zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.12.2010, 14:57   #21
Dori2010
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Weißt Du, Krümelmonster,

das ist Deine Ansicht der Dinge. Ich habe mich beraten lassen, dieser war anscheind anderer Ansicht als Du. Sonst hätte ich die kl. Welse nicht in meinem Becken. Ich werde mich kaum nach jeder Ansicht richten können. Auch, wenn es Deiner Meinung besser wäre, Deine Ansicht anzunehmen. Ich hoffe, Du verstehst was ich meine.

Ich sehe ihnen bisher nur an, dass sie besser aussehen als die ersten 2-3 Tage. Wäre dies nicht der Fall, hätte ich sicherlich schon gehandelt.

Frohes Fest für Dich....
Dori2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.12.2010   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.12.2010, 15:43   #22
McWaldie
 
Registriert seit: 22.02.2003
Ort: Marburg/Biedenkopf
Beiträge: 136
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dori,

natürlich ist das was ich geschrieben hab nur meine Meinung, ich respektiere hier auch deinen Standpunkt. Ich habe mal ein Artenbecken 60x30x30 mit jeweils 8 Corydoras pygmaeus und hastatus gehabt. Diese beiden Zwergpanzerwelse schwimmen recht viel im freien Wasser (im Gegensatz zu den meisten anderen Corys), und brauchen nach meinem dafürhalten eben mehr Platz.
Aber, auch ich bin nicht frei von Fehlern und ich denke wenn du deine Tiere wie du schreibst sehr gut versorgst und beobachtest sollten sie schon ausdauern .

Ich kann dir trotzdem nur ans Herz legen evtl. auf ein 54l Becken umzusteigen, diese Komplettsets bekommt man bei uns machmal schon für 34,95 Euro.
Dann kannst du die Corys auch auf 10-12 aufstocken, dann wusseln die noch viel mehr.

Frohes Fest
Michael
McWaldie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2010, 15:59   #23
Dori2010
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von McWaldie Beitrag anzeigen
Hallo Dori,

natürlich ist das was ich geschrieben hab nur meine Meinung, ich respektiere hier auch deinen Standpunkt. Ich habe mal ein Artenbecken 60x30x30 mit jeweils 8 Corydoras pygmaeus und hastatus gehabt. Diese beiden Zwergpanzerwelse schwimmen recht viel im freien Wasser (im Gegensatz zu den meisten anderen Corys), und brauchen nach meinem dafürhalten eben mehr Platz.
Aber, auch ich bin nicht frei von Fehlern und ich denke wenn du deine Tiere wie du schreibst sehr gut versorgst und beobachtest sollten sie schon ausdauern .

Ich kann dir trotzdem nur ans Herz legen evtl. auf ein 54l Becken umzusteigen, diese Komplettsets bekommt man bei uns machmal schon für 34,95 Euro.
Dann kannst du die Corys auch auf 10-12 aufstocken, dann wusseln die noch viel mehr.

Frohes Fest
Michael
Hallo McWaldie,

ich würde gern einmal ein größeres Becken haben. Nur müßte ich dafür mehr haben, als nur ein größeres Becken. Müßte mein Sprechzimmer/Büro umstrukturieren. Da es nur klein ist, gestaltet es sich eher schwer. Darum die Entscheidung für das Nano 20l. Für den Moment wüßte ich keine bessere Lösung. Heißt aber nicht, dass es immer so bleiben wird.

Ich weiß von unserem AQ-Hobby vor vielen Jahren, dass es mit einem kleinen Becken anfing und irgendwann bei 250 aufhörte... Bis Hausbau und Umzug kam u. wir es auflösten, weil wir wußten, ersteinmal langen Zeitraum fast keine Zeit für dieses Hobby zu haben.
Damals hat mein Mann das Hobby hauptsächlich gepflegt. Jetzt nach 12 Jahren bin ich damit wieder angefangen. Merke aber, es hat ihn ganz schön angesteckt. Die Chance auf ein größeres Becken in einem anderen Raum ist also gegeben.

Frohes Fest auch für Dich, McWaldie
Dori2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2010, 23:53   #24
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dori2010 Beitrag anzeigen
Ich habe davon gelesen und eben mal nachgesehen. Es gibt Antennenwels Zwerge die nur bis zu 4 cm groß werden. Einer z.B. hier: http://www.welsfans.de/index.php?art=835 Das war jetzt nur auf die Schnelle. Denn ich habe mir auf meinem anderen PC den Namen des Antennenwels Zwerges notiert, der nur 3 cm klein bleibt. LG Dori

Hallo Dori
Nochmals, Antennenwels - Ancistrus. Dein genannter ist ein Hypostominae, also ganz andere Art und auch nicht für 20 Liter geeignet. Fische eigentlich generell nur ab einem 60er Becken, auch die sogenannten Minifische. Ausnahme - Kampffisch. Man kann ja ein Pferd auch nicht in eine Hundehütte sperren oder halten, sorry, Ironie.
Grüsse Andi
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2010, 09:02   #25
Dori2010
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andi,

ich schrieb ja schon, dass ich den auch gar nicht meine, sondern einen anderen, dessen Namen ich schön auf meinem anderen PC verewigt habe, nur momentan durch Reparatur nicht dran komme.

Bevor ich das AQ mit Fischen besetzt hatte, habe wirklich sehr viel gelesen und der kl. Antennenwels stand mit auf meiner Liste. Aber ich habe mich am Ende ja nicht für ihn entschieden.

Ich habe nun zu Weihnachten noch zwei sehr schöne Bücher über Nano Becken bekommen und es gibt schon Fische, die man in diesen Becken halten kann. Es gibt doch einige Zwergfischlis, die im Zwergenbecken gut leben können. Sich wohl fühlen.
Dori2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 20:47   #26
Dori2010
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Meinen Fischlis scheint es sehr gut zu gehen. Sie sehen gut aus, sind munter und leben so ihr Leben in dem kl. Becken. Die Panzerwelse sind meine "Unterwasserschafe", die gern gleichzeit das Moos abgrasen oder auf den Grund gefallene Mückenlarven... sie ruhen auch zur gleichen Zeit.

Dem Betta gehts auch gut. Sobald ich in den Raum komme, schwimmt er nach vorn und nach oben, in der Hoffnung, es gibt zu fressen. Ich glaub, er könnte immer etwas fressen. Es gibt mal Flockenfutter, Lebendfutter, kl. gefriergetrocknete Krebse... Er nimmt sich sogar das Welsfutter, wenn die Tablette (eher ein Bruchteil davon) am Boden schwimmt. Dann nimmt er es in sein Maul und schwimmt damit rum, spukt es wieder aus und sammelt es neu auf...

Alle 4-5 Tage mache ich einen Teilwasserwechsel u. der Betta Klaus liebt es, wenn ich im Becken zugange bin. Er ist immer direkt dabei. Auch, wenn ich mit einer Kanne das frische Wasser einfülle. Dirket in den Wasserstrahl schwimmt er hinein. Ich habe wirklich Freude an meinen Fischen.
Dori2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 19:07   #27
MyLady
 
Registriert seit: 21.04.2010
Ort: Laupheim
Beiträge: 458
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

Sieht alles sehr schön und harmonisch aus! Ich liebe deinen Klaus! Er ist so schön blau

hast du mal wieder ein paar Bilder für uns? *ganzliebguck*

Liebes Grüßle und mach weiter so!
MyLady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 21:51   #28
FaultierKa
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey Dori,

sorry für die Frage, aber wer oder was ist Betta Klaus?
Und wieso brauchen Kampffische eigentlich weniger Platz als Mini-Fische
in einem kleinen Aquarium?

LG Katja

PS: Auf Photos wäre auch ich gespannt... :-)
FaultierKa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 22:06   #29
Dori2010
 
Registriert seit: 04.12.2010
Ort: bei Flensburg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr zwei,

Betta Klaus ist der Betta Splendens, den Du oben in einem der Bilder sehen kannst. Den Namen Klaus gab meine Tochter dem Kafi.

Und ja, ich kann gern mal wieder neue Bilder machen. Vielleicht morgen - ansonsten erst nächste Woche. Bei mir stehen einige Dinge an die Tage.
Dori2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2011, 13:58   #30
FaultierKa
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dori,

eine Frage ist immer noch nicht beantwortet:
Wieso brauchen Kafis nicht so viel Platz wie zB Zwergfische?

Überlege nämlich ebenfalls, in mein 30 l Aqua. einen einzusetzen.

LG Katja
FaultierKa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2011   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
betta splendens, nano 20l, otocinclus, rennschnecken, zwerg panzerwelse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dennerle Nano Cube 30 neumarkt Nano-Becken 13 30.12.2010 15:05
Guter Filter für den Dennerle Nano Cube 60 neumarkt Archiv 2010 9 02.11.2010 12:25
Neubesatz Dennerle Nano Cube 60 Liter! horst7025 Archiv 2010 9 21.01.2010 22:47
dennerle nano 30l - fragen über fragen... ronjajoschi Archiv 2009 12 15.01.2009 21:12
Nano-nano Riff SUN-Man Archiv 2003 1 12.03.2003 17:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:22 Uhr.