zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.12.2013, 20:02   #21
sonntagskind78
 
Registriert seit: 17.11.2013
Ort: irgendwo im Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Heute ist bei uns auch endlich ein Kafi eingezogen - siehe Benutzerfoto.

Deiner ist wirklich schön, hätte gern einen in weiβ-blau-lila genommen, aber meine Tochter hat sich für Blue entschieden
Ich bearbeite meinen Mann schon, dass ich zum Geburtstag noch ein Becken bekomme

Alles Gute und immer neue Fotos bitte!

Geändert von sonntagskind78 (23.12.2013 um 20:05 Uhr)
sonntagskind78 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.12.2013   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.12.2013, 20:34   #22
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Abend ihr beiden!

ja meiner wollte anscheinend noch nichts fressen. Hätte ihm Frostfutter (Cyclops) angeboten. Werds morgen nochmal mit weissen Mülas versuchen..

Zitat:
In meiner Kafipfütze habe ich einige Garnelen und einige Schnecken. Kein Problem mit dem Zusammenleben - keiner wird aufgefressen.
Na da hast du ja dann einen braven gefunden

@sonntagskind: deiner ist aber auch wirklich hübsch!
Ich wünsch dir Glück fürs neue Becken!

VLG
Lisa
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2013, 09:33   #23
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

So, nun mach ich wiedermal ein kleines Update.

An Futter mangelts nicht mehr. War vorgestern einkaufen und hab (etwas) übertrieben..

Nun gibts:
Dennerle Labyrinth Booster
Dennerle Kampffisch Booster
Organix Söll Colour pellets
Tetra Fresh Delica - Daphnien Geleefutter
rote Mülas - gefriergetrocknet
weiße Müla - Frostfutter
evtl hol ich noch Muschelfleisch/rote Mülas etc. - Frostfutter
ab und zu mal Artemia - Lebendfutter.

Nur das Beste für meinen neuen Liebling.

Gestern hab ich mich auch noch rangetraut an die Vergesellschaftung mit den Garnelen. Die lief leider nicht so toll.

Ich hätte versucht, 2 Garnelen von meinem bunten Mix aus dem 60L Becken zu ihm zu setzen.
Kaum waren sie drin, hat er die erste schon zerlegt. Der hat doch tatsächlich gleich mal fast die Hälfte des Körpers abgebissen
Das hintere Drittel hat komplett gefehlt. Zumindest hat die Garnele nicht lange leiden müssen. Die war ratzeputz weggefressen. Die 2. hab ich gleich wieder rausgefischt. Für die erste konnte ich leider nichts mehr tun..
Nun hat der Kafi gestern ein tolles Mahl gehabt und ich ein schlechtes Gewissen. Der Versuch ging ja ziemlich daneben...

Dann bekommt er eben nur Schnecken als Gesellschaft. Die lässt er in Ruhe.

VLG
Lisa

Geändert von Simalia_123 (30.12.2013 um 15:16 Uhr)
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2013, 14:56   #24
Marion505050
 
Registriert seit: 24.11.2013
Beiträge: 694
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Lisa,

was hast Du denn für ein rabiates Viech. Der musste bestimmt richtig darben.

Griesgrämlein ignoriert die ausgewachsenen Garnelen totel. Ich bin gespannt, wenn die Babys dazu kommen. Dann wird er sich sicherlich gütlich dran tun. Sie passen ja auch gut ins Mäulchen. Und dann braucht er auch keinen Fastentag einhalten.

Grüssle m

Geändert von Marion505050 (30.12.2013 um 15:18 Uhr)
Marion505050 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2013, 15:15   #25
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Zitat:
was hast Du denn für ein rabiates Viech.
tja.. ich hab ja gehört, dass Kafis Charaktertiere sind. Manche akzeptieren Garnelen, andere haben sie zum fressen gern..
und meiner machte gestern klar, warum er KAMPFfisch heisst..

Hungern musste er bei mir jedenfalls nicht. Futter hab ich ja genug.. Und vor dem Versuch hat er sich das Granulat auch sehr schmecken lassen. Tja, nichts geht über Lebendfutter..

Zitat:
Sie passen ja auch gut ins Mäulchen
Wie ich gestern gesehen hab, passen nach ein paar Anläufen auch die grossen Garnelen super ins Mäulchen.

Liebe Grüße
Lisa

Geändert von Simalia_123 (30.12.2013 um 15:18 Uhr)
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2014, 10:18   #26
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Heyho!

Ich mach mal wieder ein kleines Update:

Gestern hab ich fleissig Wasser in den Becken gewechselt und dabei gleich mal die Pflanzen aufgeteilt. Da ich noch einige Asiaten im Südamerikabecken hatte, mussten die raus.

Somit hab ich nun die übrigen Hygrophila polysperma (Indischer Wasserfreund) meinem Kafi gegönnt. Eigentlich wollte ich Hornkraut suchen, aber im Moment ist alles ausverkauft. Glück gehabt

Dem Kafi gehts wunderbar. Gesellschaft hat er nun auch bekommen. Ein paar übrige Guppyjunge schwimmen nun bei ihm. Eigentlich waren sie als Futter gedacht, aber mein Dicker ist nicht schnell genug
So enden die Guppys als Mitternachtssnack, wenn sie schlafen holt er sie sich nämlich. Bis dahin gehts den Guppsen gut im Aqua. Gefüttert werden sie natürlich auch Da sie dem Kafi eh vor der Nase rumtanzen, wirken sie auch nicht gestresst. Der Kafi zieht seine Bahnen und scheint sich nicht viel zu denken.

Bilder gibts natürlich auch wieder

VLG
Lisa
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20140106_180846.jpg (49,6 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20140106_180859.jpg (56,1 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20140106_180908.jpg (42,0 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20140106_180918.jpg (45,2 KB, 45x aufgerufen)
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 20:18   #27
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Abend!

Hier kommt mal wieder ein kleines Update.

Vor ein paar Wochen hatte ich Blaualgen im Becken. Gott sei Dank nur in dem kleinen Nano. Da hab ich alles geputzt, dann eine Woche Dunkelkur und am Schluss den Kafi umgesiedelt und alles gewaschen. Also Becken heiss ausgewaschen, Kies ebenfalls gut mit heissem Wasser durchgespült, die Wurzel abgeputzt und den Filter gewechselt. Nun ist der Cristalprofi i60 drin. Der ist wesentlich besser als der vorige 08/15 Filter.
Bei der Aktion hab ich es irgendwie geschafft, meinen Moosball zu verlieren. Fragt mich nicht wie, aber er ist weg.

Da nun wieder ein Ansatz an Blaualgen zu sehen war, hab ich nun alle Pflanzen einzeln abgewaschen und die Wurzel mit kochendem Wasser abgewaschen. Das Moos wurde ebenfalls ersetzt.

Da die Hygrophila zu kümmern anfing und durch die Dunkelkur noch mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, wurde sie durch Limnophila sp. ersetzt. Ich hoffe, die wächst nun besser.

Ich glaube, ein 2. Lämpchen muss ich mir auch noch besorgen. Ich habe den Verdacht, dass die Pflanzen wegen zu wenig Licht kümmern. Allerdings weiss ich nicht, ob eine 2. Lampe was bringt oder ob ich eine Lampe mit höherer Wattzahl brauche.. Mal sehen..

Jedenfalls hoffe ich, dass die neue Pflanze ordentlich zu wuchern beginnt und endlich eine schöne Schwimmpflanzendecke bildet.

Da auch der Javafarn nicht so will wie ich es gern hätte, hab ich ihn nun auf Steine vom Garten aufgebunden anstatt ihn wieder zu vergraben.

Dem Kafi geht es soweit unverändert. Er hat die Dunkelkur ganz gut überstanden. Nur danach lag er kurze Zeit mal etwas am Boden rum und hatte trübe Augen. Das wurde aber durch hochwertiges Futter, Erlenzäpfchen und WW bald wieder gut.

Der Stein auf der Wurzel kommt übrigens wieder weg. Durchs trocknen und abkochen der Wurzel schwimmt sie nun wieder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20140407_195207.jpg (41,3 KB, 47x aufgerufen)
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2015, 15:29   #28
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

sorry, dass ich schon so lange kein Update mehr gemacht hab.

Der Kampf mit den Blaualgen hat sich leider nicht so einfach gestaltet wie in meinem letzten Post vermutet. Hab mit den Cyanos knapp ein halbes Jahr gekämpft. Mehrmals alles abgekocht (Kies, Becken, Wurzel), Pflanzen abgewaschen, ausgetauscht, wieder abgewaschen. Insgesamt hab ich glaub ich 3x eine Dunkelkur versucht.

Am Ende der 3. Dunkelkur hab ich alles nochmal gesäubert und angefangen, NPK Dünger zu verwenden. Kleine Ansätze der Cyanos hab ich mit Wasserstoffperoxid eingenebelt.
Im Herbst hatte ich es dann geschafft. Viel von den Pflanzen hat leider nicht überlebt. Die Limnophila sind eingegangen, die Cryptocoryne hat auch sehr gelitten und der Javafarn hat einige Blätter abgeworfen.

Auch der Kafi hat nach der Dunkelkur Flossenfäule gehabt. Bei dem hat er den "weissen Anteil" in seinen Flossen verloren. Ich hab die Flossenfäule zwar in den Griff bekommen, aber so lang und schön sind seine Flossen bis heute nicht mehr geworden.

Das man mit so einem kleinen Aquarium und einem einzigen Fisch so viele Scherereien haben kann..

Mitte November bin ich umgezogen. Da stand dann nochmal Becken ausräumen etc am Programm.
Über den Winter hab ich die Pflanzen wieder aufgestockt.
Die Cryptocoryne haben sich erholt, den Javafarn hab ich auf eine kleine Wurzel aufgebunden. Der Stein war anscheinend auch nicht das Wahre. Seitdem gedeiht er aber prächtig und hat inzwischen auch einige Ableger. Auf der Oberfläche hätte ich eigentlich etwas Büschelfarn geplant, jedoch geht das Zeug leider immer unter und gammelt dann. Der Rest wird von den Wasserlinsen verdrängt. Wenigstens die sind "Unkaputtbar".
Auch hab ich auf der Oberfläche ein Dickicht an Pflanzen. Das war ein "Rest" aus dem Händlerbecken. Eigentlich mehr lose Blätter mit ein paar Wurzeln dran - nichtmal ne richtige Pflanze. Das hat mir der Händler so dazugegeben und ich dachte, ich schmeiss es dem Kafi mal rein. Welche Pflanze das ist, weiss ich immer noch nicht, aber es wuchert schön
Der Filter ist auch wieder rausgeflogen.

In seiner "neuen Wohnung" hat der Kafi sich dann gleich mal quergestellt. Zuerst meinte er, er muss aufhören zu fressen. Dabei ist er mir total abgemagert und ich wusste nichtmehr recht, was ich machen soll. Anzeichen einer Krankheit hatte er nicht, Kot war auch normal. Nur fressen wollte er nix mehr. Hab sämtliches Futter, Betta Granulat, Frostfutter, lebende Wasserflöhe/Artemia/Garnelen etc probiert - nix. Irgendwann bekam ich dann den Rat, lebende rote Mülas zu probieren. Die hat er dann ENDLICH gefressen. Seitdem frisst er nurmehr rote Mückenlarven. Die ersten paar Tage nur die lebende Variante, dann langsam das Frostfutter (mit Knoblauch) und irgendwann auch wieder die gefriergetrockneten. Anderes Futter rührt er heute noch nicht an. Ab und zu kann man ihn dazu bewegen, gefrostete Artemia oder weisse Mülas zu fressen. Aber das ist auch mehr schlecht als recht. Aber ich geb nicht auf.

Ich glaub, ich hab den einzigen Kafi, der wählerisch ist und lieber stirbt, als was "ekliges" zu essen.

Im Winter sind auch ein paar Rückenstrichgarnelen eingezogen. Einmal hab ich die Vergesellschaftung schon versucht. Nur bin ich leider gescheitert, die Garnele hat er in der Mitte durchgebissen und gefressen.
Die Rückenstrichgarnelen sind eigentlich eher eine aussortierte bunte Mischung mit diversen Farben. Die wurden mir quasi untergejubelt. Da ich sie nicht wollte und auch nicht recht wusste, wohin damit, dachte ich, ich gönn sie dem Kafi als Lebendfutter. Das war zu der Zeit seines Hungerstreiks, wo ich echt nicht mehr wusste, was ich ihm geben soll.
Und seitdem duldet er Garnelen. Auch Turmdeckelschnecken und wenige Blasenschnecken wurden seitdem akzeptiert.

Inzwischen gefallen mir die Garnelen auch schon. Der Garnelennachwuchs sieht nun nicht mehr ganz so bunt aus und wird einheitlich durchsichtig. Allerdings hält sich der Nachwuchs sehr in Grenzen. Vielleicht "mag" der Kafi sie inzwischen wieder. Oder sie verstecken sich gut. Zugefüttert werden sie eigentlich nicht besonders. Eher selten füttere ich Garnelengranulat (war eine Probepackung, weiss nicht mehr was genau das war..).
Ein Seemandelbaumblatt ist auch immer drin. Das wird auch abgeweidet.


Bilder gibt's auch in den nächsten paar Tagen wieder.
Die mach ich, wenn das Becken geputzt ist

LG
Lisa
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2015, 12:28   #29
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hier noch die versprochenen Fotos
Allerdings hat sich gestern alles ordentlich gespiegelt.. Ich versuch demnächst noch bessere Fotos..

LG
Lisa
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20150320_203417.jpg (36,6 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150320_203337.jpg (38,1 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150320_203725.jpg (40,5 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150320_203901.jpg (37,2 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20150320_203943.jpg (36,3 KB, 23x aufgerufen)
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asienbecken Cacau Archiv 2010 5 26.03.2010 11:13
Besatzvorschläge Asienbecken Lulle Archiv 2004 1 29.02.2004 19:51
Wer betreibt ein Asienbecken? Sbgmike Archiv 2004 9 29.02.2004 16:21
Vorschlag für Asienbecken (HP??) mecosa Archiv 2003 8 30.11.2003 07:01
Pflanzenerstbesatz Asienbecken Ulrich Rathgeb Archiv 2002 10 22.05.2002 11:18


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.