zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.06.2010, 23:22   #1
Schwalit
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Garnelenbecken - 12 Liter

So jetzt stell ich hier auch mal mein kleines Garnelenbecken ein

Es ist ein 30x20x20 = 12l Becken mit selbstbau Abdeckung ,einer Schreibtischlampe als Beleuchtung und als Bodengrund Aquariensand.

Die Wasserwerte:
No2 - 0
KH - 6
PH - 7,2
GH > 14
Temperatur 26C

Pflanzen : Wasserpest, grüne Cabomba, Moosball und zwei die ich nicht kenne

Technik: Schwammfilter > 40L und Luftpumpe ( hoffe man nennt das so )

Deko: eine Wurzel, zwei Tontöpfchen ( werden noch ausgetauscht in Garnelenhöhlen )

Besatz: ca. 8-9 Garnelen aus dem Aquarium meiner Tochter, hauptsächlich um die Jungen großzuziehen, eine TDS und ein oder zwei Posthörnchen

Sorry für die schlechte Bildquali aber ich habe zur Zeit nur mein Handy für Fotos.
Rückwand kommt noch eine dran aber nicht mehr heute und wahrscheinlich auch nicht die nächsten Tage, ist aber in Planung
Ich bin noch nicht ganz zufrieden damit, darum würd ich mich über ein paar Anregungen freuen.

Achja ich habe eine Frage evtl kann mir die ja jemand beantworten. Ich bzw. meine Tochter hat damals die Nelen übernommen und wir wissen nicht welche es sind und jetzt ist nur meine Frage können die sich auch untereinander verpaaren ?? Denn ich habe Jungtiere, die Rötlich sind und sonst nur braune oder weiße Nelen im Becken, von daher war ich etwas überrascht.

Lg Tanja
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Garnele 1.jpg (32,6 KB, 66x aufgerufen)
Dateityp: jpg Garnele2.jpg (35,8 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg Garnele3.jpg (37,7 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg Garnele 5.jpg (43,2 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg Garnelenbecken 14.06.jpg (56,9 KB, 133x aufgerufen)
Schwalit ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.06.2010   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.06.2010, 23:38   #2
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich fände etwas Grasartiges nicht schlecht wie z.B. Neuseelandgras und ein paar Moose auf die Wurzel. Auch am Schwammfilter kannst Moos befestigen.

Die Temperatur würde ich aber etwas senken. Solange es keine Sulawesigarnelen sind, reichen 20-22°C völlig aus.

Zwecks Garnelen: Die roten könnten Red Fires sein. Die Männchen von denen haben meist keine bzw. sehr wenig Farbe. Die durchsichtige Garnele ? Könnte eine White Pearls sein. Amano glaub ich fast nicht, da die meist braune Punkte haben.

Aber google doch einfach mal nach Garnelenarten z.B. bei Internetshops die Garnelen anbieten.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 23:47   #3
Schwalit
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo am Schwammfilter Moos befestigen ??? geht das wirklich ?? hätte ich jetzt nicht gedacht. Aber mit dem Grasartigen habe ich mir auch schon überlegt. War heute auch in meinem Zooladen, wo ich immer hingehe aber die hatten das nicht da, ich war ja froh das ich wenigstens zwei Moosbälle ergattern konnte.
Hm dann werd ich mal wegen der Garnelen im netz schauen, wäre halt interessant zu wissen, was es für welche sind.
Die Temperatur war mein Fehler, habe heute wasserwechsel gemacht und habe zu warmes Wasser genommen, aber es geht schon langsam wieder runter. Werde die Tage wieder einen kleinen WW machen und dann aber nicht so warmes Wasser nehmen
Schwalit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 23:59   #4
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

moos am schwammfilter - klar - hatte ich auch schon
das klemmst einfach zwischen scheibe und schwamm ein oder du machst etwas faden drum.
sieht dann sehr gut aus und hat noch mehr filterwirkung und wenn du den schwamm mal auswaschen mußt, dann muß man es eh vorsichtig machen, denn diese schwämme reissen gerne und somit macht es dem moos nichts aus. und solltest mal nen neuen schwamm brauchen, dann machst das moos ab und am neuen fest.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2010, 00:38   #5
Schwalit
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Find ich gut die Idee, die Nelen haben mehr Fläche zum abgrasen und der Filter ist versteckt ... werd mal sehen wo ich Moos herbekomme, welches wäre da am besten geeignet ???
Schwalit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2010, 00:42   #6
Tigerbit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Javamoos und Christmasmoos sind sehr robust.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2010, 21:42   #7
Schwalit
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So mal ein kleines Update zu meinem Beckchen ...
Moos hab ich noch keinen drin, aber ne dunkle Rückwand, noch ein paar Pflanzen, eine neue Garnelenhöhle und zwei kleine Wurzeln.
Meine Garnelen ( bin immer noch am Rätseln was es für welche sind, trotz der ganzen tips ) haben auch schon junge bekommen, da wuseln ein paar von im Aqua. Achja und den Schwammfilter hab ich erstmal rausgeworfen der war mir definitv zu laut, mal sehen was ich anonsten nehme. Zur zeit mach ich Wöchentlich wie immer Wasserwechsel und es ist ein Ausstömer mit im Becken. Und zur Zeit geht es ganz gut.

Hab auch noch ein paar Fotos reingestellt, aber leider wiedermal von nicht so guter Qualität. Sorry hab leider nur ein Handy zum Fotografieren

Lg Tanja
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 04.07. vollansicht.jpg (63,0 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg 03.07.jpg (42,9 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg futtern groß und klein 03.07.jpg (47,3 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg futterplatz 04.07.jpg (41,2 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg P030710_16.380004.jpg (55,2 KB, 50x aufgerufen)
Schwalit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 18:56   #8
Robin
 
Registriert seit: 20.11.2008
Beiträge: 1.119
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
es sieht jetzt noch deutlich besser aus!!!

Richtig cool
Robin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 19:41   #9
Schwalit
 
Registriert seit: 02.05.2010
Ort: Köln
Beiträge: 154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dankeschön hört man gerne wenns jemand gefällt
Ich denke es wird sich noch ein bißschen was verändern. Ich werde wahrscheinlich dunklen Kies und noch Moos reinmachen, gefällt mir optisch etwas besser.. mal sehen ob und wann ich es in angriff nehme

LG Tanja
Schwalit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2010, 21:31   #10
Carter
 
Registriert seit: 13.08.2009
Beiträge: 1.437
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was ich auf den Biuldern erkennen kann sind cardinia Heteropoda sp. - also Rückenstrich garnelen, in deinem fall Red Fire.
Alleridngs meine ich auch eine Amanogarnele zu sehen,
diese solltest du auf alle Fälle in ein größeres Becken 54l+ setzen.

carter
Carter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.07.2010   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Garnelenbecken - 30 Liter blubbb Nano-Becken 13 18.08.2010 22:40
Garnelenbecken - 20 Liter GiJoe Nano-Becken 6 26.03.2010 15:11
Garnelenbecken - 20 Liter LaaLiiLuu x3 Nano-Becken 10 29.01.2010 19:00
Garnelenbecken - 25 Liter DIDI1403 Nano-Becken 3 23.11.2009 20:12
Garnelenbecken - 12 Liter einengelweint Nano-Becken 4 25.10.2009 20:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:02 Uhr.