zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2020, 16:07   #21
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard

Ok, dann mal die Handhabung, ich dachte erst auflösen dann eingießen. Aber, Stephanie, Du machst es scheinbar noch sympathischer. Portion ich würde es wohl mit 3 Teelöffeln (entspricht ja ca. 16g) dosieren, da 195g Paket. Dann mit Wasser vorsichtig aufgießen, 2-3 Tage warten 18-19° Raum), fertig?
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2020   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.01.2020, 16:29   #22
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 822 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Die Hobby-Mischung habe ich schon lange nicht mehr verwendet. In den sera Beuteln sind 18 g, wenn das Mischungsverhältnis Salz/Eier ähnlich ist, passt es so.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 10:26   #23
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 822 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Eben eingefüllt - fast ohne "Überläufer"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2020-01-15 at 10.13.14.jpg (113,3 KB, 9x aufgerufen)

Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 12:14   #24
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard Artemia Versuch 1

Zwei doofe ein Gedanke, Stefanie...
Ich hab auch das erste mal angesetzt. Nach Deiner Beschreibung. Bei mir ist allerdings auch einiges an Eiern im nächstinneren Ring. Aber ist ja Latte denke ich. Ablauf war wie folgt, Wasser, dann den weißen Ring. Dann außen vorsichtig das Gemisch. 3 leicht gehäufte Teelöffel. Wasser bis max. Füllmenge. Dann Deckel in Closed-Stellung. Zum Schluß das Sieb in die mitte, da trieben auch keine Eier. Dunkel plazieren.
Jetzt mal abwarten...
Tom

Danke: (2)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 13:09   #25
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.879
Abgegebene Danke: 2.948
Erhielt: 2.565 Danke in 1.839 Beiträgen
Standard

Na dann werde ich auch mal wieder ansetzen

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 10:08   #26
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard

Moin, vielleicht ne naive Frage, es scheint schon einiges geschlüpft zu sein. Wie lange füttert man denn mit einem Ansatz, bis da nichts mehr in die mitte wuselt?
Wollte heute Abend anfangen abzuschöpfen...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 11:10   #27
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.879
Abgegebene Danke: 2.948
Erhielt: 2.565 Danke in 1.839 Beiträgen
Standard

Moin Tom.

ich kann immer so 3-4 Tage füttern mit einem Ansatz, das geht dann aber auch in 2 Becken. Würde auf jeden Fall nicht zu lange warten mit dem verfüttern, denn der Dottersack der Nauplien ist nach 24 Stunden verbraucht. Schließlich ist das ja das Nahrhafte an den kleinen Zappelviechern

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 12:34   #28
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard

Hab mal die erste Fuhre verfüttert.
Aber irgendwie hatte ich ein anderes Aussehen erwartet und mehr Eigenbewegung. Schon recht statisches Treiben. Und winzig die Viecher, kein Wunder das bei den Yps-Urzeitkrebsen keine Begeisterung bei mir aufkam...
Aber den Fischen scheints zu schmecken...
Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200117_122653.jpg (79,1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200117_122619.jpg (79,4 KB, 5x aufgerufen)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 12:42   #29
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.879
Abgegebene Danke: 2.948
Erhielt: 2.565 Danke in 1.839 Beiträgen
Standard

In dem Stadium zucken die mehr durch die Gegend, schwimmen ist nicht. Aber gerade dieses zucken animiert die Fische ja sie zu jagen.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2020, 13:08   #30
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.761
Abgegebene Danke: 1.320
Erhielt: 2.137 Danke in 1.397 Beiträgen
Standard

Ist eher ein Treiben, verfütterst Du nur Artemia? Eben war's ja nur ein erster Test. Heute Abend wollte ich das zusätzlich mit der normalen Granulatfütterung verbinden.
Eigentlich wollte ich auch den Barschen/Aalen nebenan ne Portion zum Gefrorenen dazu gönnen. Aber ob denen dass nicht zu klein ist, mal abwarten...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.01.2020   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paarfisch zu Perlhuhnbärblingen Greta Besatzfragen 23 11.03.2019 17:17
Hara jerdoni zu Perlhuhnbärblingen Ansaj Besatzfragen 2 20.11.2015 10:24
Neu Besatz mit Perlhuhnbärblingen Guppyneuling Besatzfragen 6 31.10.2013 13:07
60l Cube mit Honigguramis, Perlhuhnbärblingen, Pandapanzerwelsen und Red Fire ok? rotthor Archiv 2012 7 17.08.2012 08:58
Zergkugelfisch mit Perlhuhnbärblingen in 90l? mrchikita Archiv 2011 1 15.02.2011 21:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:17 Uhr.