zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.10.2015, 06:17   #981
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Gehört halt irgendwie dazu, finde es ist auch eine schöne Seite der Tierhaltung Verantwortung zu übernehmen und eben sauber zu machen, Futter ranschaffen etc. Wobei man da bei Katzen und Ferkelchen doch mehr zu tun hat als bei den Unterwasserwelten.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.10.2015   #981 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.10.2015, 13:49   #982
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 131 Danke in 100 Beiträgen
Standard

@Hannah
Ja du hast recht, was unsere Männer betrifft, die werden wir wohl ertragen müssen, manchmal sind sie ja auch zu was gut, hihihi Ganz ohne würde uns auch wieder was fehlen. Und gut, das du jetzt nach hause kannst, hoffentlich trifft dich da nicht der schlag. Wappne dich lieber vorher!!!

@Carsten
Das mit der Box-Kack-Katze, ich hab mich köstlich amüsiert! Danke für den Bericht. Obwohl es für dich natürlich nicht lustig ist.

@Schneewittchen
Also Gemüse kannst du schon geben, das hat doch nicht viel Kalorien.
Ich kenne das, wenn die sagen, nur Heu und Wasser zu verabreichen. Ist dasselbe, wie wenn ein mensch nur Brot und Wasser bekommt.
Ging bei mir eh nicht, weil meine Meerlis weder an nippeltränken, noch an Wassernäpfe rangingen. Die wären ja verdurstet! Deshalb gab es bei mir viel Gurke wegen der Flüssigkeit, die war eh sehr beliebt. Macht garantiert nicht dick! Möhren auch nicht, ich hab immer die mit Grün dran genommen oder dasselbige aus den Abfallbehältern gefischt. Und im Winter Chicoree als Leckerbissen. Der ist zwar nicht grad billig, aber sehr vergnüglich anzusehen, wie die sich drum "geschlagen" haben.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 14:52   #983
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 822 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Wurzelgemüse wie Möhren, Sellerie, Pastinake, rote Beete sind für Meerschweinchen schon ziemlich gehaltvoll. Am besten funktioniert "Diät" im Sommer, wenn viel frische Wiese zur Verfügung steht. Meine Meeries hatten immer die beste Figur, und Verdauung, wenn sie regelmäßig frisches Gras und ein paar Wiesenkräuter bekamen. Im Winter muß an sich eben mit Heu und "Kalorienarmen" Gemüsen behelfen. Wobei meine Devise immer war, lieber "gut dabei" (natürlich nicht völlig verfettet), als zu schlank - das gibt Reserve für den Krankheitsfall...
Ich behaupte mal, Meerschweinchen, die sich viel bewegen dürfen (großes Gehege, Auslauf, Gruppenhaltung) und kein Getreidefutter bekommen, können gar nicht in der Weise verfetten, wie es ihre armen Artgenossen mit Vitakraftfütterung in engen Kinderzimmerkäfigen tun (um mal ein Extrembeispiel zu nennen).
@Andrea: Bei einer einseitigen Ausbeulung am Bauch wäre ich auch stutzig geworden, die Schweinchen sind mit ihrem Stopfmagen/Darm wirklich anfällig für Koliken.
In dem Fall ist es ja nix gewesen, aber in dem Fall lieber nachgucken lassen, ist völlig richtig so!
BtW: Meerschweinchen nach einer Mahlzeit aus rote Beete sehen einfach zu schön aus *g*
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 19:34   #984
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

@Stefanie: Ja! Die roten Mäuler sind zu süß! Bei meinen Ferkelchen muss ich zusätzlich leider auch noch wegen Blasensteinen aufpassen, die beiden ältesten hatten dieses Jahr welche, so wurde nun auch Sellerie, Möhrengrün, Kohlrabi, Petersilie... vom Speiseplan gestrichen. Nun gibt es morgens nur noch Gurke und Paprika und abends Salat (im Sommer Wiese) als Leckerli dann Möhre, Aubergine, Fenchel und Tomaten.
Ist nie leicht nein zu sagen - doch auf Dauer bleiben sie einfach länger gesund wenn man dem Gequiecke nicht immer nachgibt.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 13:49   #985
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi

heute früh habe ich "Spotty" tot aus dem Becken meines Sohnes gefischt . Spotty war ein Platy, vor 2 Jahren in unserem Becken geboren, der erste Jungfisch, der trotz widriger Umstände im Gesellschaftsbecken überlebt hat (damals war noch ein ganzer Schwarm Salmler im Becken).

Da er einen schwarzen Fleck auf der Schnauze hatte, hat ihn mein Sohn "Spotty" getauft. Und nun ist sein allererster selbst aufgezogener Fisch tot . Ich weiß noch gar nicht, wie ich es ihm sagen soll, wenn er nachher vom Hort kommt.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 14:22   #986
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Oh, das ist wirklich traurig. Meiner Tochter hat es geholfen, dass sie eine Schachtel schön bemalt hat und wir dann eine kleine feierliche Bestattung zelebriert haben.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 14:47   #987
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Danke Dir, Annette. Naja, den Fisch habe ich schon entsorgt - er hing verkrümmt und bereits angefressen in den Pflanzen - kein schöner Anblick. Immerhin hat Spotty bereits selbst für Nachwuchs gesorgt - das tröstet sicher ein bisschen.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 15:19   #988
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Bianca,

dann vielleicht ein geschlossener 'Sarg'? Einen Zwergfadenfisch konnten wir auch nicht beerdigen, weil er beim Händler seziert wurde. Meine Kleine fand das total schlimm. Ich würde beim nächsten Mal lieber ein Fake beerdigen als gar nichts.

Aber es ist ja kein Kind gleich.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 15:34   #989
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 847
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 131 Danke in 100 Beiträgen
Standard

Mein Beileid,

Ja kenne ich von meinen Platys, Guppys und Neons, die haben kein langes Leben. Da sind 2 Jahre schon recht gut.
Ich wollte schon sagen, das das mit der "Bestattung" keine gute Idee ist.
Wenn man die Toten nicht sofort findet, zerfallen die oder werden angefressen.
Und selbst wenn du ihn unversehrt rausfischst, fängt das sehr schnell an zu stinken und zu verwesen, das ist wohl nichts für Kinder. Ich ekel mich immer total vor toten Fischen, umso größer, umso schlimmer.
Am besten kannst du ihn trösten, wenn du ihm sagst, das er sich einen schönen neuen Fisch dafür aussuchen darf. Muss natürlich artmässig passen.
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2015, 15:38   #990
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.476 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Ich bin genervt weil-

ich heute einen Gurkensalat mit 5 (in Worten Fünf!) großen Salatgurken gemacht habe und wieder kein bischen abbekommen habe :-( Pubertierende Jungs sind wahre Freßmaschinen! Wobei ich betonen möchte, dass es nicht nur Salat gab. Auch Leberkäs, Bratkartoffeln und Nudelsuppe wurden erfolgreich vernichtet ;-)

Die Kerle fressen mir noch die Haare vom Kopf! Essensspenden jederzeit an Schneckinger über das Forum!

Was Spotty angeht:
So brutal es sich anhören mag. Genau das ist ja der Lerneffekt, den ein Aquarium selbst kleinen Kindern bieten kann: Es werden Tiere geboren und es sterben auch Tiere. Einen "Ersatz"Fisch würde ich gerade nicht kaufen. Erst recht nicht, wenn Spotty schon selber für Nachwuchs gesorgt hat. Eine Beerdigung kann für Kinder passen. Meine haben (als sie noch kleiner waren) alles beerdigt. Von Spatz über Maus bis zum Aquarienfisch. Inkl. 1 Teddybären. Keine Ahnung, woraus sie geschlossen haben dass der tot war ;-) Unter unserer Hecke gab es einen regelrechten Tierfriedhof.

Tschüß,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (26.10.2015 um 15:44 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.10.2015   #990 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was so alles nervt - Vol. 2 DarkPanther Mitglieder Forum 1685 26.03.2015 20:38
Was so alles nervt magdeburger Mitglieder Forum 3443 21.06.2014 23:26
Bio-Co2 Nervt!!! Dominic Archiv 2001 2 19.12.2001 03:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:28 Uhr.