zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2021, 12:51   #1
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 35
Erhielt: 90 Danke in 65 Beiträgen
Standard Welsfütterung - Vorratshaltung Gefrierfach

Hi Zusammen,

ich versuche meine Zwergharnischwelse hoffentlich passend zu füttern, indem ich immerwieder Gurke und Zuccini ins Becken geben, was sie auch gerne annehmen. Es gibt ja auch noch weiteres Gemüse und Obst was sie laut Internet fressen können/dürfen.

Kartoffeln (roh oder gekocht?) jeder schreibt was anderes
Paprika (gelesen nur Rot?) Schale entfernen?
Salatblätter, Sorten egal?
Spinatblätter
Karotten (angekocht)
TK Erbsen aus der Schale gedrückt

gibts bestimmt noch viel mehr, oder?

Obst soll ja auch gehen (Wasserwerte beobachten)
Melone, Apfel zb habe ich gelesen

Jetzt zur eigentlich Frage

Gurken, Zuccini, Paprika, Salat, Melone, Apfel zb, kann ich das einfrieren ohne das für die Tiere problematisch wird?
Wir sind jetzt nicht unbedingt die Weltmeister im Gemüse-Obst-essen, daher haben wir da nicht immer was auf Lager, aber für die Fische hätte ich das natürlich gerne.
Auftauen würde ich unter heißem Wasser, es werde ja keine dicken Scheiben. Oder hat mir jemand bessere Tipps?

Danke euch, Grüße Franzi
_hannibal_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.10.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.10.2021, 13:31   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.687
Abgegebene Danke: 2.898
Erhielt: 2.502 Danke in 1.794 Beiträgen
Standard

Hi Franzi.

Keine Gurken, habe keinen Nährwert nur viel Wasser. Kein Obst, viel zu viel Zucker. Und vor allem aufpassen das es nicht gespritzt und am besten nicht gedüngt ist.

Grünes Laub müßtest du probieren und vorher überbrühen. Da wären auch Blätter von Him- und Brombeere sowie vom Kirsch-, Apfelbaum und z.B. Haselnuss gemeint. Aber auch von der Erle und Pappel sollten gehen.

Im Garten kannst du Löwenzahn, Spitzwegerich und Taubnessel auf jeden Fall nehmen. An Gemüse Spinat, Brokkoli, Hokaido, Paprika. Zucchini sollte auch gehen da der Nährwert höher ist als bei Gurke.

Ich würde alles trocknen und was zum fressen fertig gemacht wird vorwässern. Damit sparst du definitiv platz im Tiefkühler. Ausnahme Gekaufte Tiefkühlkost wie Blattspinat. Vorher kurz in heißes Wasser das es geschmeidiger wird.

Hui, lange Antwort

Danke: (2)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2021, 20:42   #3
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 35
Erhielt: 90 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Danke Balu für deine Antwort. Hatte noch keine Luft mich zu melden, bei uns ist grad viel los.
Aufs trocknen bin ich noch garnicht gekommen. Damit muss ich mich mal beschäftigen.
Obst war mir auch suspekt
Gurke ok, ja stimmt, ist ja fast nur Wasser. Würde aber keinen Schaden anrichten, wenn mal ab und an ne Scheibe dabei wäre, oder? Bei Dauerfütterung würde es dann Richtung Mangelernährung gehen. Zucchini ist beliebt.
Laub habe ich Walnuss daheim, ich will hier auch mal sammeln gehen, Erlenzapfen zb.
Platz im Gefrierer wäre jetzt kein Problem
Gemüse ansich alles roh, bzw überbrüht, oder? Also nix gekochtes.

Und übrigens, meine Schnecken wachsen und gedeihen gut. Spitzschlammschnecken haben schon Gelege abgelegt und den Garnelen geht es auch gut, soweit ich das beurteilen kann.
_hannibal_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2021, 21:01   #4
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.687
Abgegebene Danke: 2.898
Erhielt: 2.502 Danke in 1.794 Beiträgen
Standard

Hört sich ja richtig gut an mit den Bewohnern.

Stimmt, alles nur überbrüht nicht gekocht. Durch das brühen wird es weicher und somit kommen sie schneller an das leckere ran. Gurke würde ich ganz lassen da der nutzen gleich 0 ist.

Wenn du hast kannst du von Obstbäumen ab Juni geben, besser Juli, geben. Wirbellose allgemein lieben es. Und die Welse sollten da bestimmt auch nicht nein sagen.

Bei mir werden auch die Zapfen komplett verwertet weshalb sie auch in den Becken verbleiben
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2021, 21:45   #5
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 35
Erhielt: 90 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Wir haben Kirsche und Birne im Garten, auch Haselnuss. Aber direkt an unserem Garten sind Felder, die gespritzt werden. Weiß nicht wie weit sich das verbreitet. Werd wohl doch mal in den Wald müssen. Hier ist halt viel direkt an Feldern.

Ja das freut mich total. So hab ich gleich Nachwuchs wenn das Becken im Wohnzimmer neu eingerichtet ist.
_hannibal_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2021, 19:59   #6
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 35
Erhielt: 90 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Heute gibt's Paprika. Mal schauen ob ich sie später dran sehe
_hannibal_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 19:19   #7
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 35
Erhielt: 90 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Paprika ist völlig uninteressant, Zucchini ist beliebt, anderes wird noch getestet.
Zucchini hab ich interessehalber mal eingefroren, ist für A... ist aufgetaut nur labbriger Matsch. Hab mich garnicht getraut das ins Aquarium zu geben.
Nächster Versuch wird Brokkoli und Karotte.
_hannibal_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 19:30   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.687
Abgegebene Danke: 2.898
Erhielt: 2.502 Danke in 1.794 Beiträgen
Standard

Meine Bewohner wollen keine Karotte, weder frisch noch getrocknet. Auch habe ich diese wegen des hohen Zuckergehalts recht schnell wieder aus dem Becken geholt
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 19:45   #9
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 414
Abgegebene Danke: 35
Erhielt: 90 Danke in 65 Beiträgen
Standard

Ok, also dann lieber keine Karotten.
_hannibal_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 20:12   #10
Christine XX
 
Registriert seit: 25.06.2021
Ort: NRW
Beiträge: 332
Abgegebene Danke: 147
Erhielt: 82 Danke in 51 Beiträgen
Standard

Ich trockne zucchini und Kürbis im Dörrautomaten. Das geht gut.
Christine XX ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung Heute   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
futter, vorrat, zwergharnischwelse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welsfütterung - Wie vorgehen mit "Chips"? Tiqqer Archiv 2011 4 07.11.2011 14:16
Welsfütterung SandraM Archiv 2003 54 07.01.2003 17:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.