zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.08.2016, 15:50   #11
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

es handelt sich also bei dem Becken nicht um ein Quarantänebecken, sondern um das dauerhafte Heim für diese seltene Art? Wenn die anderen Panzerwels-Aquarien bei dir so ähnlich eingerichtet sind, dann habe ich mein Panzerwelsbecken bestimmt mit viel zu vielen Pflanzen bestückt.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.08.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.08.2016, 16:47   #12
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Snausen Beitrag anzeigen
es handelt sich also bei dem Becken nicht um ein Quarantänebecken
Nein. Da ich eh nur Artenbecken mache, brauche ich die vorab nicht in Quarantäne setzen.
Zitat:
sondern um das dauerhafte Heim für diese seltene Art?
Nein. Ich hab die da drin, weil ich zum einen schnell ein Becken brauchte, denn hätte ich nicht sofort zugeschlagen, hätte ein anderer das gemacht. Und zum anderen weil ich die darin sehr gut und gezielt füttern kann. Je größer das Becken ist, desto mehr verteilt sich das Futter. Das macht die einzelnen Fütterungen unkontrolliert. Sind die aber erstmal ordentlich gewachsen und die Mädels dick, werde ich in dem bestehenden Becken zwei Weibchen und zwei Männchen ansetzen und den Rest in ein bis dahin noch aufzustellendes bzw leer zu werdendes Becken umsiedeln. Das wird aber sicherlich 5-6 Monate dauern. Eventuell auch länger.

Und man kann bei kleinen Becken sehr schnell reagieren. Das Ding hab ich binnen 5 Minuten leer geräumt und in weiteren 5 Minuten wieder befüllt.

Zitat:
Wenn die anderen Panzerwels-Aquarien bei dir so ähnlich eingerichtet sind, dann habe ich mein Panzerwelsbecken bestimmt mit viel zu vielen Pflanzen bestückt
Klar sehen die so aus. Meist ne große Wurzel, unter der sie Unterschlupf finden, drumherum Laub und auf der Wurzel Aufsitzerpflanzen oder Moos. In manchem steht auch ein Topf mit Pflanzen. Und in zweien wachsen ein paar Cryptocorinen bzw. Echinodorien. Meiner Erfahrung nach werden Panzerwelse scheu, wenn zu viel Dickicht um sie herum herrscht. Dann ist der Boden nicht mehr zu überblicken und in jedem Gestrüpp könnten Feinde lauern. Lässt man hingegen den Boden frei und bietet einige Unterstände, werden die Tiere deutlich zutraulicher. Ich schreib doch andauernd, dass ich kein Freund großartig bepflanzter Becken bin. Schau dir als Beispiel mal diese Biotopbilder an (mittig) da wächst genau nichts.

Achja und hier sowie an ähnlichen Stellen wurden die C. boesemani mal gefangen.


Geändert von Heikow (18.08.2016 um 16:51 Uhr)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 17:00   #13
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hallo,

unsere Pandas halten sich gerne unter den beschirmenden Blättern von Cryptocorynen und Echinodoren auf, da ist aber darunter auch viel Platz und einigermaßen freie Sicht.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 17:11   #14
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Annette, ja das geht auch recht gut. Ich bepflanze zB auch gern die Rückwand und setze ansonsten nur ein zwei solitärpflanzen. Auf dem Bild zB hatte ich mal zwei Jahre einen Versuch laufen bezüglich scharfem Basaltbruch und bartelverletzungen bei C. elegans. Die waren auch entweder hinten an der Wand unter den farnen oder direkt unter den Blättern der Echinodorus.
Click the image to open in full size.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 17:19   #15
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Aufzuchtbecken. Ein Griff und jegliche Einrichtung ist raus:

Click the image to open in full size.

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 17:22   #16
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Heiko, dieses Scape gefällt mir sehr. Und du hast auch so eine schöne Algenwolke. ;-)

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 18:40   #17
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Das Aufzuchtbecken ist ja genial! Vielleicht sollte ich das Guppyfamilienzusammenführungsbecken auch mit einer mobilen Einrichtung versehen.

LG
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 21:21   #18
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.173
Abgegebene Danke: 475
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

das Aufzuchtbecken sieht richtig klasse aus. Es zeigt mir aber auch ganz deutlich, dass ich mein Becken aus Panzerwelssicht viel zu dicht bepflanzt habe. Gut, dass sie bald in ein anderes kommen, das ich dann besser einrichten werde. Danke für die Fotos.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 21:51   #19
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Fotothread

Das ist auch etwas älter und die C. weitzmani waren nur selten mal zu sehen

Click the image to open in full size.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 21:56   #20
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Click the image to open in full size.
P. furcatus, Mattenrückwand und teils mit Alufolie gedämpfte Standardbeleuchtung
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.08.2016   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
The next Scape (Part IV) Michael SLS Becken von 251 bis 400 Liter 20 27.01.2015 05:28
JBL Pro Scape Test vetzy Technik und Zubehör 2 25.08.2014 11:37
Kampffischfan´s 200l Scape Kampffischfan97 Becken von 161 bis 250 Liter 16 30.01.2014 19:07
Kampffisch- Scape 25l Kampffischfan97 Nano-Becken 2 23.12.2013 20:26
Kampfisch und Scape verträgt sich das? Fanny Fische 13 02.08.2013 16:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.