zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.01.2021, 08:18   #1
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 26 Danke in 15 Beiträgen
Standard Fischfüterung

Hallo,
Muss man die Fische(60 Rotkopfsalmer,10 Trauermantelsalmner,10-15 Panzerwelse und 2 Ancristuswelse) jeden Tag füttern,ich füttere morgens und abends.Ich habe nämlich eine Schneckenplage.
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.01.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.01.2021, 08:32   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 6.992
Abgegebene Danke: 2.456
Erhielt: 2.072 Danke in 1.460 Beiträgen
Standard

Moin.

Zwingend nicht. Aber vielleicht es erst einmal mit weniger und gezielterer Fütterung versuchen. Für die Welse z.B. das Futter nur an eine Stelle am Boden geben, also absichtlich direkt dort deponieren. So lassen sich die Schnecken auch leichter absammeln
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 08:56   #3
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 26 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Also ich füttere morgens 2Tabimin Und eine Priese Flockenfutter und abends 2 Tabimin 1Funtips 3 Welschips Und eine Priese Flockenfutter .Das dürft doch nicht zu viel sein?
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 09:34   #4
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.086
Abgegebene Danke: 1.113
Erhielt: 1.840 Danke in 1.181 Beiträgen
Standard

Moin, ich würde nichts ändern. Machst Du ja scheinbar schon länger so. Ist halt immer sehr individuell. Die Schnecken haben immer mal einen Boom, der sich meistens von alleine wieder gibt...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 10:18   #5
JonnyB
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 61 Danke in 48 Beiträgen
Standard

Hi.


"Plage" kann auch sehr subjektiv sein. Ein Bild hilft bei der Einschätzung.


Generell sprechen Schnecken stark auf das energiereiche Kunstfutter an. Besser geeignet ist Frostfutter.
JonnyB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 10:23   #6
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 6.992
Abgegebene Danke: 2.456
Erhielt: 2.072 Danke in 1.460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lotusbluhme Beitrag anzeigen
Also ich füttere morgens 2Tabimin Und eine Priese Flockenfutter und abends 2 Tabimin 1Funtips 3 Welschips Und eine Priese Flockenfutter .Das dürft doch nicht zu viel sein?
Ist wirklich nicht viel aber sehr Nährstoffreich. Da ist Johnnys Tip mit Frostfutter, alternativ Lebendfutter, nicht verkehrt. Da kommt wesentlich weniger an Nährstoffen ins Wasser.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 10:34   #7
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.086
Abgegebene Danke: 1.113
Erhielt: 1.840 Danke in 1.181 Beiträgen
Standard

Das Problem ist oft das Standardfutter. Das ist max. für omnivore Ernährung ausgelegt. Was aber Produktionsbedingt schwankt und oft Richtung herbivor umschlägt. Ist auch günstiger. für die Herstellung. Die meisten unserer Fische sind aber eher carnivor gestrickt.....
Auch bei Dir sind höchstens die Antennenwelse eher herbivor gestrickt. Wobei auch die nix gegen Fleisch haben.
Hast Du ne Charge mit stärkerem herbivorem Anteil, freuen sich die Schnecken. Auch wenn die Fische es fressen, kommts hinten dann wieder raus. Was, fällt mir grade ein, dann auch für ungewohnte Kotfäden verantwortlich sein kann. Keine Ahnung wer das grade hatte.
Die Hersteller verweisen bei Nachfragen übrigens immer auf Näherungswerte....
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 10:46   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 6.992
Abgegebene Danke: 2.456
Erhielt: 2.072 Danke in 1.460 Beiträgen
Standard

Da empfiehlt sich Futter von z.B. Söll und Tropica. Deren Anteil für carnivore ist bei den entsprechenden Futtersorten recht hoch
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 14:37   #9
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 167
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 26 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Danke
werde es mal versuchen
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2021, 17:48   #10
harito
 
Registriert seit: 15.11.2014
Ort: Germering
Beiträge: 144
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Ich füttere fast ausschließlich Frostfutter und hab ebenfalls immer wieder mal einen Schneckenüberschuß, der sich aber schnell wieder selbst reguliert
harito ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.01.2021   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.