zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.01.2020, 19:08   #1
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.538
Abgegebene Danke: 693
Erhielt: 793 Danke in 494 Beiträgen
Standard Eine Putzeimerfüllung Wasser (10 L Cube)

Ich möchte aus aktuellem Anlass mein kleinstes Aquarium vorstellen, ein 10 Liter Cube (20 B x 20 T x 25 H cm)
Click the image to open in full size.
Der Cube wurde aufgestellt, weil ich aus einem abgerüsteten Aquarium einen schönen, bewachsenen Lavastein übrig hatte Der normalerweise komplett grün ist, aber ich habe heute eine Menge Tang rausgeholt, das Zeug wuchert wie verrückt.

Zunächst blieb es bei Pflanzen und ein paar Schnecken.
Click the image to open in full size.
Dann entwickelte sich im Aufzuchtbecken für Prachtbarben-Nachwuchs eine riesige, super gefärbte RedFire Garnele. Die wollte ich nicht im großen Gesellschaftsbecken verschwinden lassen, also kam sie in den Cube.
Später bekam sie Gesellschaft von ein paar Sakura Red, die ich vorm Kampfisch retten mußte. Es sind ca 8 Garnelen in dem Becken, die sich bisher nicht vermehren (evtl nur Weibchen, bin mir nicht sicher). Sollten sie das doch noch tun, könnte ich welche in das große AQ auslagern, somit wird es nicht zu voll.

Click the image to open in full size.
Eine der vielen, kleinen Tellerschnecken. Diese treten nur in dem Cube so massig auf, ich finde sie aber niedlich (sind nur ca. 2 mm groß) PHS und TDS kriechen ebenfalls einige herum.

Click the image to open in full size.
Drei Arten Schwimmpflanzen: Büschelfarn (Salvina minima), schwimmende Wolfsmilch(Phylantus fluitans), und Wasserhyazinthe (Eichhornia crassipes)

Click the image to open in full size.
Drei verschiedene Wurzelfarben
Sonstige Bepflanzung sind Süßwassertang, Ufermoos, Fissidensmoos. Javafarn, einer Bucephalandra, und einem kleinen Ableger Cryptocoryne parva. Der Cube ist offen, so staut sich die Wärme nicht so. Muß halt öfters aufgefüllt werden.

Beleuchtet wird mit einer LED von Chihiros, und weil ich keine filterlosen Becken mag, ist ein Dennnerle Eckfilter installiert. Plus einem kleinen Oxydator, um Sauerstoffmangel bei Wärme im Sommer abzufangen.
Ansonsten dünge und pflege ich den "Putzeimer" genauso, wie meine anderen Aquarien, nur CO2 fehlt. Wasserwechsel so alle 1 -2 Wochen 70% - es fällt immer viel Mulm an, den ich dann gleich mit absauge.
Wie schon erwähnt, erwärmt sich das Wasser im Sommer sehr rasch, dann gibt es zusätzliche Wasserwechsel mit kaltem Wasser.
Ich mag das kleine Becken, es ist schnell gepflegt und dekorativ

Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.01.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.01.2020, 19:32   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.301
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Hallo Stefanie.

Sieht klasse aus und ist funktionell eingerichtet. Eine prima Idee die jeder einfach umsetzen kann. Die Schwimmpflanzen halten die Wasserparameter bestimmt im grünen Bereich? Bei der Bepflanzung kann man ja variabel sein.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 09:35   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.538
Abgegebene Danke: 693
Erhielt: 793 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Hallo,
bei den Schwimmpflanzen muß ich immer zusehen, daß sie nicht alles zuwuchern. Dann kommt kein Licht mehr durch. Das geht so weit, daß sie schon über den Rand hinaus wachsen

Als schnellwachsende Pflanzen tun sie sicher ihren Teil zur guten Nährstoffverwertung. Der Cube hat ein kleines Problem mit grünen Schmieralgen und Punktalgen an der Scheibe, dafür keine Pinselalgen und Konsorten.

Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 10:20   #4
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.126
Abgegebene Danke: 1.042
Erhielt: 1.343 Danke in 855 Beiträgen
Standard

Tolles Becken, Stefanie. Auch die Idee das Putzwasser wiederzuverwenden ist interessant, mutig aber interessant...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 10:50   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.538
Abgegebene Danke: 693
Erhielt: 793 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Tolles Becken, Stefanie. Auch die Idee das Putzwasser wiederzuverwenden ist interessant, mutig aber interessant...
Tom

Umgekehrt, das Wechselwasser kann man doch wunderbar zum putzen verwenden
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 10:54   #6
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.380
Abgegebene Danke: 851
Erhielt: 1.430 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Ich verwende das alte Aquariumwasser immer zum Blumen/ Pflanzen gießen in der Wohnung und auf der Terrasse - die Pflanzen klatschen in die Hände respektive die Blätter ob des Wasser mit Biodünger.

DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 11:07   #7
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.301
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Genau Maik, die denken jetzt ist wieder Feiertag wenn Nährstoffreiches Wasser kommt.

@ Stefanie. Das Problem mit Algen an der Scheibe habe ich auch gerade im 30iger Cube. Deshalb ist eine Rennschnecke eingezogen. Die mini Tellerschnecken sind auch gut vertreten, aber auch kleine Hüpferlinge. Das die Schwmmpflanzen so gut wachsen spricht doch für ihre positive Rolle im Becken. Ich habe jetzt auch eine Muschelblume mit drin
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 11:13   #8
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.538
Abgegebene Danke: 693
Erhielt: 793 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Rennschnecken gehen nicht im offenen Becken, die krabbeln raus. 10 L sind auch zu klein. Eine Geweihschnecke könnte gehen - aber Scheibe putzen muß ich trotzdem
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 11:53   #9
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.516
Abgegebene Danke: 474
Erhielt: 554 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Hallo Stefanie,

das ist nicht nur einfach ein kleines Becken, sondern mal wieder ein wunderschön gestaltetes und gepflegtes Becken, wie von dir gewohnt!

Grüße,
Gerd

Danke: (1)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2020, 17:28   #10
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.538
Abgegebene Danke: 693
Erhielt: 793 Danke in 494 Beiträgen
Standard

Jetzt gibt es doch Nachwuchs - wahrscheinlich von der einen "Red Rili" Garnele, die in dem Cube ist. Die schön gefärbten lasse ich drin, alle anderen kommen ins große AQ, wenn sie groß genug sind, um nicht mehr als Lebendfutter zu enden.

Danke: (2)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.02.2020   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
10 l, 10 liter, cube, putzeimer, sakura red

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nano Cube- Wasser in bewegung halten--Wie? Trasher2000 Archiv 2012 27 28.02.2012 14:34
Wie tief darf/muß eine PH-Elektrode in´s Wasser? Nopfi Archiv 2004 3 13.01.2004 19:00
Was wenn eine Batterie im Wasser ist ? fitaki Archiv 2003 4 21.08.2003 20:15
Kann eine Mangrovenwurzel aus dem Wasser schauen? Danix Archiv 2002 9 22.10.2002 12:16
Eine Frage zum osmotischem Wasser Fey D'El Anlyll Archiv 2002 12 09.08.2002 17:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.