woran kann es liegen Glubschi93 Einsteigerforum 21 31.08.2016 08:41
Skalar frisst nicht, woran kann es liegen? Swordfish100 Archiv 2012 0 22.01.2012 20:33
Blauer Floridakrebs... Kampffischfan97 Archiv 2009 18 27.12.2009 23:52
blauer floridakrebs Luise Archiv 2008 10 28.11.2008 21:14
Woran kann das liegen? Mimix Archiv 2002 4 11.08.2002 22:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.