zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2015, 02:19   #411
Hannah
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.736
Abgegebene Danke: 189
Erhielt: 367 Danke in 254 Beiträgen
Standard

Hab mal wieder nur schreckliche Zahnschmerzen und schon wieder ist WE und trau mich auch mal wieder nicht zum Zahnarzt.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.05.2015   #411 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.05.2015, 09:17   #412
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von funnyfisch Beitrag anzeigen
Ach Thema Autos: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Alten Audi oder neuen Skoda, eine Entscheidung, die nicht leicht fällt. Könnte man nur in die Zukunft sehen.......
Also mein lieblings TÜV Prüfer ist ja von Skoda überzeugt.

Welche Autos stehen denn überhaupt zur Auswahl?
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 09:44   #413
libsy
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Dresden, geilste Stadt Deutschlands
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von funnyfisch Beitrag anzeigen
Ach Thema Autos: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Alten Audi oder neuen Skoda, eine Entscheidung, die nicht leicht fällt. Könnte man nur in die Zukunft sehen.......

Ich würde immer zum Neuwagen dann greifen.
Klar kommt drauf an was für ein Skoda.
libsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 10:57   #414
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hey ihr zwei,

ich habe zur Wahl....


Audi A4 Avant V6 TDI, 2,5 l, 15O PS , Bjh. 2000, top Zustand, neuer TÜV.
2450,-€, leider Steuer, Versicherung und evtl, Reparaturen sehr teuer, aber er fährt sich traumhaft.

Skoda Roomster Best of Neu, 1,2 l TSI, 86 PS, fährt aber wirklich sehr gut für den kleinen Motor, TSI halt. 4400,- Anzahlung, 5 Jahre Laufzeit, 97,-€/Monat bei 15000km/Jahr, sehr günstige VW-Versicherung plus günstige Zusatzgarantie (2Jahre 38,-€/Monat, dann 52,-€/Monat), also 5 Jahre Garantie, Steuer nur 70,-€, Restwert 5700,- €. Rückgabegarantie, dann aber in entsprechendem Zustand, also keine Kratzer, Steinschläge etc. im Lack. Finde ich unverschämt. Sind doch normale Gebrauchsspuren. Angeblich kommt da dann die Teilkasko auf, bis auf die Selbstbeteiligung. Na das muss ich noch abklären.

Mit was fahre ich nun besser bzw. günstiger? Der Fahrkomfort im Audi ist halt unschlagbar, im Roomster ist dafür mehr Platz für meine Pakete. Ach verflixt.....Na ich tendiere schon zur sichereren Variante Roomster, werde den Audi aber sehr vermissen. Den habe ja schon und müßte ihn dann wieder verkaufen. Ein Käufer wäre auch schon da. Heul....;-)

Geändert von funnyfisch (14.05.2015 um 11:05 Uhr)
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 11:12   #415
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Die m.M.n. entscheidendere Frage ist mehr, welcher Motor und Getriebe es werden soll.
Ansonsten steckt eh VW-Technik in Skoda und stellen mit den "günstigsten" VW dar.

Ansonsten, wenn man nicht so viel Geld beim Neuwagen ausgeben möchte, lohnt sich auch ein Blick zu Kia und Hyundai, die mittlerweile gute zuverlässige Fahrzeuge bauen, Kia mit 7 und Hyundai mit 5 Jahren Garantie, eine Dauer, die man sonst kaum findet (bei z.B. der VAG-Gruppe (Audi, VW, Skoda, Seat etc.) sind es 2 Jahre).

Zitat:
Ich würde immer zum Neuwagen dann greifen.
Einfach so möchte ich das nicht stehen lassen.
Das, was du in den ersten Jahren an Wertverlust hast, ist nicht ohne und für das Geld kann man einen zuverlässigen guten gebrauchten Wagen hinsichtlich Reparaturen gut unterhalten.
Gerade mit dem ersten Jahr haut man mit einem Neuwagen (in Relation auf Kaufpreis) ordentlich Geld zum Fester heraus. Im zweiten und dritten Jahr nicht mehr ganz so schlimm ebbt es dann mit zunehmenden Alter weiter ab.
Darüber hinaus muss man nicht einen großen Batzen Geld in die Hand nehmen, um den Neuwagen zu kaufen.

Zum Wertverlust als Beispiel beim 1er BMW, der sehr beliebt ist. Im ersten Jahr liegt der Wertverlust bei ca. 28% (ca. 8.000€). Nach drei Jahren um die 45% (12.000€).

Skoda Fabia, nach einem Jahr ca. 30% (ca. 4.000€) an Wertverlust. Nach drei Jahren ca. 45% (ca. 6.000€). Nach fünf Jahren ca. 55% (ca. 7.000€).

VW Polo, nach einem Jahr ca. 30% (ca. 4.500€) Wertverlust. Nach drei Jahren ca. 40% (ca. 6.500€).

VW Golf, nach einem Jahr ca. 35% (ca. 7.500€) Wertverlust. Nach drei Jahren ca. 43% (ca. 9.500€).

Wenn man bei Gebrauchwagen was sehr zuverlässiges sucht und einem die Kleinwagenklasse reicht, würde ich immer als erst beim Toyota Yaris oder Honda Jazz schauen.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 11:22   #416
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Da wirst du wohl eine Pro / kontra Liste machen müssen.

Vom Komfort her der Audi. Da wird der Skoda nicht dran kommen.
Vom unterhalt und Platz der Skoda.

Vielleicht hilft folgendes ein wenig. http://m.focus.de/auto/gebrauchtwage...d_3883930.html

Ich bin nun auch von meinem dritten BMW auf einen VW Touran.
An den Fahrkomfort des BMW wird der nie dran kommen ( ich vermisse dieses).
Dafür habe ich Platz für viel Kinderzeugs wenn wir unterwegs sind oder wenn ich was für das Haus kaufen muss.

Die Reparaturen am BMW waren auch nicht ohne. Hätte ich vieles nicht selbst gemacht oder günstig von Freunden machen lassen wäre das sehr teuer geworden.
Dann noch die unnötig komplizierte Technik.
Dafür war der BMW von innen auch hochwertiger, am VW blättert an vielen Schaltern die Farbe ab.
Die drehschalter von der Belüftung, naja reden wir hier mal nicht von einer optimalen Funktion.
Da war beim BMW alles tadellos.

Ich bin einerseits froh es so gemacht zu haben, andererseits auch traurig.

Geändert von Rejoin (14.05.2015 um 11:25 Uhr)
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 11:25   #417
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von funnyfisch Beitrag anzeigen
Skoda Roomster Best of Neu, 1,2 l TSI, 86 PS, fährt aber wirklich sehr gut für den kleinen Motor, TSI halt. 4400,- Anzahlung, 5 Jahre Laufzeit, 97,-€/Monat bei 15000km/Jahr, sehr günstige VW-Versicherung plus günstige Zusatzgarantie (2Jahre 38,-€/Monat, dann 52,-€/Monat), also 5 Jahre Garantie, Steuer nur 70,-€, Restwert 5700,- €.
Hat der TSI wieder Zahnriemen oder ist es noch die Variante mit Steuerkette?
Schalter oder Automatik?

Beachte auch, daß du die kleinen TSIs sparsam fahren kannst - bei entsprechender Fahrweise also - verlangst du aber Leistung ab, werden sie zum Spritschlucker. Dies kann auch schon gegeben sein, wenn du oft sehr beladen in der Stadt herum fährst.

Bedenke dabei auch, daß die mit dem Auto und mit der Finanzierung Geld verdienen und wenn du den Wagen zurück gibst, dann dabei auch nochmal.
Gerade letztes ist sehr mit vorsicht zu genießen.

Auch beachte, daß du in der Zeit an die Vertragswerkstätten gebunden bist, hinsichtlich der Wartungen.
Auch ist abzuklären, was die Garantieverlängerung alles übernimmt und ob du einen Selbstbehalt dabei hast (je nach Laufleistung / Alter ist davon auszugehen).

Ebenso bist du dabei fünf Jahre vertraglich gebunden.

Der Leistungsumfang bei der "sehr günstigen" VW-Versicherung ist ebenso zu klären. Wenn eine Versicherung sehr günstig ist, kannst du, im Vergleich zu andern, u.U. von einem eingeschränkten Leistungsumfang ausgehen. Problem ist, daß dies gerade "Otto-Normalverbrauch" u.U. gar nicht auffällt, bis es eben zum Leistungsanspruch kommt.

Zitat:
Rückgabegarantie, dann aber in entsprechendem Zustand, also keine Kratzer, Steinschläge etc. im Lack. Finde ich unverschämt. Sind doch normale Gebrauchsspuren. Angeblich kommt da dann die Teilkasko auf, bis auf die Selbstbeteiligung. Na das muss ich noch abklären.
Die Teilkasko kommt dafür definitiv überhaupt nicht auf, außer du hast ein Glasschaden durch Steinschlag.


Grüße ~Shar~

EDIT: Eine Vollkasko ist, sofern nicht eh Vertragsbedingung, bei einem Leasing/Finanzierung m.M.n. ein muss. Wäre die dabei?

Geändert von Shar (14.05.2015 um 11:29 Uhr)
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 11:25   #418
libsy
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Dresden, geilste Stadt Deutschlands
Beiträge: 233
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

@Shar

Stimmt schon mit dem starken Wertverlust. Ich weiß ja nicht wieviel Kilometer der Audi auf dem Zähler hat.
Das ist meine Meinung, ich möchte gern neu, den bei einem gebrauchten kommt dann doch immer mal was. Dann steckst du wieder Geld rein.
Ich schaue immer nach Tageszulassungen oder Jahrewagen. Da spart man auch wieder Geld.
Als Beispiel mein Toyota Auris kam neu etwas über 21000€, ich habe ihn als Tageszulassung gekauft für 16990. Hatte 7 km auf der Uhr. Also in dem Sinne ein Neuwagen.
libsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 11:38   #419
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Servus.

Die m.M.n. entscheidendere Frage ist mehr, welcher Motor und Getriebe es werden soll.
Ansonsten steckt eh VW-Technik in Skoda und stellen mit den "günstigsten" VW dar.

Ansonsten, wenn man nicht so viel Geld beim Neuwagen ausgeben möchte, lohnt sich auch ein Blick zu Kia und Hyundai, die mittlerweile gute zuverlässige Fahrzeuge bauen, Kia mit 7 und Hyundai mit 5 Jahren Garantie, eine Dauer, die man sonst kaum findet (bei z.B. der VAG-Gruppe (Audi, VW, Skoda, Seat etc.) sind es 2 Jahre).


Einfach so möchte ich das nicht stehen lassen.
Das, was du in den ersten Jahren an Wertverlust hast, ist nicht ohne und für das Geld kann man einen zuverlässigen guten gebrauchten Wagen hinsichtlich Reparaturen gut unterhalten.
Gerade mit dem ersten Jahr haut man mit einem Neuwagen (in Relation auf Kaufpreis) ordentlich Geld zum Fester heraus. Im zweiten und dritten Jahr nicht mehr ganz so schlimm ebbt es dann mit zunehmenden Alter weiter ab.
Darüber hinaus muss man nicht einen großen Batzen Geld in die Hand nehmen, um den Neuwagen zu kaufen.

Zum Wertverlust als Beispiel beim 1er BMW, der sehr beliebt ist. Im ersten Jahr liegt der Wertverlust bei ca. 28% (ca. 8.000€). Nach drei Jahren um die 45% (12.000€).

Skoda Fabia, nach einem Jahr ca. 30% (ca. 4.000€) an Wertverlust. Nach drei Jahren ca. 45% (ca. 6.000€). Nach fünf Jahren ca. 55% (ca. 7.000€).

VW Polo, nach einem Jahr ca. 30% (ca. 4.500€) Wertverlust. Nach drei Jahren ca. 40% (ca. 6.500€).

VW Golf, nach einem Jahr ca. 35% (ca. 7.500€) Wertverlust. Nach drei Jahren ca. 43% (ca. 9.500€).

Wenn man bei Gebrauchwagen was sehr zuverlässiges sucht und einem die Kleinwagenklasse reicht, würde ich immer als erst beim Toyota Yaris oder Honda Jazz schauen.


Grüße ~Shar~
Von Kia halte ich gar nix. Z.b. der Rio soll ne Bastelbude sein.
Da ist Hyundai schon etwas besser wobei die auch bei einigen Modellen mist bauen. Da sollen wohl die Sensoren (ABS waren es glaub ich. Bin mir aber nicht sicher) Probleme machen.
Es scheint auch banale konflikte in der elektronik zu geben wen man ein Bose System mit hat einbauen lassen.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2015, 11:38   #420
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Du fährst aktuell ein Auris?
ich fahre aktuell ein Auris 1 HSD. Was hast du für einen?

Zitat:
Zitat von libsy Beitrag anzeigen
[...] ich möchte gern neu, den bei einem gebrauchten kommt dann doch immer mal was. Dann steckst du wieder Geld rein.
Dann kaufst du "falsch".
Toyota Yaris, gebraucht im Alter von ca. 3-4 Jahren gekauft. Jetzt ist er ca. 8-9 Jahre alt.
Bisherige Reparaturen (einschl. Verschleißteile, wie Bremse; ohne Wartungsteile): Batterie.
Ausstehende Reparaturen: Klima-Leitung und Bremsscheiben mit Klötzen.

Meine Familie bildet sich nun was anderes sein - totaler Unsinn. Hatte selber auch schon ein Yaris - was zuverlässigeres gibt es bei den Kleinwägen m.M.n. kaum noch und dies bis ins hohe Alter und Laufleistung hinein.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.05.2015   #420 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was so alles nervt - Vol. 2 DarkPanther Mitglieder Forum 1685 26.03.2015 20:38
Was so alles nervt magdeburger Mitglieder Forum 3443 21.06.2014 23:26
Bio-Co2 Nervt!!! Dominic Archiv 2001 2 19.12.2001 03:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.