zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2015, 17:48   #11
Duras
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Puh, viel weiss ich auch nicht. Ich weiss, wie man sie hält, worauf man achten muss, wie das mit der Vermehrung aussieht, aber was Flossenformen und Farben angeht, das weiss ich nicht.
Letztens hatte ich etwas über "Koi" gelesen. Da dürfen nur bestimmte Farben in dem Fisch sein, damit der so heissen darf.

Die Plakat sind in Thailand wirklich beliebter. Das hat auch was damit zu tun, dass das die ursprünglichen Kämpfer sind. Die Langflossigen taugen für den Kampf nichts und werden wirklich gerade für Deutschland gezüchtet.
Allerdings sollte man jetzt nicht davon ausgehen, dass die Thailänder weiterhin vor allem Plakat für den Kampf züchten. Die sind da mittlerweile auch anders. Denn jetzt lässt sich mehr Geld mit hochwertigen Hochzuchten verdienen, wie mit den Kämpfen. Die Europäer, vor allem aber die Deutschen, sind zum grössten Teil dafür verantwortlich, dass die Thais nun auch auf diesem Weg Geld verdienen und nicht nur an den Kämpfen.

Gruss
Sascha
 
Sponsor Mitteilung 07.09.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.09.2015, 18:09   #12
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Das nenn ich dann doch mal eine gute Entwicklung in Punkto Tierschutz. Finde es überhaupt ziemlich fragwürdig Kämpfe unter Tieren zu veranstalten, egal ob es sich dabei um Fische oder andere handelt.

Der kleine Mann scheint übrigens gut angekommen zu sein, hat mir direkt ein Schaumnest ins Nanocube gesetzt. Bin mächtig stolz auf ihn... und nun szche ich nur noch nach einem Namen. Wenn jemand eine Idee hat?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg tmp_29342-20150907_180002-1125696076.jpg (63,5 KB, 32x aufgerufen)
Schneewitchen ist offline  
Alt 07.09.2015, 23:01   #13
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.653
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hallo,
Ich würde diesen Fisch mehr als einen Fancy als als einen Klo ansehen, zu mindestens bei dem was ich auf den Bildern erkennen kann .
Mein erster Betta hieß Carlos, oder wie wäre es mit Käptn Sharky .
Darf ich fragen was du für diesen Fisch bezahlt hast?
aquastar ist offline  
Alt 07.09.2015, 23:06   #14
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.653
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Duras Beitrag anzeigen
Hi,

Puh, viel weiss ich auch nicht. Ich weiss, wie man sie hält, worauf man achten muss, wie das mit der Vermehrung aussieht, aber was Flossenformen und Farben angeht, das weiss ich nicht.
Letztens hatte ich etwas über "Koi" gelesen. Da dürfen nur bestimmte Farben in dem Fisch sein, damit der so heissen darf.

Die Plakat sind in Thailand wirklich beliebter. Das hat auch was damit zu tun, dass das die ursprünglichen Kämpfer sind. Die Langflossigen taugen für den Kampf nichts und werden wirklich gerade für Deutschland gezüchtet.
Allerdings sollte man jetzt nicht davon ausgehen, dass die Thailänder weiterhin vor allem Plakat für den Kampf züchten. Die sind da mittlerweile auch anders. Denn jetzt lässt sich mehr Geld mit hochwertigen Hochzuchten verdienen, wie mit den Kämpfen. Die Europäer, vor allem aber die Deutschen, sind zum grössten Teil dafür verantwortlich, dass die Thais nun auch auf diesem Weg Geld verdienen und nicht nur an den Kämpfen.

Gruss
Sascha
Hallo Sascha,
Soweit ich weiß nehmen die Thailänder nicht mehr als umgerechnet 5€ pro Hochzucht Betta doch andere sie hier für viel mehr Geld Verkaufen. Vielleicht finde ich den Artikel dazu noch dann werde ich ihn mal hier einstellen.
aquastar ist offline  
Alt 07.09.2015, 23:09   #15
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.653
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Gefunden http://www.bettahochzucht.de/?p=65
aquastar ist offline  
Alt 07.09.2015, 23:18   #16
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi Kim!

Den Artikel werde ich mir morgen auch mal durchlesen. Ein interessantes Thema.

Verkauft wurde er als "Koi"... aber Hauptsache er gefällt mir, ob ich nun "besch****" wurde oder nicht.
Habe 27,99€ für ihn bezahlt, bei Zoo&Co - dort liegen die anderen "Zuchtformen" zwischen 5 - 20€ pro Tier. Habe mir sozusagen den teuersten im Laden rausgesucht.

Was ich da noch mal anmerken wollte, das Becken sus dem ich Charlie hatte hat sich deutlich verbessert, es sind deutlich weniger Weibchen drinne (den genauen Grund wollte ich nicht erfragen) und die sehen auch besser aus.

Edit: Artikel grade gelesen. Traurig.

Geändert von Schneewitchen (07.09.2015 um 23:25 Uhr)
Schneewitchen ist offline  
Alt 08.09.2015, 13:34   #17
Duras
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Dieser Artikel ist aber auch nicht zu 100% richtig. Was den Transport im Handgepäck angeht, so ist das durchaus verboten. Das verbietet der thailändische Zoll. Man kann Glück haben und die sagen nichts, eventuell mag man sie auch mit einem kleinen Taschengeld überreden können, aber ich kenne durchaus Leute, die noch am Flughafen zusehen mussten, wo sie ihre Fische lassen, denn die Koffer waren schon eingepackt.
Alle meine Bekannten, die sich auch teils selber fische in Thailand, borneo usw. fangen, transportieren die Tiere im Koffer.
Was den Handel angeht, so mag das durchaus richtig sein. Da kann ich nicht viel zu sagen. Fakt ist aber, dass diese Tiere früher als Massenware auf thailändischen Märkten für den Kampf verkauft wurden. Heute werden sie für den Export nach Europa verkauft. Es mag sich für die Zuchtfarmen nicht viel geändert haben, aber für die Fische hat sich viel geändert.

Ich kenne jemanden (vom Namen her), der Hochzuchten aus Thailand importiert und hier für viel Geld verkauft. Da verdient der Händler in Thailand 'ne Stange Geld und der Importeur in Deutschland nochmal genausoviel. Ein Freund von mir ist nach Thailand geflogen und hat sich selbst ein Bild gemacht und Tiere nach Deutschland importiert. Und das für einen Preis, der um einiges günstiger war. Am Ende bekam er sogar Drohungen hier in Deutschland. Das ist ein Gebiet, in dem sich anscheinend einiges an Geld machen lässt, weil es genügen Leute gibt, die bereit sind einiges für ein schönes Zuchtpaar auszugeben.
Ich persönlich würde mir garnichts importieren, sondern bei deutschen Züchtern schauen. Da gibt es viele Leute, die extrem hübsche Tiere haben und das für relativ wenig Geld. Man muss nur mal schauen, wenn es irgendwo Ausstellungen und Bewertungsshows gibt. Da gibt es die schönsten Tiere für wenig Geld und man kann Verbindungen zu guten Züchtern knöpfen.

Edit: Hab mal ein wenig rumgestöbert. So wird alles, was ein wenig Flecken hat, oftmals als Koi angeboten. Aber da gehts langsam in eine Bewertung. Einige Leute definieren das jetzt etwas strenger. So darf der Fisch nur gewisse Farben enthalten. Das ist aber garnicht so einfach, weil es Tiere sind, die das Marble-Gen in sich tragen. Es dürfen aber eben nur diese gewissen Farben zum Vorschein kommen. Aber welche Farben das genau sind, das find ich im Moment nicht mehr.

Gruss
Sascha

Geändert von Duras (08.09.2015 um 13:40 Uhr)
 
Alt 08.09.2015, 22:09   #18
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo Sascha!

Habe grade erst dein Edit gelesen, danke dir mal das du dir die Zeit nimmst zu stöbern... habe das gestern Abend auch noch getan und musste enttäuscht feststellen das es da noch nicht viel zu zu lesen gibt im www.

Habe in einem anderen Forum (meine von dir und Kim dort auch schon gelesen zu haben) mal die Frage nach Koi oder Fancy gestellt.
Was mich dann sehr überraschte, Koi und Fancy sind wohl beides keine anerkannten Farbbezeichnungen. Von daher ist der Kerl der meine Küche besetzt irgendwie mal von allem etwas .

Das Marble Gen steckt wohl aber in den so genannten Fancys... (so habe ich das nun verstanden). Koi wird so ziemlich alles bezeichnet was farblich auch bei Kois auftritt.

Aber wie oben geschrieben beides keine anerkannten Farbbezeichnungen - was natürlich sich in der Zukunft noch ändern kann.

Würde mal sagen ich habe halt genau wie bei Moritz auch einen "Zooladen Betta Splendes", was aber auch vollkommen in Ordnung ist, da ich mich auch so sehr an ihm und seiner Färbung erfreuen kann.


Mal ein anderes Thema, können sich Betta Splendes im Glas (von hinten mit dunkler Pappe beklebt) spiegeln/sehen?
Mir fällt auf das er andauernd in aufgeplusterten Zustand an der Rückwand lang schwimmt? Sobald das Licht ausgeht jört er allerdings auf.
Habe Sorge dad er gestresst sein könnte.

Habe ihm vorhin noch kurz Lebendfutter geholt, wieder so etwas. Hatte ihm eine kleine Menge Tubifex gegeben, die er wieder ausgespuckt hat (hoffe die vermehren sich jetzt nicht im Kies).

Da ich ihn abet unbedingt mal von der Rückwand ablenken wollte und die Tubifex nichts brachten hat er dann noch nen paar Wasserflöhe bekommen - auch da reagierte er sehr verhalten. Wäre mir mit Moritz nie passiert, vor dem war kein Lebendfutter sicher.
Gestern Abend hatte er TK rote Mülas bekommen, auf die hatteer sich sofort draufgestürzt.

Muss ich mir Sorgen machen?
Schneewitchen ist offline  
Alt 09.09.2015, 01:34   #19
Duras
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,

Also das mit der schwarzen Rückwand, da habe ich ähnliche Erfahrungen. Ganz sicher bin ich mir nicht, aber ich hatte ebenfalls das Gefühl, dass sich der eine oder andere Fische dadrin gespiegelt hat. Gab da mitunter komische Situationen.

Tubifex nehmen meine kampffische auch nicht. Die fressen alles an Lebendfutter. Wirklich alles. Nur die Tubifex nicht. Auch Wasserflöhe sind nicht unbedingt gern gesehen. Lebend werden sie schon noch gefressen, aber gefrohren kann ich total vergessen.
Würde mir da jetzt noch nicht soviele Gedanken machen. Ich hatte auch schon Fische, die schonmal 'ne Woche gebraucht haben, bis sie ans futter gegangen sind.

Gruss
Sascha
 
Alt 09.09.2015, 10:01   #20
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Vielen Dank für deine Antwort Sascha! Glaube ich war da mit Moritz einfach verwöhnt, der hatte bei jedem Lebendfutter immer riesig Spaß, er ist dann immer richtig auf Lauer gegangen und anschließend hatte er nen schönen dicken Bauch.

Werde mal schauen ob ich die Rückwand stärker bepflanze, bzw die schwarze Pappe abmache - seein Schaumnest ist nämlich auch direkt an der Rückwand und wird immer größer ausgebaut von ihm.

Hoffentlich hilft das was
Schneewitchen ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.09.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Thema geschlossen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neustart 54 L Aufzuchtbecken Mietzetatze Becken von 54 bis 96 Liter 14 14.09.2014 09:15
5 Wochen nach dem Neustart Limba Becken von 161 bis 250 Liter 1 31.10.2012 23:32
Neustart mit Summatrabarben in 112l? Lone*Star Besatzfragen 1 23.09.2012 08:54
nach neustart Probleme Markuol Archiv 2012 6 31.08.2012 22:43
Aquarium Komplettreinigung und Neustart Schwarzblonder Archiv 2012 7 16.07.2012 00:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:56 Uhr.