zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2017, 19:46   #51
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Momo Danke

Holger
25 l wie das rechte Becken mit dem Marble sind besser!
(der hatte anfangs auch nur 12, was ich umgeändert hatte, siehe hier in den vorigen Seiten nachzulesen)

Die 12 links reichen nur für diesen Senior.
Er war früher in 96 l, mit Beibesatz, allerdings wenig,
und Cheraxkrebs.

Sehr lange. Damals allerdings war ich noch der Auffassung, dass dies ein gutes Leben für einen Kampffisch ist.
Allerdings bemerkte ich, als der Fisch älter wurde, dass es ihm zu viel wurde.
Dass er NOCH ruhiger wurde.

Er bewegt sich sehr wenig.

Für die Zukunft werde ich keinen Kampffisch mehr in 12 l setzen,
vermutlich nicht einmal mehr, wenn sie so alt sind wie dieser bald vierjährige Senior.

Gruß Sonne

Danke: (1)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.06.2017   #51 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.06.2017, 19:54   #52
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht.
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 16:54   #53
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard Der Marble (und der Senior aus dem Nachbarbecken)

Hallo

Beide Tiere sind jetzt tot.

Im November lag mein ältester Kampffisch, den ich immer als Senior aus dem Nachbarbecken bezeichnet habe, eines Morgens tot in seinem Becken.
Es war abzusehen.
Leider konnte ich nicht erkennen, ob ich das Tier vielleicht besser einige Tage zuvor hätte einschläfern sollen.
Er war unauffällig gewesen.

Der Senior aus dem Nachbarbecken wurde
4 Jahre und 2 Monate alt

.

Der kleine MARBLE hier aus dem 25l Becken
bekam Probleme.
Er wurde sehr schwerfällig und konnte schlecht wenden.
Auch war er sehr ruhig. Aber er nahm noch immer teil an seiner Umgebung, lag in der Sonne auf seinen Algenpolstern,
nur die andere Seite bekam er immer weniger mit.
Den Blick für das Zimmer.

Ich begann, ihn mit der Pinzette zuzufüttern.
Absolut hochwertiges Futter. Das ging noch einige Wochen so.

Ich brauchte Anlauf...
eines Tages war ich so weit.
Einmal noch ein paar leckere Happen Frostfutter mit der Pinzette.

Dann wartete neben dem Becken bereits ein Brett, ein Küchentuch und das schärfste Messer.

Ich nahm den kleinen Marble sanft mit der Hand aus seinem Becken und tötete ihn innerhalb zwei Sekunden.

Stell Dich der Verantwortung, sagte ich mir, lass nicht zu, dass dieses alte Tier langsam ertrinken muss.

Danach weinte ich, man ahnt es, wer mir hier eine Weile kennt.
Aber es geht vorbei.

Der Marble wurde 3 Jahre 8 Monate alt.

Ich hatte viel Freude


Die letzten Bilder

Links der alte Senior, rechts der Marble:

Click the image to open in full size.

.

Senior:

Click the image to open in full size.

.

Marble:

Click the image to open in full size.





Gruß Sonne


Geändert von Sonnentänzerin (08.12.2017 um 17:04 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 19:08   #54
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@Sonne, hallo

das klingt ja schon traurig - und ist es auch irgendwie.
"Irgendwie " deshalb, weil beide für ihre Art ungewöhnlich alt geworden sind.

Die hattens doch richtig gut bei dir - das ideale KaFischleben in Gefangenschaft.

Ich weiß, wie sehr du an ihnen gehangen hast - deshalb finde ich es besonders mutig und tierlieb, dass du den kleinen Marble erlöst hast.
D.h. es ist garnicht besonders hervorzuheben - du hast Verantwortung für deine Fische übernommen, hast sie gewissenhaft gepflegt, und als das Leben nicht mehr lebenswert war, konntest du zumindest dem einen helfen , und sein Leid schmerzlos beenden.
Der Senior ist bestimmt auch ganz ruhig und schmerzfrei dahingeschieden , garantiert.

Weißt du doch, bei Menschen haben wir früher gesagt " verstorben an Altersschwäche. "
Und das war richtig und gut so - ich hasse das Theater, was heutzutage da oft gemacht wird.

Tiere haben den großen Vorteil, ohne Diskussionen eingeschläfert werden zu dürfen, wenn sie einen verantwortungsvollen menschlichen Pfleger / Pflegerin im Leben hatten.

Denkst du an einen neuen Kampffisch ?
Kennst dich ja bestens aus - und schön hatten die's bei dir - mit den Moosbettchen und allem

liebe Grüße
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 19:27   #55
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hi Birka

Aber ja, bisher habe ich immer wieder einen neuen Fisch zu mir geholt.
Die beiden waren ja eigene Nachzuchten, was ich aber nicht mehr machen möchte, weil ich eben heute weiß, es ist wirklich besser, diese Hochgezüchteten in ihrem eigenen Reich zu halten und es mir schwerfiel, meine anderen Jungtiere dann weiterzuvermitteln. (werden zu oft in hektische Gesellschaftsbecken gesteckt)

Ich habe viel dazugelernt.

Ein Kämpferlein habe ich im Moment noch.
Vielleicht erinnert ihr euch, dass ich ja auch im Geschäft ein Becken aufgestellt habe.

Mit jeweils nur EINEM Fisch, einen Kampffisch.
All die Jahre handhaben wir das so, dass ich alt werdende Tiere mit zu mir nach Hause nehme, um ein ständiges Auge drauf zu haben.

So ist jetzt auch folgender Kampffisch bei mir.
Seit August 17:


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


Viel Platz für sich alleine, so wie es sich gehört.

Diesen Fisch hatte ich gekauft, ein echt herrlicher Bursche.
01/16
Davon ausgehend, dass er da sagen wir einmal drei Monate alt gewesen sein könnte,

ist dieses Tier also jetzt ungefähr
2 Jahre 2 Monate.

Ich bin leider immer noch nicht arbeitsfähig, meine Kollegen führen das Becken weiter, aber im Moment lieber fischlos.
Nur mit Garnelen und Schnecken.
Es war ihnen lieber, wenn ich den Fisch mitnehme.
Das Tier ist zwar eigentlich noch nicht alt, aber ich befürchte, er wird keine drei Jahre erreichen.
Noch geht es ihm zwar gut, aber er ist jetzt schon sehr langsam und wirkt eben "alt"

Auch hier wird dann natürlich der Tag kommen, aber das mache ich dann schon, sollen auch nicht meine Kollegen übernehmen müssen.

Und danach wird es wieder ein Kämpferlein geben.

Gruß Sonne

Danke: (1)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 02:02   #56
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Prachtvolle Fotos!
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kampffisch, marble

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kampffisch Weibchen greift Kampffisch Männchen an Sina87 Archiv 2011 11 06.10.2011 23:28
Kampffisch = emo?? s3bi97 Archiv 2011 7 11.04.2011 19:39
Kampffisch? Schleierschwanz15 Archiv 2011 19 28.03.2011 19:19
Kampffisch weg KleineMaus Archiv 2009 5 25.12.2009 10:48
Kampffisch M/W asc Archiv 2009 6 15.10.2009 18:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:15 Uhr.