zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2014, 14:57   #1
Clemo_O
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Einjähriges Nano-Jubiläum

Hallo liebe Community,

ich bin neu hier, 25 Jahre alt und seit fast einem Jahr den Garnelen verfallen. Ein zweites Becken (40x25x25) trudelt die Tage ein und soll meine (unzähligen) Jungtiere beherbergen... . Näheres dazu gibt es bald in einem anderen Thread.

In meinem Jugendalter hatte ich schon ein Aquarium, was aber durch mangelndem Wissen ziemlich katastrophal aussah - die Zoo*fach*händler haben ihr übriges dazu beigetragen . Nichtsdestotrotz haben mich Wassertiere schon immer fasziniert, egal ob Hecht, Wattwurm oder Wasserfloh .

Am 23.07.2013 war es dann soweit, nach langen Jahren habe ich mich wieder an ein Aquarium herangetraut - ein Nano Cube 30l.

Click the image to open in full size. Eine Stunde nach der Einrichtung sah es so aus.

Click the image to open in full size. Der erste Bewohner hatte sich im Süßwassertang versteckt .

Dieses mal habe ich mich nicht auch lumpen lassen und das volle Arsenal gekauft (CO², Osmoseanlage, Oxydator,...), ich wollte einfach nicht wieder einen Algentümpel. Immerhin sollen sich die Tiere wohlfühlen - und ich bin mehr als zufrieden! Das Becken habe ich über die Zeit langsam umgestaltet, um den Tieren unnötigen Stress mit einer "Hauruck-Aktion" zu ersparen .

Click the image to open in full size. Eine Woche nach der Einrichtung (Moos und Erlenzapfen hinzugefügt, etwas umdekoriert, erste Posthornschnecken sind eingezogen).

Nun war es endlich soweit, zehn Taiwan Bees zogen in ihr neues Zuhause ein. Was saß ich stundenlang davor und hab sie beobachtet, wie sie jedes Blatt und jeden Stein erkundeten .

Click the image to open in full size. Dieses Bild ist kurz nach dem Nelen-Einzug entstanden. Auch ihr hatte ich wieder etwas umgestaltet und von einem Bekannten sehr schönes Pflanzen bekommen... da mussten einige einfach weichen . Das Becken stand nun beim Einzug der Nelen gut einen Monat ohne Besatz.

Nun ist ein Jahr vergangen und ich habe jetzt gut 70-80 Garnelen im Becken... die meisten sind noch kleine Jungtiere, aber sie kommen dank Polytase und Biozyme super durch . Erstaunlich ist, dass ich meinen Algenputzer noch kein einziges mal (!) einsetzen musste..., ich bekomm' einfach keine Algen, die Scheiben habe ich vor gut einem Jahr das letzte Mal von innen geputzt... .

Auch habe ich schon einige schöne Färbungen im Becken rumwuseln. Man ist das schwierig, die Kleinen fotogen abzulichten... .

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size. Mhhhhh, Brennnessel. Ihr absolutes Lieblingsfutter. Gibt aber auch Spitzwegerich, Buchen- und Eichenblätter und ab und zu mal Ebi Dama. Ich versuche sehr sparsam zu füttern.

Auch befindet sich das Becken wieder im Umgestaltungsprozess (Drachenfels), welcher fast abgeschlossen ist. Bilder folgen.

Ich hoffe euch hat mein kleiner Bericht gefallen. Wer Fragen hat oder Anregungen, immer her damit.

Viele Grüße

Clemo

Geändert von Clemo_O (23.07.2014 um 18:23 Uhr) Grund: Bilderfehler
Clemo_O ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.07.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.07.2014, 15:38   #2
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hi,
Wow ein sehr schönes Nano und es wurde mit jeden mal besser ich bin gespannt wie es weiter geht.Die Garnelen und d Bilde sind einfach wunderschön, großes Lob
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 17:12   #3
Clemo_O
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die Blumen =). Leider habe ich mich heute erst angemeldet und somit den Fotowettbewerb verpasst ... .

Mir gefällt besonders das dritte Bild (mit den Erlenzapfen), da war das Wasser so schön dunkel. Aber leider musste ich diese rausnehmen, der pH-Wert ist schon dank Osmosewasser bei ca. 6.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit, das Wasser dunkler zu "färben", ohne das es etwas an den Wasserparametern ändert?

Danke

Grüße

Clemo

Geändert von Clemo_O (23.07.2014 um 17:13 Uhr) Grund: Rächtschreipung
Clemo_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 17:32   #4
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Herzlich Willkommen clemo

Du hast sehr schöne Tierchen, tolle kräftige Farben. Meine Nelchen lieben auch Brenessel, am liebsten frisch. Leider gibt es im Winter keinen frischen, deswegen bin ich schon jetzt dabei ihn zu trocknen. Das essen die auch, aber wilder sind die auf frisch.
Solltest du eine Möglichkeit finden frischen im Winter zu halten, sag mir als erste bescheid .

Ich überlege gerade, kann man den nicht auch frisch einfrieren ? Wäre doch eine alternative, oder ?

Renn mal kurz in den Garten, das muss ich jetzt testen.

Ich wünsche dir hier viel Spaß und guten Austausch.

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 19:43   #5
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Hi,

Tolles Becken und schöne Nelen!....

Zum Thema dunkel färben kam mir grad spontan die Idee Lebensmittelfarbe zu verwenden?
Vielleicht kann jemand, der mehr Ahnung von "Wasserchemie" und Verträglichkeit für Garnelen hat sagen ob das ginge...
Soweit ich weiss, sind die Farben meist auf Zuckerbasis. Und gibt es auch als Pulver und in flüssig.

Liebe Grüße
Sitha
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 21:55   #6
jsurfer185
 
Registriert seit: 14.04.2014
Ort: Hermsdorf/Thüringen
Beiträge: 159
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

@ Clemo_O

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.
Ein tolles Becken hast du da,mit sehr schönen Tieren. Ich bin auf weitere Bilder von dir gespannt


@ Sitha

Also Lebensmittelfarbe kann schädlich für die Tiere sein.
Erstens haben sie einen komplett anderen Stoffwechsel als Menschen und zweitens sind sie auch viel kleiner.
Das könnte bedeuteten,das man sie mit der Lebensmittelfarbe himmeln könnte,da sie auf die Inhaltsstoffe anders reagieren als wir. Dies kann man ganz einfach darlegen,indem man die Farbe auf das Gewicht umrechnet und dann würde man auch auf für uns Menschen giftigen Dosen kommen.
Falls es doch klappen sollte,wenn man eine geeignete Farbe finden würde,was ich bezweifel,könnte ein weiterer unschöner Effekt sein,das man die Tiere damit färbt und sie so ihre natürliche Färbung verlieren.

Ich an deiner Stelle würde das lassen und mir etwas anderes suchen um das Wasser abzudunkeln.
Das einfachste könnten bereits Schwimmpflanzen sein und ansonsten gibt es genügend natürliche,sowie Zusatzstoffe,die ebenfalls das Wasser färben.


Grüße
Jan
jsurfer185 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 22:25   #7
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 779
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 19 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Ihhh...

Danke Jan. Dann ist die Idee natürlich Käse. Dann lieber was anderes.

Liebe Grüße
Sitha


- Wenn man nichts zu sagen hat: einfach mal Klappe halten -
Wenn ich das selber nicht beherzige: bitte tritt mich jemand. Und zwar so, dass ich es merke und mich wieder dran erinnere!
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2014, 18:57   #8
Clemo_O
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

ja, mit den Lebensmittelfarben habt ihr recht, dass könnte nach hinten losgehen ... .

Schwimmpflanzen sind keine schlechte Idee, nur hab ich da Angst, dass bei meiner 11W Funzel nicht mehr genug Licht für die anderen Pflanzen übrig bleibt... .

Habe heute wieder eine vor die Linse bekommen .

Click the image to open in full size.

Ich mach mich mal kundig, zwecks wasserfärbenden Stoffen welche nicht die Parameter verändern.

Grüße

Clemo
Clemo_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 10:36   #9
Clemo_O
 
Registriert seit: 23.07.2014
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

es gibt ein kleines Drachenfels-Update:

Der erste, mit riccardia chamedryfolia "beklebte" und zurechtgehauene Drachenfels hat seinen Platz im Aquarium gefunden. Die kleinen Garnelchen haben ihn natürlich gleich ausgiebig erkundet .

Click the image to open in full size. Bild 1

Etwas sorgen macht mir meine große "Mutti" im Bildvordergrund (Bild Nr.2) unter dem Korallenmoos. Sie ist ziemlich langsam und behäbig unterwegs, ist jetzt auch schon gut 1 1/2 Jahre alt... . Auch hat sie eine ziemlich intensive Farbe bekommen, ihr weiß geht jetzt sehr ins orange ?!

Click the image to open in full size. Bild 2

Click the image to open in full size. Bild 3


Viele Grüße

Clemo

P.S.: Sind die Bilder zu dunkel? =)
Clemo_O ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2014, 11:00   #10
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.332
Abgegebene Danke: 601
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Clemo,

das Nano hat sich schön entwickelt, und hat extrem schöne Bewohner

Daß die älteren Weibchen behäbiger werden, und auch die Orangefärbung, kann ich bei meinen Mischern auch beobachten, scheint normal zu sein.

Hast du das Moos mit Sekundenkleber befestigt? Dann eine kleine Warnung meinerseits. Es wird zwar immer gesagt, daß es unproblematisch ist, aber bei mir ist der Einsatz von (zugegeben größeren Mengen) Sekundenkleber im Weichwasserbecken (mit sauren pH) gründlich schiefgegangen. Behalte die Krabbeltiere also gut im Blick heute und morgen.

PS: Bild 1 und 3 sind dunkel, aber erkennbar. Besser zu dunkel als unscharf
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.07.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
30l umgestaltet, garnelen nanocube

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nano-nano Riff SUN-Man Archiv 2003 1 12.03.2003 17:44
Blutspende f. 6 jähriges Mädchen Dringend gesucht! Marrttin Archiv 2002 6 19.09.2002 22:49
Jubiläum 2.Versuch JörgN Archiv 2002 27 26.04.2002 07:20
Deutschlanddtreffen zum Jubiläum 100.000 Postings JörgN Archiv 2002 36 12.04.2002 12:48
Jubiläum.... 7schläfer Archiv 2002 2 06.01.2002 23:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:45 Uhr.