zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2013, 08:56   #71
@ndreas
Standard

Hi,

@rattelst
Dem TE seine Glaskugel ist größer und verfügt über Technik.

Ich denke nicht das du ohne weiteres den Text hier rein kopieren kannst. Schonmal was von copyright gehört? Ein Link hätte es auch getan.

@TE
Die Kugel gefällt mir nicht aber hier wiederhole ich mich nur. Von der Einrichtung finde ich es auch nicht gelungen. Was mir fehlt sind mehr fein fiedrige Pflanzen alá Hornkraut, Cabomba etc. Auch fehlt es mir an Holz. Hier würde ich noch ein paar dünne Äste einbringen. Nur Pflanzen im Becken lässt ein Becken für mich recht langweilig aussehen.
@ndreas ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.02.2013   #71 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.02.2013, 11:56   #72
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.161
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rattelst Beitrag anzeigen
Wohlfühlen ist immer eine ansichtssache , würdest du dich in einem zimmer wohlfühlen wo nur 5qm hat ?? Bestimmt nicht , ein Deuschter Schäfer hund hat sogar ein mindestanspruch für seinen Zwinger müssten so um die 12 qm sein jetzt stell dir mal vor wie es deinem kafi geht.

Quelle nachträglich eingefügt: http://de.wikipedia.org/wiki/Goldfischglas

gruß
pry

Das ist ein kleiner auszug gewesen wie sich ein fisch in einem Goldfischglas fühlen würde.
Hi,

mal davon abgesehen, dass die Quellenangabe fehlt (aber aufgrund der Links ersichtlich, dass es sich um einen Wikipediabeitrag handelt), hast du dir offenkundig nicht die Mühe gemacht den Text und den Thread zu lesen, denn sonst wäre dir vielleicht aufgefallen, dass du die meisten Argumente hier nicht auf den vorliegenden Fall anwenden kannst.
Wie Andreas schon schrieb, gibt es in dem Becken Technik und es misst mehr als das doppelte Bruttovolumen.
Der Gasaustausch an der Wasseroberfläche ist zweitrangig, denn a) ist das Becken gefiltert und b) handelt es sich beim Besatz um einen Labyrinther, der recht starken Gebrauch von seinem Labyrinthorgan macht. Zumal das Becken extra nicht ganz befüllt wurde um eine größere Oberfläche und damit Schutz von oben durch die Schwimmpflanzen zu bieten.
Der Stickstoffabbau ist gewährleistet, denn es gibt mehr als genug Oberfläche für einen entsprechenden Biofilm, Pflanzen sind ebenfall vorhanden (die auch noch wachsen werden).
Die Vereinsamung ist Quatsch, es handelt sich um einen Betta splendens, also einen Einzelgänger, keinen geselligen Goldfisch.
Der letzte Punkt ist sehr mysteriös, wo doch pathogene Keime wie wild durch die Luft fliegen und sich dann auf der Wasseroberfläche niederlassen , mal davon abgesehen, dass das vorliegende Becken eben nicht offen ist und auch nicht jedes normale Aquarium über eine Abdeckung verfügt.

Der Punkt mit dem Seitenlinienorgan wurde hier auch schon angesprochen, aber keine ausreichende Quelle hierfür gefunden bisher.

Zusammengefasst kannst du den kopierten Artikel also mal getrost in die Tonne kloppen
Auch ich bin immer noch nicht überzeugt von der runden Form. Aber die vorgebrachten Argumente sind nicht haltbar.

Geändert von Prydwynn (11.02.2013 um 16:58 Uhr) Grund: Quelle eingefügt
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 11:56   #73
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@ rattlst: statt einfach Wikipedia-Goldfischglas zu kopieren, hättest du dir wenigstens die Mühe machen können, ein paar wenige Beiträge von mir in diesem Thread zu lesen- da hättest du gemerkt, das es sich keinesfalls um ein Goldfischglas handelt!
Um auf nur einen der vielen falschen Punkte einzugehen, sind Kafis auch keine geselligen Fische, die in Einzelhaltung verkümmern!

@andreas, von 7 Pflanzen insgesamt sind 3 feinfiedrig (Hornkraut, kl. Fettblatt, Rotala indica). Cabomba ist noch in Planung, krieg ich von einer Freundin.
Ich denke, das ist auch eher DEIN Geschmack, als wirklich objektiv begründbar, genauso wie die Aussage "mehr Holz". Ich habe oft gelesen, das Kafis großblättrige Pflanzen bevorzugen, weil sie sich ganz gerne auf diesen ausruhen (tut meiner auch ab und an) und habe ein gutes Mittelding geschafft.
Warum beteiligst du dich eigentlich noch aktiv hier am Thread, nur um in jedem Post unkonstruktiv dein Missfallen und deine Missbilligung auszudrücken?!

Zugegeben bin ich derzeit auch nicht komplett zufrieden, aber ich will die Pflanzen jetzt erstmal etwas wachsen lassen und dann nochmal umgestalten. Wenn man komplett neu anfängt ist es, wie ich finde, recht schwierig, die Einrichtung zu planen und sich vorzustellen.
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 12:53   #74
@ndreas
Standard

Hi TE,

warum ich mich hier noch beteilige? Einfach so!

Ich war gerade dabei nachdem Motto "Leben und leben lassen" zu handeln und habe ein paar Vorschläge gebracht die m. M. nach konstruktiv waren. Wenn ich nur auf stänkern aus wäre hätte ich keine Verbesserungsvorschläge gebracht. Leider konnte ich meine Gedanken nicht ausführlich zu Ende schreiben da ich los musste.

So in etwa hatte ich mir die dünnen Äste vorgestellt: http://www.aquariumforum.de/gallery/...9/img_0098.jpg Bild zeigt eine Garnelenvase. Stören würden die Äste dem Kafi nicht und optisch würde es mehr her machen als nur ein "paar" Pflanzen.

Aber so langsam glaube ich meine vorigen Beiträge haben dich sowas von gekränkt, dass du alles was ich schreibe als unkonstruktiv verstehst.
@ndreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 14:04   #75
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi @ndreas,

ich bin nicht gekränkt- vielleicht habe ich einfach zu Unrecht meinen Frust an dir ausgelassen, weil ich mich hier ständig rechtfertigen muss für die runde Form, weil ständig irgendwer neues dazukommt und GLASKUGEL schreit.... Tut mir wirklich Leid!

Die Äste sehen gut aus, ich stelle mir jedoch eher sowas vor:
http://tinyurl.com/aua96dd
http://reefbuilders.com/files/2010/04/biorb105-2.jpg

Die Suche nach einer passenden Wurzel gestaltet sich als schwierig, da die Öffnung eben begrenzt ist und mein Zoofachmarkt fast nur Wurzeln XXL vorrätig hat.
Die Urwald-Wurzel-Anubias, die mir anfangs so gut gefiel, blockiert meine Bauarbeiten auch etwas- weil ich mir unsicher bin, ob/ wie ich die drinlassen möchte.

Habe auch grade noch eine andere Baustelle, nämlich CO2 Düngung und informiere mich, wie stark genau mein Licht ist (unter Technik).
Anschließend lohnt sich eine Umgestaltung mehr- irgendwann würde ich nämlich gern mal mit dem drin rumfummeln aufhören und einfach nur genießen

Liebe Grüße

Geändert von Lorelay (11.02.2013 um 18:40 Uhr)
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 10:05   #76
@ndreas
Standard

Hallo TE,

passt schon wir sind ja beide erwachsen!

Zu den Ästen - Ja sowas in der Richtung gefällt mir auch und das mit der kleinen Öffnung habe ich nicht bedacht. Wie groß ist diese Öffnung? Hast du nur diesen einen Zoofachmarkt bei dir in der Nähe? Bei Hornbach gibt es eine schöne große Auswahl an Wurzeln und wenn du einen Kölle- Zoo in der Nähe hast die haben ebenfalls eine große Auswahl.

Anubias brauchen schon recht viel Platz das stimmt sehen dafür aber toll aus und sind sehr genügsam. Das einzigste was ich bei ihnen nicht so mag das sie Algen magisch anziehen. Es gibt aber auch kleiner bleibende Anubias die nicht soviel Platz brauchen.

Ich nutze bisher nur Bio Co2 und bei dir dürfte wohl das Problem sein wie du den Flipper befestigst oder?
@ndreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 10:45   #77
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Morgen,

die Öffnung hat einen Durchmesser von 15cm, das heißt, dass man die Deko geschickt aussuchen und dann erstmal irgendwie reinkriegen muss. Da, wo die Kugel bauchiger wird, kann man dann entsprechend zurechtlegen.

Kölle-Zoo und Hornbach gibts beide nicht in meiner Nähe-unfassbar :/ Obi hat keine Tierabteilung, weil er direkt an einem Zooladen liegt.
Ich komme grade aus der Stadt zurück und habe zwei schöne Wurzelstücke in der passenden Größe gefunden !

Ich möchte die Anubias eigentlich auch behalten, aber werde sie dann wohl von der Wurzel nehmen, die nimmt dann echt zu viel Platz weg, vielleicht noch teilen.

Meine Bio-Co2-Anlage ist soweit geplant, mit der Flipperbefestigung sehe ich eigentlich keine Probleme: Ich führe den Schlauch an der gleichen Stelle ein wie das Kabel vom Heizstab und befestige es dann mit einem kleinen Saugnapf irendwo auf der Rückseite.

Hast du einen Tipp für mich, ich brauche noch einen kleinen guten, am besten günstigen Diffusor und ein ebensolches Dauermessgerät..?

Geändert von Lorelay (12.02.2013 um 14:27 Uhr)
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 14:36   #78
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das sind die beiden Stücke. Muss ich nurnoch die Pflanzen geschickt drumherum drapieren
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0369.jpg (19,8 KB, 39x aufgerufen)
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 17:34   #79
Milena
Standard

Schöne Stücke...
Zeig uns doch dann bitte dein Werk
Milena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2013, 17:50   #80
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke, Milena
Werde ich natürlich tun, wird aber noch einige Tage dauern, da ich daheim bin und vor der Umgestaltung noch eine neue Pflanzenlieferung abwarte.

Ihr lacht vielleicht...war wirklich schwer, kleine, passende, einfache Äste zu finden
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.02.2013   #80 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
betta, biorb, nano, nanobecken

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Skalar mit Weißen wattebauschartigen Kugel an der Heckflosse ??? Chris2609 Krankheiten der Fische 1 29.10.2012 21:02
Alter Wels "weisse Kugel" bzw. Pilz in den Kiemen Florian D. Archiv 2009 0 06.01.2009 16:59
Goldene Kugel auf dem Aquariumboden diddy2 Archiv 2004 2 14.04.2004 14:15
Sauerstoff-sprudel-kugel notwenidg? Neonie Archiv 2002 5 07.05.2002 15:16
Immer noch Kugel,kann das stimmen? Nina Archiv 2002 2 28.01.2002 02:53


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.