zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.05.2020, 22:05   #21
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.126
Abgegebene Danke: 1.042
Erhielt: 1.344 Danke in 856 Beiträgen
Standard

Ja, das hab ich ja auch bei beiden Versuchen mit schwarzem Garn gemacht. Aber nur die große Portion hat ohne das man was sieht gehalten und den Granit gekapert. Die kleiner Portion hat sich nach und nach gelöst...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.05.2020   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.05.2020, 22:27   #22
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.302
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

bei kleineren Portionen ist kleben besser. leider macht das aber nicht jedes Moos mit
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2020, 13:05   #23
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.302
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

So wie es aussieht wird der Cube wohl für 2 Spezies herhalten müssen. Die Garnelen und die kleinen Kafis

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2020, 20:15   #24
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.302
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Die neue Wurzel liegt schon komplett auf dem Boden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5560.jpg (122,3 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5561.jpg (116,3 KB, 9x aufgerufen)

dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2020, 08:33   #25
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.516
Abgegebene Danke: 474
Erhielt: 554 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Ein sehr schönes Setup, Balu!
Gefällt mir sehr gut mit der Farbkombi Grün-Braun -Schwarz bzw. dunkel

Danke: (1)
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2020, 18:08   #26
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.302
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Die Umsetzaktion eines Teils der B. imbellis Babys ist geglückt. Gerade eben schwammen etwa 15 frei im Wasser. Gefüttert wird im Moment mit Kleinstlebewesen und Staubfutter. Wasser wird alle 2 Tage zu 30% durchgeführt. Da ja ein Lufthebefilter läuft und Blasenschnecken mit im Becken sind ist das ausreichend

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2020, 18:11   #27
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.126
Abgegebene Danke: 1.042
Erhielt: 1.344 Danke in 856 Beiträgen
Standard

Mußt Du sone hohe Futterdichte haben, dass Du alle zwei Tage Wawe machen mußt?
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2020, 18:59   #28
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.302
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Ist reine Vorsicht. Denn man füttert bei so kleinen eben mehr als sie fressen. Das Protogen gebe ich zum Beispiel 3 mal am Tag 10 ml. Was ich aber in 30 ml ansetze ist normal eine Dosis für 500 ml. Also doch schon eine ordentliche Portion. Wenn sie Artemia fressen wird es einfacher

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2020, 06:59   #29
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.516
Abgegebene Danke: 474
Erhielt: 554 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Hört sich gut an soweit!
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2020, 07:47   #30
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.302
Abgegebene Danke: 2.128
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Stimmt Gerd. Wenn ich da meine früheren Vermehrungsversuche ansehe bin ich damals doch sehr unbedarft gewesen, aber es hat auch funktioniert. Damals habe ich aber für diese Versuche immer 60 Liter Becken genommen, aber auch schon mit Lufthebefiltern gearbeitet. Der Erfolg gab mir damals recht nur mit Staubfutter und dem was das Becken hergab zu füttern. Wasserwechsel gab es da nur einmal die Woche 10%. Erfolgreiche Vermehrung hatte ich da bei B. splendens, Trichogaster chuna, Puntius cf. tetrazona, Macropodus opercularis, Hasemania nana, Hyphessobrycon herbertaxelrodi, Trigonostigma heteromorpha, Trichogaster lalius und 4 verschiedene Corydoras Arten. Wenn ich mir mein Wissen heute ansehe muß ich aber zugeben das damals die Natur bei diesen gelungenen Vermehrungen ganz einfach auch ihren weg gegangen ist und ich dabei nicht eine sehr große rolle gespielt habe

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.05.2020   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergleich Amtra - SuperFish Nano 30 Liter dumdi65 Allgemeines 0 26.01.2020 08:43
54 Liter Cube Besatz Leeki Besatzfragen 1 25.04.2019 08:27
60 Liter Cube Wilmarsen Einsteigerforum 6 22.06.2016 14:07
30 Liter Notfall-Cube Caillean Nano-Becken 15 03.12.2014 19:12
60 liter Cube Morgain Becken von 54 bis 96 Liter 3 22.05.2013 15:22


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:52 Uhr.