zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.10.2018, 11:06   #1
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 6 Danke in 5 Beiträgen
Standard 60 Liter Nano-Cube mit Bienengarnelen

Hallo an Alle!
Jetzt ist es an der Zeit mein Becken vorzustellen. Das Aquarium läuft seit Mai 2018 und erst jetzt (Oktober) einigermaßen stabil. Zuerst zu den Eckdaten:
  • Maße: Dennerle Nano Cube, 38x38x43 cm, ca. 60 L
  • Besatz: 2 Alabama Zwergflusskrebse (weiblich), 9 rote Bienengarnelen (Dreiband und Vierband), 1 Red Fire Garnele
  • Bepflanzung: Meebolds Lagenandra, Marsilea Hirsuta, Trident-Javafarn, Anubias var. Nana Pinto, Zwerg-Wasserkelch, Fiederspaltiger Wasserfreund, Blütenstielloser Sumpffreund, Entengrütze, Rosanerviges Papageienblatt.
  • Anmerkung: Die Angaben der Bepflanzung beziehen sich auf den jetzigen Zustand. Auf den Fotos sind evtl. nicht alle genannten Pflanzen zu sehen bzw. Pflanzen die nicht aufgelistet sind (die sind dann rausgeflogen, weil zu schlecht gewachsen).
  • Filterung:JBL crystal Profi M greenline mit zusätzlichen Filterröhren zum Ansiedeln von Bakterien (sehr leise und garnelensicher)
  • Heizung: keine, Zimmertemperatur
  • Beleuchtung: Daytime-Cluster mit zwei Modulen (20 Watt), später reduziert auf ein Modul (10 Watt)
  • Deko: Mangrovenwurzel, heimisches Laub
  • Düngung: Co2-Anlage, NPK-Makrobasicdünger und Mikrobasic-Eisenvolldünger (Aquarebell)
  • Bodengrund: Environment Soil (aktiv)
  • Es wird aufgesalzenes Osmosewasser (Leitwert 270 Mikrosiemens) verwendet, ein Mini-Oxidator zur zusätzlichen Sauerstoffversorgung ist ebenfalls vorhanden
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 11:10   #2
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Nach der Einrichtung des Beckens wirkt das ganze noch recht steril und spärlich bepflanzt. Das Licht ist hingegen sehr stark, was später noch zum Problem werden wird. Die Co2-Anlage muss jeden Morgen manuell bedient werden, alles in allem bin ich mit ihr nicht zufrieden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180512_114042.jpg (101,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20180510-WA0010.jpg (35,0 KB, 12x aufgerufen)
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.10.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.10.2018, 11:27   #3
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Anfang Juni: Knapp zwei Monate nach Aquariumstart wachsen die Pflanzen immer noch schlecht. Kieselalgen machen sich breit. Ich übe mich in Geduld. Die Co2-Anlage wurde durch eine Mehrweg Co2-Anlage mit Nachtabschaltung ersetzt, das macht das Ganze einfacher. Pflanzen die schlecht wachsen fliegen raus, Pflanzen die sich bewährt haben, werden aufgestockt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180707_112630.jpg (104,0 KB, 15x aufgerufen)

Geändert von Lelo (22.10.2018 um 12:12 Uhr)
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 11:56   #4
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

August: Die Pflanzen wachsen endlich. Selbst der totgeglaubte Bodendecker (Marsilea) Dafür habe ich mit einer Algenblüte zu kämpfen, die mal stärker mal schwächer ausgeprägt ist. Ich versuche das Problem durch die reduzierte Lichteinstrahlung und reduzierte Düngezugabe in den Griff zu kriegen. Die ersten Tiere sind eingezogen: Blasenschnecken und (ungeplant) als blinder Passagier eine Red Fire Garnele. Kaum 5 mm groß und durchsichtig, ist sie unheimlich schnell gewachsen. Später kamen zwei Alabama Zwergflusskrebsweibchen hinzu. Ich habe mich bewusst für ein gleichgeschlechtliches Paar entschieden, weil ich keinen Nachwuchs im Aquarium möchte um eine Überbevölkerung zu vermeiden. Damit bin ich sehr zufrieden. Die Zwergflusskrebse sind sehr aktiv, rangeln aber untereinander wenn sie sich treffen und wirken als Einzelgänger recht zufrieden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180912_151623.jpg (36,9 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180912_151536.jpg (84,9 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180912_131448.jpg (24,7 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180901_112357.jpg (153,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180912_131410.jpg (159,9 KB, 10x aufgerufen)
Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2018, 12:10   #5
Lelo
 
Registriert seit: 05.02.2016
Beiträge: 67
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Im September sind dann 9 Bienengarnelen eingezogen. Sie stammen ebenso wie die Zwergflusskrebse vom Onlinehändler und ich bin alles in allem sehr zufrieden. Alle Tiere haben die Eingewöhnungszeit und ersten Häutungen gut überstanden. Die ersten Paarungsversuche konnte ich schon beobachten, die kleinen sind wirklich sehr agil. Bleibt das Problem mit der Algenblüte. Jetzt heißt es Geduld bewahren und an den Parametern schrauben, bis alles passt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180912_151838.jpg (95,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180914_112432.jpg (122,6 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20180912-WA0014.jpg (36,3 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180912_201526.jpg (175,4 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180912_195722.jpg (85,0 KB, 12x aufgerufen)

Lelo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
20 Liter Nano-Cube SimonW Nano-Becken 3 21.07.2015 22:25
30 Liter Nano Cube Pee Nano-Becken 8 19.07.2013 20:43
Nano Cube - 10 Liter Servus! Nano-Becken 40 20.11.2010 19:26
Nano Cube 12 liter minni1212 Nano-Becken 3 14.11.2010 20:14
Nano Cube - 20 Liter Diskus-Fan Nano-Becken 37 16.05.2010 16:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:42 Uhr.