zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2016, 19:41   #1
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard Scape 25l

Ich habe fertig.
40*25*25, reichhaltig dekoriert und bepflanzt.
Morgen wird besetzt : 10 juvenile Corydoras boesemani.

Click the image to open in full size.

Geändert von Heikow (15.08.2016 um 19:44 Uhr)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 21:25   #2
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hi Heiko,

das sieht schon gut aus, dein Scape.

Hab dir ja vorhin schon geschrieben.😉 Sagst du mir hier was für einen Boden du da drin hast?

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.08.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2016, 23:20   #3
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hi Annette,

das ist Lavasand von einer unendlich langen Sanderfläche in Island. Im Schweisse meines Angesichts auf ner Pause zwischen der Askja und dem Nyidalur in große Wasserkanister geschaufelt und im Auto verstaut...
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 23:58   #4
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.135
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 251 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Oh wie schön!
Dann ist das noch viel toller, diesen Sand im Aquarium zu haben.
Ich wollte immer schon nach Island, aber meine Männer nicht.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 09:13   #5
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Ach auf GO ist doch Verlass! Viertel vor Neun und die Fische sind da. Ich freu mich wie Bolle. Seit ner gefühlten Ewigkeit bin ich da schon hinterher

Der Händler hats auch wieder super gemacht. Jeweils fünf quicklebendige Tiere pro Tüte, Aktivkohle, etwas ausgelaugtes Laub und Erlenzapfen. So überstehen sie auch noch den langen Arbeitstag. Heute Abend gibt es dann auch Bilder.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 09:19   #6
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.444
Abgegebene Danke: 679
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Auf die Bilder bin ich gespannt.
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 23:49   #7
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Um 21 Uhr war ich dann endlich zu Hause, die Fische zu diesem Zeitpunkt bereits über 30 Stunden in der Box. Wunschgemäß hat OF Aquaristik die Tiere für mich in zwei Tüten aufgeteilt. So sah die Box nach dem Öffnen und Entfernen des Füllmaterials aus:
Click the image to open in full size.

Als erstes also die Fische aus der Tüte in ne Box und das Leitfähigkeitsmessgerät hinein gehalten. Hatte das Beckenwasser gestern ja schon gemischt. Nur leider viel zu weich. Ich hatte pi mal Auge auf 200 µs eingestellt. Und mein Leitungswasser hat auch nur knapp über 400µs/cm.

Click the image to open in full size.

Also gings an Panschen und Eingewöhnen

Click the image to open in full size.

Gegen 22:30 dann endlich sowohl die Box als auch das Becken auf rund 350 gebracht. Die Temperatur passte sowieso, die Fische waren gut verpackt und noch warm. Also ein paar Fotos direkt nach dem Einsetzen:

Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.Click the image to open in full size.

Zehn Minuten später dann bewahrheiteten sich die Angaben anderer Halter. Die Viecher sind scheu und leben recht gern versteckt ^^

Click the image to open in full size.

Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 09:26   #8
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Für Futter verlässt man sogar mal die Deckung Sie nehmen bisher alles, was ich Ihnen zum Fraß vorwerfe. Es gab bereits Enchytraen, Wasserflöhe und Futtertablette. Dass so kleine Fische so viel Futter vertilgen, erstaunt mich immer wieder.

Click the image to open in full size.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 14:05   #9
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.095
Abgegebene Danke: 355
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Heiko,

Die sehen ziemlich dünn aus.
Sind das Jungtiere?

Finde ich toll, dass du mal eins deiner Aquarien zeigst.
Sind das besondere Tierchen? Selten oder schwer zu vermehren etc?

Grüße Katrin

Edit: oben steht's... juvenil...
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2016, 15:16   #10
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Katrin17 Beitrag anzeigen
Sind das Jungtiere?
bisher haben die ca. 28-33mm Größe. Die Weibchen sollen auf insgesamt 45mm heranwachsen können. Also schon ne recht kleine Art.

Zitat:
Finde ich toll, dass du mal eins deiner Aquarien zeigst.
Na darin gibt es ja auch nur mäßig was zu sehen. Meist 50*50 oder 60*30 mit wenig Licht, genügsamer Bepflanzung und Fischen, die man auf Fotos des Gesamtbeckens eh nicht sieht. Dazu muss man dann schon still vor dem Aquarium verharren und warten, dass sie sich heraus trauen.

Zitat:
Sind das besondere Tierchen? Selten oder schwer zu vermehren etc?
Die Vermehrung ist wohl nicht sonderlich schwer, aber unergiebig und mit viel Pflegeaufwand verbunden. Man liest von vergleichsweise großen (>2mm) und dafür recht wenig Eiern pro Weibchen und unregelmäßig guter bis schlechter Befruchtungsrate. Ich werds ja sehen. Auch bezüglich der Aufzucht hört man unterschiedliche Erfolgsquoten.

Meines Wissens nach wurden die bisher noch gar nicht gewerblich importiert und werden auch nur in privater Hand nachgezogen. Ich weiss, dass Ingo Seidel 2006 auf einer Reise nach Surinam einmal welche gefangen, nach Deutschland gebracht und hier erfolgreich vermehrt und verteilt hat. Ob es seit 2006 noch einen weiteren Import gab, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich vermute aber nicht. Es kann daher sein, dass alle in Deutschland zu findenden Tiere auf diesen Import zurück gehen.
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
The next Scape (Part IV) Michael SLS Becken von 251 bis 400 Liter 20 27.01.2015 05:28
JBL Pro Scape Test vetzy Technik und Zubehör 2 25.08.2014 11:37
Kampffischfan´s 200l Scape Kampffischfan97 Becken von 161 bis 250 Liter 16 30.01.2014 19:07
Kampffisch- Scape 25l Kampffischfan97 Nano-Becken 2 23.12.2013 20:26
Kampfisch und Scape verträgt sich das? Fanny Fische 13 02.08.2013 16:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:38 Uhr.