zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.01.2013, 11:44   #11
Axelrodia
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 258
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Zitat:
Zitat von @ndreas Beitrag anzeigen
Zur Optik:
Das Ding sieht nach nix aus und verträgt noch einiges an Pflanzen was der TE ja noch nachholen möchte.
Und so wie das Ding ausgeleuchtet ist, wird man da noch regelmäßig Pflanzen nachholen können, weil alles nach und nach weggammelt.
Abgesehen von der Anubias wahrscheinlich.
Axelrodia ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.01.2013   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.01.2013, 11:48   #12
Tristan
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: 24105 Kiel/20146 Hamburg
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Axelrodia Beitrag anzeigen
Hallo,

Und so wie das Ding ausgeleuchtet ist, wird man da noch regelmäßig Pflanzen nachholen können, weil alles nach und nach weggammelt.
Abgesehen von der Anubias wahrscheinlich.
Moose und Javafarn könnten auch noch funktionieren.
Grüße Tristan
Tristan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 11:48   #13
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

"ich finde das sieht schon recht gut aus, aber ich würde versuchen durch Pflanzen (Moos, Javarfan oder Anubien), die auf Wurzeln gebunden sind eine Rückwand zu gestalten."

Danke Ich habe versucht, durch den Baum schonmal "hinten" zu markieren, die daneben stehenden Pflanzen werden ja noch etwas höher.
Der Baum war ein Glückgriff, der hat von der Größe genau gepasst und ist mir nur durch Zufall in die Hände gekommen Findet man unter "Urwaldbaum Anubias" und ähnlichen.

Habt ihr überhaupt gelesen, was ichim ersten Beitrag geschrieben hab?! Das ist das Licht im Aufgeh-Modus, die volle Lichtstärke erhellt den ganzen Raum und wird sicher für die Pflanzen reichen, die bisher unter einer Schreibtischlampe wunderbar klarkamen.
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 11:51   #14
Tristan
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: 24105 Kiel/20146 Hamburg
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
dann stell doch mal ein Foto rein auf dem die Kugel voll beleuchtet ist!
Grüße Tristan
Tristan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 12:01   #15
@ndreas
Standard

Hi,

OFFTOPIC an:

Schaue mal hier: http://www.aquaristik-forum.de/bericht_kampf1.htm
Besonders die letzten beiden Sätze finde ich interessant!
@ndreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 12:48   #16
Tristan
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: 24105 Kiel/20146 Hamburg
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich finde den Text auch interessant, aber das BiOrb hat ja im Gegensatz zu dem normalen Goldfischglas einen Filter.
Persönlich würde ich mir so ein Becken nicht zulegen, den die Form ist wirklich ungünstig.
Grüße Tristan
Tristan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 12:55   #17
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ndreas, du vergleichst " Die Leute dort draußen haben das sogenannte Goldfischglas wiederentdeckt, nur das jetzt dort kein Goldfisch mehr rumschwimmt, sondern ein Kampffisch. Ein wenig bunten Kies, der ja mittlerweile in jedem Zoofachhandel zu bekommen ist, eine Plastikpflanze rein, ein bisschen Wasser und zum Schluß dann den Kampffisch. "
mit meiner Biorb?

Das is absolut unzulänglich, wie bereits mehrfach erklärt, hab ich mich über die Haltung informiert und dies beim Einrichten berücksichtigt. Meine Kugel dürfte jetzt so 20-25l Wasser fassen, nicht nur ein wenig, die Bepflanzung ist auch gegeben.
Das ist schon ein vielfaches MEHR, als im Text beschrieben. Und übrigens auch mehr, als den meisten Bettas beim Züchter geboten wird (nein, die verkaufen auch nciht ständig alle Fische, die leben teils Jahre in den Gläsern mit 300ml!).

Ich find's echt grausig, wie unqualifiziert hier auf die eigene Meinung gehalten wird, bloß auf nichts neues einlassen.

DAS sind Goldfischgläser:
http://i184.photobucket.com/albums/x...dfischglas.jpg
http://www.zzf.de/dateiarchiv/Goldfischglas_NO.jpg

Geändert von Lorelay (19.01.2013 um 12:59 Uhr)
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 13:03   #18
Tristan
 
Registriert seit: 29.12.2012
Ort: 24105 Kiel/20146 Hamburg
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

"Ich find's echt grausig, wie unqualifiziert hier auf die eigene Meinung gehalten wird, bloß auf nichts neues einlassen."

naja neues ist es genaugenommen nicht, ist ja das allbekannte Goldfischglas bloß mit Technik.
Ich glaube viele sind davon nicht gerade begeistert, weil die Form sehr ungünstig ist.
Dennoch denke ich, das bei guter Einrichtung auch hier ein Betta gepflegt werden kann.
Grüße Tristan
Tristan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 13:04   #19
@ndreas
Standard

Hi,

ja das vergleiche ich damit denn ein rundes Glas bleibt ein rundes Glas. Ob es 10 € gekostet hat oder fast 150 €.
@ndreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2013, 13:08   #20
Axelrodia
 
Registriert seit: 22.09.2012
Beiträge: 258
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von @ndreas Beitrag anzeigen
ja das vergleiche ich damit denn ein rundes Glas bleibt ein rundes Glas. Ob es 10 € gekostet hat oder fast 150 €.
Und ob das 10, oder 25L hat ist auch absolut unerheblich.
Filter, oder eben keiner, ist auch nicht wirklich relevant.

Zitat:
Ich find's echt grausig, wie unqualifiziert hier auf die eigene Meinung gehalten wird, bloß auf nichts neues einlassen
DAS aus DEINEM Mund ist natürlich ein echtes Highlight, insbesondere wenn man mal deine anderen Beiträge berücksichtigt.
Axelrodia ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.01.2013   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
betta, biorb, nano, nanobecken

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skalar mit Weißen wattebauschartigen Kugel an der Heckflosse ??? Chris2609 Krankheiten der Fische 1 29.10.2012 20:02
Alter Wels "weisse Kugel" bzw. Pilz in den Kiemen Florian D. Archiv 2009 0 06.01.2009 15:59
Goldene Kugel auf dem Aquariumboden diddy2 Archiv 2004 2 14.04.2004 13:15
Sauerstoff-sprudel-kugel notwenidg? Neonie Archiv 2002 5 07.05.2002 14:16
Immer noch Kugel,kann das stimmen? Nina Archiv 2002 2 28.01.2002 01:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.