zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.02.2015, 20:07   #71
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Gefällt mir sehr gut.
Danke.
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.02.2015   #71 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.02.2015, 22:32   #72
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Danke auch!

Ich glaube, ich bin die einzige, die sich freiwillig und absichtlich eine
GRÜNALGE ins Becken holt.

Click the image to open in full size.


Ich habe aus dem Incpiria die Algen sorgfältig abgezogen,
und mit Unterwassersilikon versucht, die grünen Schönheiten auf
einer halben Kokosnuss zu befestigen.

Das gab vielleicht eine schöne Sauerei

Aus Vorsicht habe ich das Endprodukt dann lieber noch 2 Tage lang gewässert, obwohl ja extra Unterwasserkleber.
Und jetzt hoffe ich, dass die Algen brav anwachsen.

Die knallige Farbe ist wirklich so, das ist nicht mit Bildbearbeitung verstärkt.

Nur die Cryptocorynen muckern immer noch.
Das Becken soll ja wieder ein Urwald werden.

Tja, immer Geduld

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2015, 19:08   #73
roble12
 
Registriert seit: 16.07.2013
Ort: Gartwein bei Graz Österreich
Beiträge: 495
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
sieht sehr interessant aus.
wie sieht das Aq den jetzt aus?


PS:
kennst du mich noch?
der kleine verrückte

bye bye
roble12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2015, 12:59   #74
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.482
Abgegebene Danke: 159
Erhielt: 276 Danke in 211 Beiträgen
Standard

Hallo,

na, das sieht schon interessant aus mit dieser Grünalge.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2015, 18:51   #75
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard Mai 15

Mit brav wachsender Grünalge, jetzt auch auf Stein,
endlich angewachsener Cryptocorynne Affinis

Und natürlich eine wunderschönen Marble, der immer mehr ROT entwickelt

Ich hänge die Bilder unten an, denn irgendwie verschwinden sie sonst so schnell wieder.

Gruß Sonne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC07552.jpg (69,0 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07566.jpg (56,9 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07603.jpg (58,7 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07609.jpg (56,4 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07616 - Kopie.jpg (35,1 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07634.jpg (70,5 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07663.jpg (58,6 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07695.jpg (23,4 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC07706.jpg (71,7 KB, 181x aufgerufen)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 12:11   #76
stefan.camini
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

sehr schöne Bilder
stefan.camini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2015, 17:09   #77
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo

Inzwischen ist auch der Marble gestorben.

Und wieder hätte ich nur 2 Männchen bei mir zuhause, die ich mitbringen könnte, die aber wie der Marble eben schon eher Senioren sind.

Deshalb habe ich für unser Rettungswachenbecken jetzt einmal einen Kampffischmann aus dem Laden gekauft.
Also ein junges Tier.

Es ist ein blauer Crowntail.

Er kennt ja weder Schnecken noch RedFire.
Ich glaube, das war ein Schock für ihn die ersten Stunden, vielleicht aber auch für die Garnelen. Aber er ist kein schneller Schwimmer, und heute am Tag 2 ist er schon viel ruhiger.

Bilder gibt es, sobald es technisch bei uns Zuhause wieder möglich ist

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 11:03   #78
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo

ich war das Becken besuchen.
Konnte ewig nicht Autofahren nach dem Armbruch, und musste so lange warten, bis ich die Hand wieder ohne Verband zumindest auf das Lenkrad legen konnte.

Will ja nichts riskieren, bin auch noch das ganze restliche Jahr krankgeschrieben.

Das Becken wird von meinen Kollegen versorgt, und das BESTENS freu

Das einzige Problem, das mir per SMS mitgeteilt wurde, ist wieder einmal der Fluval Anhängefilter

Dieses kleine Nanobecken war eines der ersten, die so viel Filterfläche zur Verfügung stellen.
Der Anhängefilter saugt per schaumstoffpatronengeschütztem Rohr das Wasser an, und im Anhängeteil befinden sich (bei mir) Filtersteine und ein grober blauer Schwamm.

Das Wasser gleitet per Wasserfall wieder sanft ins Becken.
Darunter ist ein algenbewachsener Stein positioniert, damit die Wasseroberfläche kampffischgerecht ruhig ist.

Ärger macht ständig die Schwammpatrone an der Ansaugung.
Der Schwamm ist VIEL zu feinporig, und führt nach kurzer Zeit immer wieder zu Verstopfung.

Ich habe schon mehrfach einen neuen Originalschwamm nachgekauft, vergebens, und meine armen Kollegen schrubben jedes Mal den kompletten Filter

Der Original-Überziehschwamm ist unten geschlossen, damit keine Garnele mit eingezogen wird.
Außerdem führt bei diesem Filter jedes kleinste Sandkorn gerne mal zum Stehenbleiben des Rotors.

Dann muss dieser von oben per Schere wieder angeschuckert werden...

Damit meine Kollegen sich nicht totputzen, habe ich jetzt einen sehr groben runden Schwamm gekauft, das Original ist abgeschnitten und sichert nur noch den unteren Teil des Ansaugrohrs.

Ende des Problems.

Ach ja, ich wusste, dass bald das Aufhärtesalz ausgehen wird, und hatte natürlich ein neues dabei.
Aber: jemand war schneller. Es stand ein neues Salz da, und da andere Firma, ein großer Zettel mit neuer Dosierungsberechnung

Der zierliche blaue Ladenkampffisch ist gewachsen, die Apfelschnecke ist ein Riesenmonster geworden.
Für die Schnecken habe ich frisch gekochten Löwenzahn mitgebracht. Es lag aber auch noch ein Stückchen Zucchini im Becken,
alle Schnecken werden gut gefüttert.
Den Tieren geht es bestens.

Und ich freue mich sehr, dass es so gut funktioniert - auch ohne mich

Ja, ich weiß, wieder keine Bilder gemacht.
Aber ich bin schon froh, dass ich kurz zu Besuch kommen konnte.

Gruß Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (20.11.2015 um 11:05 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 21:19   #79
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 842 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo

Ich habe ein gaaaanz schlechtes Gewissen.

Das ungefähr sieben Monate alte blaue Crowntail-Kämpferlein hatte plötzlich einen kleinen weißen Fleck auf dem Kopf.

Da ich ja immer noch nicht wieder arbeitsfähig war, aber trotzdem alle ein bis zwei Wochen da war, um nach dem Aquarium zu gucken, Wasserwechsel zu machen und den inneren Schaumstoff am Ansauger zu reinigen, entschieden wir, dass es das Beste wäre, wenn ich den Fisch mit nach Hause nehmen würde.

Wir hatten die Befürchtung, dass es ein Pilz oder der Beginn einer bakteriellen Geschichte werden könnte.

Ich habe ihn jetzt seit ein paar Tagen neben mir sozusagen, in einem leeren Plexiglasbecken, und hege den Verdacht, dass er kein bisschen krank ist, sondern MARBELT.

Naja und was soll ich sagen, schon mag ich ihn und will ihn nicht mehr rausrücken.
Ich möchte ihn gerne in meinem neuen techniklosen 63l Becken halten.

Also zog ich heute los, um nach einem neuen Bewohner für unsere Rettungswache zu schauen.
Am kommenden Montag möchte ich nämlich einen Testlauf machen.
Also die erste Schicht nach meinem Armbruch.

Und weil ich eben ein so schlechtes Gewissen habe, den Fisch nicht mehr hergeben will, habe ich dieses Mal tief in die Tasche gegriffen, und ein besonderes Exemplar ausgewählt.
38e. Aber ich bin bereit, einen Preis für ein Tier zu zahlen.
Er wirkt auch wirklich gesund, fit, jung und neugierig.

Ich habe das komplette mitgebrachte Wasser aus dem Zooladen in ein eigenes Plexiglasbecken gegeben.
Und das Fischlein dann drei Stunden lang an Zugabe von unserem Leitungswasser gewöhnt.
So hat er jetzt Mischwasser, und hat es nicht so schwer.

Und ich kann ihn noch zwei Tage beobachten, ob er in Ordnung ist.
Bevor ich ihn dann am Montag in aller Frühe mit ins Geschäft nehmen werde.

Jetzt habe ich Fragen zu seiner Farbe
Wie nennt man das außer einfach Multicolor?

Wie entsteht so ein Glanz an seinen Seiten?
Und hat die weiße Auflage auf seinem Kopf auch eine Bezeichnung?

Ich hoffe doch jetzt stark, dass er meinen Kollegen gefällt!

Gruß Sonne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC04925.jpg (45,6 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04933.jpg (59,1 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04936.jpg (59,1 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04957.jpg (60,8 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC04921.jpg (56,1 KB, 35x aufgerufen)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2016, 22:19   #80
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,
der Fisch ist nicht gerade in der Besten Position fotografiert worden aber auf den ersten Blick vermute ich einen Superdelta (Flossenform) in Multicolor mit mehr grün Anteil. Vielleicht könntest du den Fisch mal ohne Blitz fotografieren? Die weißen Flecken könnten Marbel bedeuten es könnten aber auch Dragon Gene mit drin stecken ( ohne Blitzlicht ist das besser zu erkennen ).
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.01.2016   #80 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
fluval edge 1

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fluval Edge I Sonnentänzerin Nano-Becken 104 31.12.2013 20:03
Fluval edge Neuanschaffung dennis4too Besatzfragen 3 21.11.2013 15:34
Fluval Edge mit Kampffischen TobiasP Archiv 2011 12 09.10.2011 17:10
Erfahrungen mit Fluval Edge bäbs Archiv 2011 0 15.05.2011 18:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:07 Uhr.