zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2014, 21:14   #41
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hey sonne

ok, nicht gefragt. Ich freue mich aber dass es jedem gefällt. nun wenn es sonst keiner macht, bringst du das becken einfach zu mir.

Diese becken sind doch oben zu, oder ? Wie macht man dann die planzen rein ? ich habe mich nie damit befasst.

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 09:47   #42
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard

DAS ist der Nachteil an diesem Design-Becken
Auf einen Stuhl krabbseln, und mit einer Hand durch die kleine Öffnung oben langen ...

Deshalb habe ich mich für Wasserfreund entschieden.
Da muss man sehr wenig machen, und er kommt auch mit Schummerlicht noch zurecht.

Es wirkt gigantisch, dieses kleine Edge.
Und meiner Ansicht nach ein perfektes Kampffisch-Aquarium.
Man muss einfach nur oben einen cm Luft lassen, damit der Fisch nicht immer nur aus diesem kleinen Loch atmen muss.

Als die kritischen Damen da waren, die jährlich zur Aufsicht für einen neuen Zertifiziert-Stempel zum Audit da waren, war das kleine Aquarium wohl für mindestens 10 Minuten im Mittelpunkt.
Und sorgte mit für eine positive Stimmung.

Wenn man diesen Krankentransport-Dienst hat, der um 6 Uhr morgens beginnt (und zwar mit einem regelmäßigen Patienten, für den man all seine körperliche Kraft zum Tragen benötigt), ist die Rettungswache noch stockdunkel.
Man kommt die Treppe hoch, läuft durch den Aufenthaltsraum zu den Umkleiden, und Punkt 6 Uhr leuchtet das Edge grün auf.
Und der Wachenkampffisch lauert an der Frontscheibe, dass ihm jemand Nase oder Finger hinhält (finden ja auch nur Kampffische toll )

Die positive, entspannende Wirkung eines Aquariums gilt als bewiesen.
Genauso wie das gleichmäßige, ruhige Drüberfahren über das Fell eines Pferdes / Hund, Katze,...

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.07.2014   #42 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.07.2014, 14:15   #43
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne

Wie schön es doch dass es Tiere gibt, und es Menschen auch nutzen und sie als familienmittglied lieben.
Pferde ? Ein warmer Herbstwind, auf dem Pferd mitten im Wald und die Welt um dich herum ist vergessen. Du bist eins mit dem Pferd und genießt die gemeinsame Zeit mit dem Pferd. Dann im galopp durch den Wald, das Schnaufen des Pferdes und das klappern der Hufe ist Musik in deinen Ohren.
Zurückgekehrt in den Stall, striegelst du dein Pferd trocken und bedankst dich mit einigen klopfern gegen seinen Hals. Zärtlich küsst du auf seinen Nüstern und verabschiedest dich für den Tag.
Musste jetzt sein

Ein Aquarium kann das Pferd zwar nicht ersetzten und vergleichbar ist es auch nicht. Aber eines kann ich wohl bestätigen, Fische halten einen von doofen Gedanken auch ab.

Also wenn ich auf der arbeit sitzen würde und warten müsste bis ein einsatz kommt, würden die Fische mir die Wartezeit total versüßen.

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 00:21   #44
Babsy
 
Registriert seit: 19.08.2011
Ort: Krefeld
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi together!

Ich hab mir das jetzt alles durchgelesen und ich muß sagen - ich bin begeistert! Es waren viele Tipps für die Neueinrichtung meines heute erstandenen Edges dabei!
Ich habe es gekauft, weil ich es einfach optisch superschön fand und meine gestern entdeckten L038-Babies eine neue Bleibe brauchen um erwachsen zu werden...hab 2 Skalare mit im Gesellschaftsbecken und da würden sie ja nu nicht alt werden...:-)

Herzlichen Dank!!!

Babsy
Babsy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 17:50   #45
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Babsy,
Dankeschön
Rutchen,
mir fällt da gerade noch ein, wie toll ich immer Aquarien in Wartebereichen find! Zumindest wenn sie gepflegt sind.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

.

Die zwei ersten und ältesten Tylomelaniababys (von bisher sechs)meiner drei zuhause:
Mit wunderschönem Gehäuse

Click the image to open in full size.

.

Dafür schlepp ich doch gerne zu jeder Schicht eine Kanister von unserem harten Wasser mit ins Geschäft.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 20:07   #46
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne

Was für ein Blau oh wie hätte ich gerne wenn meine lieblinge auch mal wären, träumen wir noch etwas. Der Boden passt so toll zu dem Kämpfer, der kommt so kräftig zur Geltung.

Aber was anderes erwartet man ja bei dir nicht, so tolle Tiere und so viel liebe steckt in deinen Becken.

Du solltest im laden stehen und Fische verkaufen

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 20:16   #47
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Hi Ruth

Das mit dem maisgelben Boden war auch so ein klein wenig liebevolle Rache
2 Kollegen haben doch beim letzten Kies (rehbraun) gemosert, da würde man ja die roten Garnelen gar nicht mehr richtig sehen können.

Den Blauen habe ich in einem Schälchen herausgenommen, und ins Dunkle gestellt.
Dann nur alten Kies rundherum abgesaugt. Dabei die Mitte fast unberührt gelassen.
Frischen Kies rein, voll machen, ablassen, Wasser einfüllen, fertig.

Man kann in diesem DesignBecken ja nicht einmal absaugen.
Kiespflege ist 0 möglich.
Und es ist eine Pfütze.
Da riskiere ich lieber nichts, und sauge alle paar Monate den Frontkies heraus, die Oberflächen auch.
Und frischen hinein.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2014, 21:20   #48
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hey

Oh mein Gott, das würde für mich nicht in Frage kommen. Ich brauche es zu panschen und planschen, schön im Boden wühlen.
Aber du hast ja jetzt wühlschnäußler, die schwarzen würden bestimmt gut aussehen auf dem gelben Boden .

Spendest du deinen Kollegen mal was neues

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2014, 11:04   #49
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Hallo

Gestern HABE ich geplantscht.
Mit dickem Schlauch vorderen Teil vom Kies herausgesaugt, durchgewaschen, hinten wieder vorsichtig reingefüllt.

Wasserwechsel gemacht, Futterschälchen aufgefüllt, hingeschrieben, wann ich wieder da bin usw.

Das kleine Becken auf unserer Rettungswache läuft einfach toll.

Ich habe ja zur Zeit meinen Jahresurlaub, und komme dann alle 2 Wochen.
Müsste ich nicht einmal.
Es läuft nämlich ganz ohne mich freu.

Wir richten immer Futterschälchen mit Datum, wann es gegeben werden soll.
Und die waren noch nie voll. Egal, wer gerade Schicht hat, irgendjemand gibt es den Tieren rein.

Ansonsten wusste ich dank unseres Zettels, bis wann ein Kollege noch regelmäßig da war, ER wusste, dass ich Monatsmitte vorbeikomme.
ICH schrieb wieder auf unseren Zettel, was ich gemacht habe gestern, und wann ich wiederkomme.

Wenn die beiden interessierten Kollegen Schicht haben, dann braucht es keine Schälchen, die füttern direkt aus meinen Schrank raus, und gucken nach Filter, machen Wasserwechsel usw.
Füllen Schälchen auf für die Zeit, in der sie nicht dort sind.

Ich füttere und tüddel, wenn ICH Schicht habe.
Und fülle Schälchen und schreibe Zettel für die Zeiten, in denen ich frei habe.

Sogar Kollegen, die anfangs bissl geknurrt hatten, "ich will aber damit nichts zu tun haben", füttern inzwischen, und könnten zur Not auch mal einen Wasserwechsel durchführen.

Die Putzfrau hat wohl aus Versehen den kleinen Spiegel runtergeputzt, der immer neben dem kleinen Edge liegt, damit man gelegentlich mal den Kampffischmann nach vorne locken kann.
Und dann immer schön rechtzeitig wieder weggehen, damit der kleine Kerl im Wasser das Gefühl hat "DEM hab ich´s aber gegeben, der ist abgezogen".
Hat sie gleich einen neuen mitgebracht
Naja, ist ja supernett

Es klappt also total gut mit unserem gemeinsamen Aquarium

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2014, 20:35   #50
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.587
Abgegebene Danke: 198
Erhielt: 828 Danke in 420 Beiträgen
Standard Filter

Hallo

Schon wieder. Nachdem der Vorgänger ja auch zwei mal stehen blieb, war mir das zu unsicher, und ich habe ich weggeworfen und durch einen ganz Neuen ersetzt.

Es ist der Aqua Clear, ein Anhänge-Außenfilter für das kleine 27l Edge.

Als ich von meiner Tag- zur Nachtschicht wechselte, war am letzten TAG noch alles in Ordnung.
Und bei der darauffolgenden Nachtschicht sagte mir der Tag-Kollege,
dass der Filter stillgestanden hätte.

Er hat ihn dann - ohne Ausbau (grr, ich kenne diesen Aqua Clear auswendig, habe aber immer alles auseinandergebaut)
mit einem langen dünnen Gegenstand von oben durch eine Öffnung wieder angeschubbst und zum Laufen gebracht.

Trotzdem stand der Propeller sicher für einige Stunden.

Also machte ich abends sofort einen Teilwasserwechsel,
und gleich noch einmal am nächsten Tag.

Und grübelte, was hat das Rad blockiert?
Heute war der technisch begabte Kollege beim Schichtwechsel noch da,
und ich bat ihn, mit mir mal rein zu schauen.

Auseinander genommen, und was sahen wir???
Lauter Kies, überall, im Filter.

Und WER gießt das Frischwasser immer an die hintere Wand beim Befüllen?

ICH.
Dabei hat der Filter wohl jedes Mal Partikel mit eingesaugt.

Grrrr. Ich fürchte ja fast, den Letzten habe ich so ebenfalls zur Strecke gebracht.

Und weil ja den ganzen Biofilter und alle Einzelteile auseinandergenommen, und ich so schön in Übung:
gleich noch einmal einen großen Wasserwechsel.

Jetzt kann ich mich wieder beruhigen, war doch arg besorgt, weil ich einen Großteil vom Dezember wieder lange Urlaub haben werde.
(Wintermenschin)
Und da kann ich keinen unzuverlässigen Filter gebrauchen.

Läuft alles

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fluval edge 1

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fluval Edge I Sonnentänzerin Nano-Becken 104 31.12.2013 20:03
Fluval edge Neuanschaffung dennis4too Besatzfragen 3 21.11.2013 15:34
Fluval Edge mit Kampffischen TobiasP Archiv 2011 12 09.10.2011 17:10
Erfahrungen mit Fluval Edge bäbs Archiv 2011 0 15.05.2011 18:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:16 Uhr.