zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2020, 17:25   #11
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.966
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Bis 280µS kannst bei Weichwassergarnelen, also Caridina, gehen, eigene Erfahrung. Oder ist dir vielleicht die Leitfähigkeit in den Keller gerutscht?

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.07.2020   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.07.2020, 18:05   #12
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 114 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Der Leitwert im becken ist gerade bei 230. Hab jetzt noch mit dem JBL testkoffer von einem kollegen gemessen. Der hat den PH test 3-10. Mein ph test geht nur von 6.0-7-6.


Hier mal ein Bild, also schlau werd ich aus diesem Test auch nicht. Da er bei mir gelb wird.



Click the image to open in full size.


Gelb kommt auch nicht vor in der mess skala, aber unter 5,5 dürfte der PH nicht sein, da er dann schon ein deutliches orange hätte, über 6,5 kann der ph aber auch nicht sein, da er dann schon eine grünliche farbe anzeigen würde. oder irre ich mich? Hab den test jetzt drei mal nacheinander gemacht, immer mit dem gleichen gelb ton, einen bedienfehler schließe ich aus. 5ml wasser kommen rein, und 5 tropfen der test flüssigkeit, da kann man nicht viel falsch machen.


Habe die Osmose Anlage nun laufen, dann mach ich ersteinmal einen WW, wobei ich am überlegen bin den Silikatfilter von der Osmoseanlage zu entfernen, was ich bis jetzt gelesen habe ist, das (Mischbett-)Harzfilter den ph in den Keller ziehen. Vlt. liegt es auch daran das der PH so tief ist, in dem becken mit seachem bodengrund dürfte eigentlich nicht solch ein tiefer ph sein, da nichts dort ist was den ph runter zieht, und in den becken mit soil, ist der ph ja nocheinmal eine gute ecke tiefer.




Habe jetzt noch das reine osmose Wasser gemessen dieses hat einen Ph von 6.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Geändert von GrundelFlow (20.07.2020 um 18:25 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 18:24   #13
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.966
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GrundelFlow Beitrag anzeigen
Habe die Osmose Anlage nun laufen, dann mach ich ersteinmal einen WW, wobei ich am überlegen bin den Silikatfilter von der Osmoseanlage zu entfernen, was ich bis jetzt gelesen habe ist, das (Mischbett-)Harzfilter den ph in den Keller ziehen. Vlt. liegt es auch daran das der PH so tief ist, in dem becken mit seachem bodengrund dürfte eigentlich nicht solch ein tiefer ph sein, da nichts dort ist was den ph runter zieht, und in den becken mit soil, ist der ph ja nocheinmal eine gute ecke tiefer.
Da haben wir ja schon des Rätsels Lösung: der Silikatfilter. Bei einem gut funktionierendem Mischbettfilter sollte aber das Wasser pH Neutral sein, ist zumindest bei uns auf der Arbeit so. Wobei neutral ein weiter Begriff ist, von 6,8 bis 7,8

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 18:27   #14
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 114 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Also sollte ich den Silikatfilter abklemmen, und nur die reine Osmose anlage nutzen? Bei meinem 240L geselschaftsbecken und dem 130 Liter Wels becken, nutze ich auch den Silikatfilter( mischbettharzfilter) zusätzlich zur osmose anlage, und hatte noch nie solche probleme mit dem ph. Dort salze ich aber auch mit jbl aquadur auf, im geselschaftsbecken ein leitwert von 450 und bei den l welsen ein leitwert von 185.

Geändert von GrundelFlow (20.07.2020 um 18:30 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 18:49   #15
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.966
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Vielleicht ist er auch erschöpft. Je härter dein Leitungswasser desto schneller gehen die Harze in die Sättigung über. Silikate, auch Kieselsäure gehört dazu der Nährstoff der Kieselalgen, sollten im Prinzip bei den Anlagen kaum vorkommen. So lange du keine Kieselalgenbildung hast, hast du da auch keine Probleme. Von daher ist er eher unnötig, oder besser einfach nur eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme die man kaum braucht.

Ich würde es nicht nehmen für die Caridina. Wird die KH zu hoch leidet die Vermehrungsrate, eigene Erfahrung

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 19:16   #16
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 114 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Das Wasser das aus der osmose anlage kommt, hat einen Leitwert von 27, nachdem es dann durch den Silikatfilter gegangen ist, hat es einen Leitwert von 0. Ich habe davon leider keine ahnung aber denke das ein leitwert von 27 jetzt nicht zu hart für den Silikatfilter ist, zumal ich die Erfahrung gemacht habe, das wenn der Silikatfilter erschöpft ist, der leitwert wieder hoch geht. Meist wechsel ich dass Duresin im Filter wenn ich einen Leitwert von 5-10 habe. ich werde ihn aber jetzt abklemmen und nur die osmose anlage laufen lassen, und dann nocheinmal den PH wert testen.


Ich habe jetzt das Wasser das aus der Osmoseanlage und dann durch den Silikatfilter geht auf einen leitwert von 275 aufgesalzen, es hat aber den gleichen gelb ton im PH tester, wie das wasser aus dem Aquarium. Also hat das aufsalzen im bezug zum ph nichts gebracht.


Lasse die Osmose Anlage jetzt ohne den Silikatfilter laufen, und dann teste ich nocheinmal.

Geändert von GrundelFlow (20.07.2020 um 19:32 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 19:36   #17
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.966
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Substanzen im Wasser können in Reaktion mit den Chemikalien des Tests Verfärbungen hervorrufen. Um dies abzustellen bleibt nur die Möglichkeit ein Messgerät zu kaufen

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 20:34   #18
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 114 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Habe jetzt nur Osmose Wasser genommen, das Wasser habe ich auf einen Leitwert von 250 aufgesalzen. Am PH hat sich nichts geändert, egal ob ich den ph test 3-10 oder den 6.0-7.6 mache, es ist immer dieser gelb ton, hier mal ein Bild :


Click the image to open in full size.


Dann werd ich mir jetzt einen Digitalen PH tester kaufen. Den WW mach ich jetzt trotzdem noch.
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2020, 20:43   #19
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.966
Abgegebene Danke: 2.706
Erhielt: 2.287 Danke in 1.630 Beiträgen
Standard

Pass aber auf das du entweder einen nimmst der mit KCL gefüllt ist, oder du kaufst dir das extra zu um es dem Probewasser zuzugeben.

das du weißt was ich meine siehe hier

https://www.meintierdiscount.de/Fisc...reisvergleiche

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2020, 19:22   #20
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 397
Abgegebene Danke: 208
Erhielt: 114 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Habe jetzt den PH mit einem digitalem ph meter gemessen in den zwei becken mit soil liegt der ph bei 5,9 und in dem becken mit seachem liegt er bei 6,3.


Ich glaube ich lass es erst einmal so, und messe einfach täglich. Sollte der ph weiter runter gehen, gebe ich etwas vom PH safe granulat ins becken.


ph heute 22.7.20 becken mit soil 6,2 und das becken mit seachem 6,8.

Danke: (1)

Geändert von GrundelFlow (22.07.2020 um 17:47 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.07.2020   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verschenke: Aquarien Mille169 Tauschen und Verschenken 13 18.02.2016 10:50
Welche schönen Garnelen paaren sich nicht mit red fire Sakura Garnelen lachsfilet Sonstige 22 08.12.2012 12:10
Garnelen Aquarien kili_ Nano-Becken 36 06.08.2010 08:26
Sch... Aquarien!!!!!! DJ James Archiv 2003 9 17.05.2003 12:34
Aquarien FAQ JFK80 Archiv 2001 6 02.11.2001 04:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:30 Uhr.