zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.07.2013, 21:24   #41
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,

um es noch einmal deutlich zu sagen: Acriflavin gehört in die Gruppe der Desinfektionsmittel, wie Alkohol (das übrigens auch gegen Bakterien wirkt) es ist aber kein Antibiotikum.
Auf Aussagen der Hersteller, vor allem nachdem das letzte Antibiotikum aus dem Tierhandel verbannt wurde, die ihre Produkte schön reden wollen, gebe ich wenig. Sicher wirkt Acriflavin und Verwandte auch antibiotisch, wenn die Konzentration hoch genug ist.

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.07.2013   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.07.2013, 21:41   #42
Aquahalter
Standard

Hallo

Zitat:
wir haben aktuell für unser neues Hobby ca
2000e

(zweitausend)

investiert.

Und als Lohn ein tolle Schmuckstück im Wohnzimmer stehen, das super anläuft.

Und da war eine Quarantäne goldrichtig.
Was haben 2000 € mit einem Quarantänebecken zu tun????

Sollen Wir jetzt den Hut abnehmen wegen der Ausgabe??

Es wurde geschrieben geh von Schlauch runter, mach das bitte auch mal sonst entwickelt Ihr Euch zu Verbrauchsaquarianer was Uns Züchter normal gut gefallen sollte aber so ist es nicht.
Aquahalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2013, 22:26   #43
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von NebelGeîst Beitrag anzeigen
Zu Antibiotika hat auch keiner geraten.. Antibakterielle Medikamente ≠ Antibiotika.
Antibiotika würde ich ohne Befund und Test, ob der Erreger darauf anspringt, ohnehin nicht einsetzen, Breitbandantibiotika erst recht nicht.
Zitat:
Zitat von Knurt
um es noch einmal deutlich zu sagen: Acriflavin gehört in die Gruppe der Desinfektionsmittel, wie Alkohol (das übrigens auch gegen Bakterien wirkt) es ist aber kein Antibiotikum.
Um es noch einmal deutlisch zu sagen: Ich hab nicht behauptet, Acriflavin sei ein Antibiotikum.

Aber nenne mir doch eine belastbare(re) Quelle (als die von mir verlinkte), dass die Wirkstoffe nicht geeignet sind um bakterielle Erkrankungen zu behandeln, oder hör auf hier als Dauerwidersprecher Nebelbomben zu zünden.
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2013, 22:40   #44
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von vernebelterGeîst Beitrag anzeigen
Aber nenne mir doch eine belastbare(re) Quelle (als die von mir verlinkte), dass die Wirkstoffe nicht geeignet sind um bakterielle Erkrankungen zu behandeln,
liest du die Quellen auch, die du hier verlinkst.
Dort steht, "Die bakterizide Wirkung ist dosisabhängig", genau das habe ich geschrieben. Ich halte das Medikament in der angegebenen Dorierung nicht für bakterizid.

Zitat:
Zitat von NebelGeîst Beitrag anzeigen
oder hör auf hier als Dauerwidersprecher Nebelbomben zu zünden.
damit macht bisher nur der Nebelgeist seinem Namen alle Ehre.

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2013, 23:31   #45
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Diw Wirkung von Antibiotika ist nicht Dosisabhängig? Interessant...
Steht da, wie hoch die Dosis sein muss, um Wirkung zu zeigen, oder wie gelkangst du zu deiner Überzeugung? Je nach Dosis wirkt auch Acetylsalicylsäure bakterizid, und trotzdem wird sie nicht als Desinfektionsmittel verwendet oder als bakterizides Medikament.
Und gut, dass das, was du so für richtig hälst, eine belastbare Quelle ist.
Und gut, dass du die Quelle so gut gelesen hast und nach diesem einen Satz alles andere im Artikel (wie die Wirksamkeit bei der Behandlung über das Aquarienwasser) gekonnt ignorierst.
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2013, 23:36   #46
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von NebelGeîst Beitrag anzeigen
Diw Wirkung von Antibiotika ist nicht Dosisabhängig?
nun schieb mir nicht Dinge unter, die ich nie geschrieben/gesagt habe.
Nenne mir eine belastbare Quelle, die deine Desinfektionsmittel zur Therapie von bakteriellen Infektionen empfiehlt ...

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2013, 23:44   #47
NebelGeîst
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 3.163
Abgegebene Danke: 34
Erhielt: 130 Danke in 82 Beiträgen
Standard

Zitat:
Er wird bei Zierfischen zur Behandlung von bakteriellen Infekten, Pilzinfektionen der Haut, Verpilzungen, Befall mit Ektoparasiten, Flossenfäule, Schuppensträube, kleineren Entzündungen, Wunden, Haut- und Kiemenwürmern eingesetzt.
http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Acriflavin
NebelGeîst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2013, 07:53   #48
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Nebelgeist,
zu deiner Quelle habe ich bereits in Post #41 etwas gesagt.

Weder R. Bauer noch E. Amlacher und auch nicht auf aquamax, Standardwerke und belastbare Quellen zu Fischerkrankungen, erwähnen Acriflavin als mögliches Medikament.

Es hilft nichts irgendwo im Netz etwas aufzusammeln und dann hier zu posten.

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2013, 09:23   #49
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 845 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Guten Morgen

15 Platys Quarantäne 2.te Woche

Medikamentengabe 5. Tag

.

Vergleichsbild des Platys mit dem weissen Fleck
Bild 1: Medikamentengabe Tag 3
Bild 2: Medikamentengabe Tag 5 (letzter Tag)

Es bildet sich zurück

.

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Ich freue mich sehr, das Medikament auf Chlorbasis und die täglichen 80%igen Wasserwechsel scheinen anzuschlagen.

Medikamentengabe-Ende

Beginne heute beim Wasserwechsel mit Zumischung vom 300l-Zielbecken
(Wasser dort brav stabil, Becken läuft weiter gut an)

Heute gab es ein gutes Flockenfutter.
Dann warte ich, und wenn dann die größten Ausscheidungen passiert sind,
folgt nachmittags immer der Wasserwechsel.

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2013, 16:03   #50
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.385
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 701 Danke in 444 Beiträgen
Standard

Hi,
wie der Nebelgeist schon geschrieben hat, es bringt nichts, das Wasser in dem Becken mit Soil zu mischen. Das Zeug heißt nicht umsonst "aktiver Bodengrund" Wenn die Werte nicht extrem variieren, würde ich einfach nur auf gleiche Temperatur achten und die Fischigen umsetzen. Ansonsten in einem Eimer zwischenparken und da über ein paar Stunden an die neuen Wasserwerte gewöhnen.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.07.2013   #50 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
quarantäne

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quarantänebecken mit BT HQ_seppel Becken von 97 bis 160 Liter 9 27.05.2012 13:12
Quarantänebecken Otis86 Archiv 2010 4 16.06.2010 22:49
Quarantänebecken SuseM Archiv 2003 16 13.01.2003 14:00
Quarantänebecken Tiffi Archiv 2002 1 15.11.2002 12:23
Quarantänebecken Boris Archiv 2001 8 06.06.2001 12:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.