zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2015, 21:09   #11
Khaleesi
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So, die ersten Bewohner sind eingezogen Gab zum Glück keine Todesfälle, hab elf bekommen, wobei eine wirklich winzig ist. Kann Rendo Shrimp also ohne Bedenken empfehlen

Mittlerweile sind die Garnelen noch blauer, die waren auf den Bildern erst ein paar Minuten im Becken und hatten noch Schreckfärbung.

Es sind drei ausgewachsene Tiere, der Rest Jungtiere, davon ein Weibchen mit Eiern und ein wirklicher Winzling, bei dem man Angst haben muss, dass der Filter ihn verschluckt.

Habe sie erst mit Beutel ins Becken gehangen, später dann immer mehr Beckenwasser dazu gegeben und schließlich umgesetzt. Sind sind sehr agil und haben sofort mit dem Fressen begonnen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0199.jpg (50,8 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0215.jpg (44,8 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0202.jpg (52,2 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0220.jpg (37,7 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0224.jpg (48,5 KB, 82x aufgerufen)

Geändert von Khaleesi (13.01.2015 um 21:17 Uhr) Grund: noch ein Bild beigepackt ;)
Khaleesi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.01.2015, 21:14   #12
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.333
Abgegebene Danke: 602
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Die sind aber chic, die Garnelen
Und das mit den Algen bekommst du auch noch in den Griff, bzw wird sich zum teil von selber geben.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 21:20   #13
Khaleesi
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke Öhrchen, das hoffe ich auch Momentan sind die alle so mit abrupfen beschäftigt, dass das Wasser schon viele Schwebeteilchen enthält Kann man gar nicht glauben bei den Kleinen.

Sind wirklich noch spannender als ich gedacht habe
Khaleesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2015, 21:38   #14
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hi Christina,

oh whow, sind die aber hübsch und so blau! Ich habe ja dieselben, auch von Rendo-Shrimp und meine sind über die Monate total verblasst. Es lag aber sicher nicht an Rendo-Shrimp, als sie bei mir ankamen waren sie auch knallblau.

Ich wünsche Dir viel Spaß mit den schönen Tieren.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 09:20   #15
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Christina,

sehr schönes Becken. Ich überlege derzeit auch mir ein Nanobecken anzuschaffen. Eigentlich ist mein Plan deinem sehr ähnlich =).

Der Shrimp Soil sieht irgendwie sehr grobkörnig aus. Können die Garnelen den bewegen? Fällt da nicht Futter durch die Steinchen (kannst vermutlich noch nicht wissen *g*). Hab den noch nie in real gesehen.

Die Blue Velvet die du da hast ist genial. Ich bekomme sie hier in Österreich leider nur von einem Züchter um knapp 10€ das Stück. Das ist ein ordentlich hoher Preis =(. Ob der Versand nach Österreich auch so problemlos klappt? Die sind bei dem Shop von dir schon sehr viel billiger als anderswo.
Bin gespannt wie viele du bei den Nachkommen selektieren musst. Die Quote von braunen Tieren dürfte doch sehr hoch sein anfangs. Ich hoffe du berichtest uns weiter =).

EDIT: Deine Rückwand ist einfach nur eine schwarze Folie?
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 09:58   #16
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.333
Abgegebene Danke: 602
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo,
daß Futter zwischen die Soil-Kügelchen fällt, kann man durch Futterschälchen etwas einschränken. Es wird aber immer etwas weggetragen. Ab und zu mal Mulm zu saugen ist auch bei Soil nicht verkehrt. Sollte man nur mit Gefühl machen, weil die Kügelchen leicht zerfallen.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 16:03   #17
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Christina

Sind die schön!!
Ich wusste gar nicht, dass es praktisch dieselbe "Sorte" ist wie die Red Fire.
Also kann man sie in normalen Wasser halten?
(ratterratter)
Verrückt, was für Farben gezüchtet werden können

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2015, 19:15   #18
Khaleesi
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ihr Lieben, danke für die zahlreichen Antworten

Ich kann mich mit dem Shrimp Soil nicht beklagen, finde ihn zum einen optisch sehr schön und er hat eine enthärtende Wirkung . Bei meinem Wasser zwar nicht unbedingt notwendig, aber nicht schlecht da diese Art ja auf weiches Wasser abfährt. Mein eigentlicher PH Wert liegt bei 7,6, dank Soil bei ca. 6,8. KH liegt bei 3-6 anstatt 10.
Dann gibt es noch den Plant Soil, dieser ist mit Nährstoffen versetzt, der langsam an die Pflanzen abgegeben wird.

Die Rückwand ist einfach nur schwarze Folie, diese wird aber nicht geklebt. Die Scheibe wird einfach angefeuchtet, die Folie drauf gelegt und dann wird mit der Kreditkarte glatt gestrichen und das Wasser dringt an den Seiten heraus. Die Folie war beim Becken dabei.

Bisher konnte ich feststellen das die Garnelen den Soil gerne "untersuchen". Gut die Hälfte der Truppe hält sich im Vordergrund des Beckens am Boden auf.
Habe ja drei große Tiere bekommen (ca. 2-5 - 3 cm) die kräftig genug sind die Kugeln zu rollen Das sieht dann aus als würden die Garnelen jonglieren Versuche das nochmal auf einem Foto einzufangen.

Allgemein sind die sehr vorwitzig, habe heute die Mini-Garnele vermisst und beim Filterwechsel nachgeschaut ob die zufällig verschluckt wurde. Habe keine 20 Sekunden mit dem Unterarm im Becken gehangen und schon saß eine auf meinem Arm Als ich den Filter dann wieder in die Vorrichtung setzen wollte, hatte sich eine dort zwischenzeitlich platziert und ließ sich nicht verdrängen Habe Sie dann mit dem Finger aufgenommen und woanders hingesetzt
Wenn das so weiter geht habe ich die bald handzahm ^^

Ja ich halte Sie in normalem Leitungswasser, die sind recht unempflindlich und leicht zu züchten, wie die Red Fire, aber blau gefiel mir mehr

Zudem waren die im Angebot für insgesamt 22,90 €, da kann man nicht meckern. Die liefern auch nach Österreich
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0251.jpg (35,5 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0254.jpg (58,0 KB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0258.jpg (58,3 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0259.jpg (67,4 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0264.jpg (76,6 KB, 39x aufgerufen)

Geändert von Khaleesi (14.01.2015 um 19:28 Uhr)
Khaleesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 10:46   #19
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Weiterhin sehr hübsche Tiere. Habe mich nun ein wenig umgesehen und der Shop ist mit Abstand der billigste. Bei allen anderen wird zwischen 7-12€ pro Garnele (!) verlangt.
Ich frage mich wie das geht hm. Ich werde noch bis zum Frühling warten. Dann ist die Gefahr beim Versand kleiner aber ich glaube ich werde auch zu der Farbvariante greifen.

Ich freu mich auf deine weiteren Berichte =).
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2015, 15:17   #20
Khaleesi
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So hier mal ein kleines Update:

Habe heute die erste leere Garnelenhaut gefunden, soll ich die lieber rausnehmen oder erledigt sich das Thema von selbst? (siehe Foto)

Momentan gehts allen gut, eine Garnele hat Selbstmord begangen indem sie sich zwischen Scheibe und Filterkabel eingeklemmt hat

Füttern musste ich bisher gar nicht, ich habe mal einen Brennesselstick reingeworfen, den ich nach drei Tagen wieder rausgeholt habe, weil sich da keiner für interessiert hat

Ich hoffe eine Garnele ist trächtig, sie ist verdächtig grün gefärbt (siehe Foto). Kurz vor dem Foto saß die Garnele links von ihr auf ihr drauf. Ist das ein Männchen? Kenne mich mit den Geschlechtern leider nicht so aus. Weiß das der Bauch anders aussieht und die Weibchen einen Eifleck bekommen, nur bei der Farbe wird es da schwierig was zu erkennen...

Ich werde mich mal überraschen lassen :-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0522.jpg (66,8 KB, 64x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0520.jpg (63,3 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0524.jpg (31,8 KB, 52x aufgerufen)
Khaleesi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.01.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
cube, dennerle 30l, nano 30l, pflanzen, soil

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein 63l Paradies sabine* Becken von 54 bis 96 Liter 1 02.04.2013 19:22
Mein kleines 30L. Aquarium Wassertropfen91 Nano-Becken 6 23.07.2011 15:40
Mein kleines Aquarium Silberfischchen Becken von 161 bis 250 Liter 1 12.02.2011 18:28
Mein kleines AQ Jazzman Becken von 54 bis 96 Liter 7 10.10.2010 16:04
mein kleines 54l Becken :) Diene Becken von 54 bis 96 Liter 5 05.09.2010 23:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:23 Uhr.