zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2013, 09:05   #51
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.630
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 916 Danke in 441 Beiträgen
Standard

12 knallrote Korallenplatys
.

Click the image to open in full size.

.

Von 15 auf 12 gesunken.


3 durften ins Zielbecken einziehen und schienen dort erst verwirrt,
sie konnten sich zuerst nicht gleich wiederfinden,
dann schwammen sie als Trio und erkunden jetzt ihre 300l.

Dort müsst ihr sie jetzt auch suchen gehen.

Incpiria-Link in der Signatur

Öhrchen, ja, so habe ich es jetzt auch gemacht, wie Du beschrieben hast.

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.07.2013   #51 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.07.2013, 17:53   #52
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.630
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 916 Danke in 441 Beiträgen
Standard

8 knallrote Platys (evtl wohl nicht alle Koralle)

7 im Zielbecken Incpiria 300l

macht wieder 15.

Alle fit

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.


Etwas "Haifischfutter"...:

Ich kann euch KEINE weissen Fleck am betroffenen Platyweibchen mehr zeigen,
denn es ist keiner mehr da.
Er bildete sich zwar zurück, ich war aber nicht völlig zufrieden.

Also nahm ich ihn vorgestern beim Wasserwechsel heraus,
und innerhalb 5 Sekunden war alles vorbei.
Nein, nicht getötet tsts, immer gleich diese negativen Gedanken

Er wurde von mir für 2 Sekunden mit einem Wattestäbchen mit
Lebermoosextrakt in alkohloischer Lösung betupft.
Direkt auf der weissen kleinen Stelle, die noch verblieben war.

Lebermoss wirkt sehr stark gegen Verpilzung.
Ich kenne es schon lange.

So.

Sicher fand das der kleine Platy nicht berauschend, aber es sind seitdem 2 Tage vergangen, es besteht für ihn also wegen meines Eingriffs keine Gefahr mehr,
und es ist alles weg!

.................................................. ........................................

Nun etwas sehr Erfreuliches:

Ich habe heute

6 kleine Platybabys aus dem Quarantänebecken gefischt


Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Juchhuuuuh, ich liebe junge Platys

Lg von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 00:16   #53
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.630
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 916 Danke in 441 Beiträgen
Standard Quarantänebecken leer

Die jungen Babyplatys in ihrer Tupperschüssel bekamen noch schnell einen Rucksackfilter, damit ich beruhigt in den Nachtdienst gehen konnte.

Merkwürdige Konstruktion, aber Luft ist Luft

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.................................................. .................................................. .......................

Die letzten Platys im Quarantänebecken durften noch einmal richtig mit Banane herumsauen (nie wieder), und befinden sich inzwischen alle im Incpiria

Ich hab sie also wie verprochen ALLE rübergebracht in die 300l

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Tschüss Quarantänezeit, kleine Platys, ich hoffe ihr werdet die Zeit schnell vergessen, und euch im Endbecken wohl fühlen.

.................................................. .................................................. ...............

LEERES Edge-Becken?

Juchhuuh die Baby-Platys ziehen ein

Eine Filter"Babysicherung" und Staubfutter hatte ich schon lange besorgt grins

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Click the image to open in full size.

.

Die Kleinen sind so niedlich, und sie fressen und wachsen.

Es dürften 8 Babyplatys sein.

6 wurden ja noch während der Quarantänezeit der erwachsenen Platys
geboren. Die musste ich ja schnell herausnehmen, sie hätten wenig Chancen gehabt.

2 ähem, ja, die langjährigen Aquarianer werden darüber sicher nur grinsen,
habe ich nachts aus dem 300l Incpiria gefischt.

Sie sind also von einer anderen Platydame.
Ich hab sie bei Raumlicht nachts entdeckt, und ich konnte einfach nicht anders.
Jaja ich weiss, vermutlich werden im 300er auch ohne meine Hilfe kleine Platys geboren werden und auch durchkommen.

Aber jetzt schwimmen die 15 Platys alle im 300er,
und ihre 8 Babys pfleg ich jetzt schön im ehemaligen Quarantänebecken Edge.

Nur ein wenig, bis sie nicht mehr gar so mini sind
Es war nicht ein einziger Bodenrobber, Krummflosse usw dabei.
Lauter schöne, fitte, gelborangene Platybabys.

Vorerst wohl keine Farbüberaschungsparty

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 03:23   #54
NebelGeîst
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

wer hat dir denn diese Pflanze fürs AQ verkauft?
Click the image to open in full size.

Hol sie aus dem Becken, bevor sie anfängt zu faulen und pflanze sie besser in einen Topf.. Emers.. Sollte ein Bromeliengewächs sein, Aechmea fasciata eventuell..
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 09:37   #55
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.630
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 916 Danke in 441 Beiträgen
Standard

Nebelgeist

Hi, genau, es ist eine meiner Aechmea fasciata.

Ein Ananasgewächs (Bromelie)
Keine Sorge, die hält sehr lange durch, mein längster Test bisher 2 Monate unter Wasser.

Es handelt sich um einer meiner Kindel. Sie wurde vorbereitet, indem man sie wie eine Geranie zuerst beschneidet, dann trockenlegt.

Bis die frisch gestutzte Wurzel angetrocknet ist und kein Saft mehr austritt.
Im Gegensatz zu auch manchmal unter Wasser gezwungenen Philodendron-Arten gibt sie keine Giftstoffe ins Wasser ab.

Natürlich kann sie irgendwann faulen, tut sie aber nicht.
Schau Dir nochmal das zweite Bild an, da siehst Du, dass ich sie für mich gut sichtbar einfach nur hinter einen bewachsenen Moos-Stein geklemmt habe.
Und perfekte, WEISSE Wurzeln hat

Nur zur Nachahmung geeignet, wenn man sie unter Beobachtung hat, klar.

Werde sie irgendwann wieder herausnehmen, wieder normal eintopfen,
und unter einer Frischhaltefolie zusammen mit einem Apfel mal zum Blühen bringen.

LG von Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2013, 22:25   #56
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.630
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 916 Danke in 441 Beiträgen
Standard Einheitliche Bepflanzung

Click the image to open in full size.

.

Und über den schrecklichen Schmuddelsoil noch Quarzkies.

Die jungen, in der Qurantänzeit geschlüpften Babyplatys wachsen prima.
Nebenbei - die im 300er ebenfalls.

Tsts, und sie holen sogar meine gehätschelten Aufzuchtbecken-Platys ein.

Lange müssen sie also nicht mehr bleiben, kleine Platys kommen sehr gut selbst zurecht. Ich glaube, ich brauch mir keine Sorgen mehr zu machen,
dass alle nur aufgefressen werden.

.

Click the image to open in full size.

.

Ja, meine Fadenbefestigung sieht echt schräg aus.
ich hoffe, ich kann sie irgendwann entfernen, und die Pflanzen haben sich schön festgebissen

Musste halt unbedingt diese Mini-Felsenlandschaft haben

Click the image to open in full size.

.

LG von Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (28.07.2013 um 22:28 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2013, 22:56   #57
stino
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: nördliches Niedersachsen
Beiträge: 197
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,

deine Felsen finde ich nach wie vor toll, ebenso so wie die im großen Becken.

Um die Kleinen braucht man sich meist wirklich keine Sorgen zu machen. Selbst wenn wir sparsam füttern, sind unsere Guppys und Platys einfach nicht schnell genug (vielleicht auch einfach zu faul) die Babyguppys zu schnappen. Sie starten zwar mal den Versuch, aber bei dem Selbigen bleibt es dann auch. Ich habe noch nie beobachten können, dass einer unserer Babyfische gefressen wurde (leider....). Und spezielles Aufzuchtfutter bekommen sie bei mir auch nicht. Selbst die Kleinen jagen schon hinter den Mückenlarven her. Ansonsten müssen sie mit dem Vorlieb nehmen, was sie im AQ finden

lG Stino
stino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
quarantäne

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quarantänebecken mit BT HQ_seppel Becken von 97 bis 160 Liter 9 27.05.2012 13:12
Quarantänebecken Otis86 Archiv 2010 4 16.06.2010 22:49
Quarantänebecken SuseM Archiv 2003 16 13.01.2003 14:00
Quarantänebecken Tiffi Archiv 2002 1 15.11.2002 12:23
Quarantänebecken Boris Archiv 2001 8 06.06.2001 12:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.