zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.01.2017, 19:45   #1
hipsu
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard 23l Fluval Edge

Moin,

möchte euch gerne mein 23l Fluval Edge hier noch mal richtig vorstellen.
Nach ein paar Jahren Abstinenz ist dieses hübsche Stück nun mein eigen.

An Technik ist nur der Originalfilter drinnen und die LED-Leisten. Kein Heizstab, daher immer so ~20°C Wassertemp. Zusätzlich hab ich noch so ein kleines Dennerle Bio CO² Set angeschlossen (stelle die Masse selbst her mit Zucker/Tortenguss, kostet daher so gut wie nichts).

Kurz nach der Neueinrichtung:
Click the image to open in full size.

Die Beleuchtung habe ich durch 3 LED-Streifen (Tageslichtweiß 4500k) erweitert da die Originale leider nichts taugt...
Click the image to open in full size.

Heute (20 Tage danach):
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Die ersten Ausleger haben schon ihren Weg ins "Tal" gefunden
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Die Pflanzen sind ziemlich am wuchern und produzieren dabei auch jede Menge Sauerstoff, dadurch steigen immer kleine Luftbläßchen auf und setzen sich oben unterm Glas ab. Muss man dann immer mit dem Magnetreiniger wegschieben.
Click the image to open in full size.

Ansonsten ein echt schönes Becken. Der Pflegeaufwand ist etwas höher da man immer erst Wasser ablassen muss wenn man was im Becken machen will und durch das kleine Loch oben die Bewegungsfreiheit doch recht eingeschränkt ist.
Ob Besatz irgendwann rein kommt weiss ich noch gar nicht, eventuell ein paar Garnelen oder Zwergbärblinge, aber bin mir da noch nicht so sicher. Vielleicht bleibt es auch einfach leer.

LG Benny
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00893.jpg (55,5 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00895.jpg (78,0 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00916.jpg (94,9 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00912.jpg (63,9 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00918.jpg (87,2 KB, 17x aufgerufen)

Geändert von hipsu (15.01.2017 um 05:12 Uhr)
hipsu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.01.2017   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.01.2017, 20:36   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.311
Abgegebene Danke: 597
Erhielt: 636 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Hi,
so sieht das chic aus, schön gestaltet.
Ein paar Garnelen, und/oder Schnecken, warum nicht?
Fische, ich weiß nicht. Bin da immer skeptisch wegen der fehlenden Oberfläche/Sauerstoff, das Wasser wird ja bis obenhin aufgefüllt.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2017, 23:47   #3
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

@hallo,
gelungen !
Ja, vielleicht ein paar Zwerggarnelen oder Schnecken , oder beides - als "lebende Farbtupfer " sicher ein optischer Ansprecher .
Nein, keine Fische - abgesehen von dem, was Stefanie schreibt, finde ich
a. persönlich das Becken zu klein für Fische
b. nimmt es diesem wirklich interessanten Styling meiner Ansicht nach seinen Charme
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2017, 05:12   #4
hipsu
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Fische, ich weiß nicht. Bin da immer skeptisch wegen der fehlenden Oberfläche/Sauerstoff, das Wasser wird ja bis obenhin aufgefüllt.
Die Pflanzen produzieren ziemlich viel Sauerstoff, denke das wäre weniger ein Problem. Die Größe vom Becken ist da für mich auch eher störend.
Vielleicht hole ich mir aber demnächst noch ein 60l Nanocube, reizt mich irgendwie

Hatte eigentlich auch noch ein Fluval Edge 2 bestellt (hab beide als Schnäppchen aus den Amazon Whd als es vor Weihnachten noch mal 20% Rabatt gab) dieses hat aber leider den Versand nicht überlebt... man hat mir dann den Kaufpreis erstattet und ich konnte alles behalten. Die defekte obere Scheibe habe ich entfernt, steht jetzt aber seitdem hier in der Ecke rum. Denke nicht dass ich dieses noch aufstellen werde, ohne die obere Scheibe fehlt einfach der Reiz an dem Becken.

LG Benny
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00782.jpg (50,2 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC00826.jpg (47,4 KB, 27x aufgerufen)

Geändert von hipsu (16.01.2017 um 04:32 Uhr)
hipsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2017, 16:39   #5
hipsu
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Kleines Update:


Click the image to open in full size.

Die Pflanzen sind gut am Wachsen und nehmen das Becken langsam für sich ein.
Ein paar Red Fire (15 Stück) sind inzwischen im Becken eingezogen als Farbtupfer. 3 der Damen haben inzwischen auch schon die ersten Eier am Bauch hängen
Außerdem hab ich noch 6 Amanogarnelen aufgenommen sind sonst wahrscheinlic bei jemandem im Klo geendet hätten Denke mal bei mir haben sie ein etwas besseres Leben.

Ansonsten läuft alles. Außer 1x die Woche Wasserwechsel (ca. 10l) mache ich so gut wie nichts am Becken. Ist auf jeden Fall bisher noch relativ Pflegeleicht.

LG
hipsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 14:49   #6
gimli
 
Registriert seit: 05.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 117
Abgegebene Danke: 37
Erhielt: 31 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hi,

ich würde die Pflanze in der Mitte (Cryptocoryne?) wieder raus nehmen. Sie passt für meine Empfinden nicht zu den zarten Pflanzen. Um den Vorfilter zu kaschieren, würde ich vielleicht eher eine kleine, mit Moos bepflanze Wurzel nutzen.
gimli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 17:43   #7
hipsu
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ja das stimmt, die passt nicht wirklich rein. Habs bisher leider nicht übers Herz gebracht sie raus zu nehmen.
Wurzeln finde ich persönlich nicht so schön, da muss ich mir wohl noch was anderes einfallen lassen. Ist halt schwierig weil an der Stelle auch das Loch ist, das würde ich ungern mit etwas zustellen.
hipsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 17:51   #8
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.311
Abgegebene Danke: 597
Erhielt: 636 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Hi,
hat sich schön entwickelt!
Aber ich muß schon wieder "meckern" Für die Amanogarnelen ist das Becken auf Dauer zu klein. Die schwimmen im Gegensatz zu den Zwerggarnelenarten auch gerne mal "Strecke". Ich hatte sie in 60l (57cm Kantenlänge), und empfand selbst das noch als zu klein.
Klar, sie wären sonst im Klo gelandet - aber vielleicht hast du auf Dauer die Möglichkeit, ihnen ein größeres Aquarium zu gönnen.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 20:05   #9
hipsu
 
Registriert seit: 24.11.2016
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ein 60l Nanocube steht sowieso schon auf der Wunschliste, da dürfen sie dann einziehen. Aber bis das ganze steht und eingelaufen ist müssen sie erst mal mit dem Edge vorliebnehmen.
hipsu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.02.2017   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wachenbecken Fluval Edge Sonnentänzerin Nano-Becken 105 28.07.2018 21:28
Fluval EDGE Aquascape hipsu Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 20 25.12.2016 21:40
Fluval Edge I Sonnentänzerin Nano-Becken 104 31.12.2013 21:03
Fluval edge Neuanschaffung dennis4too Besatzfragen 3 21.11.2013 16:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:44 Uhr.