zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.04.2015, 13:34   #171
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Differenzierte Betrachtungsweise ist sehr wichtig.
Wenn du den Menschen/die Gruppierung/den Staat kritisierst wirst du niemals etwas bewegen. Kritik an Gesetzen oder Vorgehensweisen finde ich konstruktiver.
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2015   #171 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.04.2015, 13:42   #172
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

"nicht aber mit einer einzigen Silbe die staatlich geförderte Hatz auf Homosexuelle in Russland erwähnt wird, dann wird es halt dubios."

Sorry, aber das ist totaler Unsinn! Ich kritisiere diese Therapie, und muss dann einen Rattenschwanz von Nationen aufzählen, in denen es noch schlechter läuft, um ernst genommen zu werden?

Das mache ich, wenn ich den generellen Umgang mit Homosexualität in der Welt zum Thema habe.

Ich kann weder dich noch deine Kritik ernst nehmen, wenn ich deine Definition von Doppelmoral lese.

Wenn ich bei Freunden tolerieren würde, was ich bei anderen verurteile, dann könntest du mir zu Recht Doppelmoral vorwerfen, so aber ist es nur wieder der klägliche Versuch, jemanden anzugreifen.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 13:49   #173
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

"Aber man drischt ja lieber gerne und schnell auf die USA ein und darf sich dann toll fühlen"

Kann es sein, dass du von dir auf andere schließt, Kasperle? Offensichtlich hebt es dein Wohlbefinden ungemein, wenn du auf jemanden "eindreschen" kannst. Das machst du bei der Aquaristik genauso wie in anderen Lebensbereichen.

Eine sachliche Diskussion kannst du anscheinend nicht führen, sonst würdest du nicht immer die emotionale Seite anbringen. Wieso du zu wissen glaubst, wann ich mich toll fühle ist mir unverständlich. Wenn du zukünftig noch eine Antwort von mir erwartest, unterlasse es bitte, in meine Aussagen Gefühle rein zu interpretieren.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 14:05   #174
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Danilight Beitrag anzeigen
Sorry, aber das ist totaler Unsinn! Ich kritisiere diese Therapie, und muss dann einen Rattenschwanz von Nationen aufzählen, in denen es noch schlechter läuft, um ernst genommen zu werden?
Ich würde solche Pseudo-Argumente schlichtweg ignorieren, denn sie sind nur ein infantiler und kläglicher Versuch, die Kritik "tot zu schlagen" indem man sie versucht, herab zu spielen bzw. zu entkräften und das ohne echte Argumente, die scheinbar in solchen Fällen dann immer fehlen.
Dieses Phänomen findet sich gerade im Internet recht häufig.
Ich kann diese infantilen Versuche, Kritik im Keim zu ersticken einfach nicht mehr ernst nehmen.
Es ist ein jämmerliches Totschlagargument (wo anderes, wer anderes, etwas anderes ist schlimmer), ein banaler Versuch, die Kritik herab zu spielen, ohne sich konstruktiv an der Diskussion zu beteiligen - Polemik lässt grüßen.

Zitat:
2. bin ich gegen die Todesstrafe, egal wo sie angewendet wird.
Ein Rechtsstaat, der Tötungshandlungen innerhalb der Bevölkerung verbietet, selber aber auf diese Handlung als z.B. Strafe zurück greift, halte ich für sehr fragwürdig und extrem Doppelmoralisch.
Entweder verbiete ich als Rechtsstaat das Töten, dann habe ich mich als Staat aber auch daran zu halten oder ich lasse es gleich ganz bleiben. Ein "Zwischending" gibt es hier m.M.n. nicht.


Grüße ~Shar~

Geändert von Shar (11.04.2015 um 14:58 Uhr)
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 14:20   #175
Kasperle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Rinkikäfer Beitrag anzeigen
Differenzierte Betrachtungsweise ist sehr wichtig.
Wenn du den Menschen/die Gruppierung/den Staat kritisierst wirst du niemals etwas bewegen. Kritik an Gesetzen oder Vorgehensweisen finde ich konstruktiver.
Differenzierte Betrachtungsweise heißt für mich, dass man davon ausgeht, dass alles zwei Seiten hat und das, was auf dem ersten Bick schräg erscheint, bei näherer oder anderer Betrachtung doch Sinn machen kann. Viele Eigenschaften anderer Länder sind historisch gewachsen und auch wenn sie uns unmöglich vorkommen, so werden die Leute unsere Wertevorstellungen skeptisch sehen.

Ich vermeide es die Situationen in anderen Ländern von oben herab zu werten. Ich muss es nicht gut finden, finde etliches sogar sehr schlecht und möchte es hier nicht haben, aber Kritik hat ja Veränderung zum Ziel und ich möchte andere Länder und Gesellschaften nicht ändern. Sollen sie so leben, aber mit allen (!) Konsequenzen.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 14:26   #176
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

"Ein Rechtsstaat, der Tötungshandlungen innerhalb der Bevölkerung verbietet, selber aber auf diese Handlung als z.B. Strafe zurück greift, halte ich für sehr fragwürdig und extrem Doppelmoralisch."

Richtig, und gerade diese Doppelmoral macht auch unglaubwürdig.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 14:45   #177
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Kasperle Beitrag anzeigen
Ich muss es nicht gut finden, finde etliches sogar sehr schlecht und möchte es hier nicht haben, aber Kritik hat ja Veränderung zum Ziel und ich möchte andere Länder und Gesellschaften nicht ändern. Sollen sie so leben, aber mit allen (!) Konsequenzen.
Unter dieser Sichtweise von Kritik kann ich dem nur zustimmen, jedoch muss Kritik nicht zwangsläufig die Veränderung als Hintergrund haben - vergleiche hierzu z.B. Buch- oder auch Filmkritiken.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 14:59   #178
Kasperle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Unter dieser Sichtweise von Kritik kann ich dem nur zustimmen, jedoch muss Kritik nicht zwangsläufig die Veränderung als Hintergrund haben - vergleiche hierzu z.B. Buch- oder auch Filmkritiken.
ja, dass sind aber auch mehr Beschreibungen damit andere Wissen was sie von dem Film oder Buch erwarten können, falls sie sich das geben wollen. Das läuft begrifflich zwar auch unter "Kritik", ist aber anders zu verstehen als wenn ich etwas gesellschaftliches kritisiere. Die hat schon die Hoffnung als Grundlage, dass sich was bewegt. Und da kommt mein Bestreben nach Toleranz und Gerechtigkeit zutage.
Ich kann nicht das eine Land wg. diverser Merkwüdigkeiten kritisieren und andere einfach so lassen. Entweder alle oder keines. Und man kann auch nicht einem Land einen Sonderstatus zusprechen um daraus die Legitimation der Kritik abzuleiten. Leider wird das bezogen auf die USA aber getan.
Die USA sind demokratisch, sie sind freiheitlich und gerecht... in ihrem Verständnis. So wie wir es sind nach unserem Verständnis und andere Länder auch wieder.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 15:11   #179
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Könnte die Kritik nicht auch folgendes sein, eine Meinungsäußerung im Rahmen einer Unterhaltung? Dem würde ich dann auch nicht zwangsläufig den Hintergrund einer Änderung im thematisierten Bereich (in diesem Fall in der USA) zuschreiben. Höchstens jenen, daß man das Kritisierte nicht im eigene Umfeld haben möchte und dies mit der Kritik zu verhindert versucht bzw. dafür sorge tragen möchte, daß sich deratiges im eigenen Bereich nicht entwickelt/entsteht - also eher präventiver Hintergrund, wenn es tatsächlich um eine Änderung geht und nicht nur ausschließlich um ein Meinungsaustausch.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2015, 15:21   #180
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.160
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kasperle Beitrag anzeigen
(...)
Ich kann nicht das eine Land wg. diverser Merkwüdigkeiten kritisieren und andere einfach so lassen. Entweder alle oder keines. Und man kann auch nicht einem Land einen Sonderstatus zusprechen um daraus die Legitimation der Kritik abzuleiten. Leider wird das bezogen auf die USA aber getan.
Die USA sind demokratisch, sie sind freiheitlich und gerecht... in ihrem Verständnis. So wie wir es sind nach unserem Verständnis und andere Länder auch wieder.
Hallo Kasperle,

diese Argument ist wieder so ein Totschlagargument, weil es impliziert, dass man bloß weil man ein Land für etwas kritisiert ohne ein anderes Land für das Gleiche zu kritisieren, es im zweiten Land gutheißt. Das ist hier aber nicht getan worden.
Ich kann z.B. sehr wohl kritisieren, dass es in Deutschland zu viele Leute gibt die sich nicht genug Essen leisten können, ohne mir die Rechtfertigung anhören zu müssen, dass dies in großen Teilen der Welt auch so ist.

Und wenn die USA - das Land of the free - sich entsprechend verhält, kann ich es auch dafür kritisieren, ohne dass ich deshalb gleich auch auf China, Russland etc Bezug nehmen muss. Denn schlimmer geht immer.
Kritik muss unabhängig von Dritten möglich sein.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2015   #180 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was so alles nervt - Vol. 2 DarkPanther Mitglieder Forum 1685 26.03.2015 20:38
Was so alles nervt magdeburger Mitglieder Forum 3443 21.06.2014 23:26
Bio-Co2 Nervt!!! Dominic Archiv 2001 2 19.12.2001 03:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.