zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.07.2020, 12:15   #1
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.254
Abgegebene Danke: 1.141
Erhielt: 1.915 Danke in 1.246 Beiträgen
Standard Fragen zu Bolbitis Heidelotii - Kongo Farn

Manmanman jetzt fange ich auch schon mit Lateinischen Pflanzennamen und Pflanzengedanken an...

a) Ich werde mir wohl eine Mutterpflanze holen. Habe aber nichts von Barsch/Fiederbart/Antennenwels fest gefunden. Da mein Dealer z.Zt. keine Javafarnmutterpflanze bekommt, wird es wohl der. Er soll ja auch lt. Google mit mittelbaren Wasser zurecht kommen. Und nein, ich kontrolliere ja keine Wasserwerte. Kein CO2. Aber ich würde tatsächlich sogar Flüssigdünger einsetzen. Wir kommen also zu...
b) Habt Ihr einen Düngertip? Gedacht ist immer beim Wawe...

Für einfache Tips wäre ich sehr dankbar...

Tom

Geändert von carpenoctemtom (09.07.2020 um 22:13 Uhr) Grund: Namen im Titel berichtigt
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.07.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.07.2020, 14:17   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.254
Abgegebene Danke: 1.141
Erhielt: 1.915 Danke in 1.246 Beiträgen
Standard

Sodele, was ein Kracher. Jetzt erstmal schauen wie ich sie einbaue. Dünger ist JBL Ferropol. Gab da im Netz die besten Bewertungen...
Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200709_141411.jpg (94,8 KB, 20x aufgerufen)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 21:43   #3
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 457
Erhielt: 1.611 Danke in 885 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Manmanman jetzt fange ich auch schon mit Lateinischen Pflanzennamen und Pflanzengedanken an...
Jau!
Wer hätte das gedacht, dass ausgerechnet unser Tom unter die Latriner...ääh...Lateiner geht...
Und dann gleich Bolbitis Heidelotii !
Das hört sich ja schon eher nach dem Namen eines wilden Räuberhauptmanns oder (da wir ja eher dem Wasser verbunden sind) eines Piraten an, und weniger nach dem eines Plänzchens...
Aber wahrscheinlich wolltest du uns nur testen, ob wir merken, dass du in Wirklichkeit Bolbitis heudelotii meinst!?!

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen

a) Ich werde mir wohl eine Mutterpflanze holen.
Ich bin schon seit einiger Zeit der festen Überzeugung, dass der Begriff "Mutterpflanze" von geschäftstüchtigen Händlern geprägt wurde, die der geschätzten Kundschaft dadurch den Eindruck vermitteln wollten, dass nur mit solchen Pflanzen eine Vermehrung gewährleistet sei.

Und dabei ist es so einfach!
Um einmal beim guten alten Javafarn zu bleiben: Aus einem einzelnen losen Blatt, ja, sogar aus einzelnen Teilen eines Blattes kann man ohne jede Mühe eine ganze Reihe neuer Pflanzen ziehen. Dazu muss man das Blatt (oder die Teile davon) noch nicht einmal irgendwo im Becken fixieren. Nein, das funktioniert auch, wenn das Blatt frei im Becken umhertreibt. Schon bald bilden sich erst kleine grüne "Knübbelchen", aus denen dann ebenso bald die ersten braunen Würzelchen wachsen, bis sich aus jedem dieser Knubbel ein Javafarn (gewissermaßen durch "Klonen") entwickelt.

Gut: Natürlich dauert das ein wenig. Wer sofort einen attraktiven "Klopper" im Becken haben will, der muss seinen Dealer glücklich machen - und sich selbst dann hoffentlich auch...


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2020, 22:10   #4
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.254
Abgegebene Danke: 1.141
Erhielt: 1.915 Danke in 1.246 Beiträgen
Standard

Jo Oto. Der Begriff Mutterpflanze war mir auch immer schon suspekt. Aber es geht mir ja bloß um ein schon recht großes Rizom. Dann halt die Mutter...
Lol und ja heudelotii stimmt natürlich, keine Ahnung wo da die Heidi herkam...

Habs mal geändert...

Tom

Geändert von carpenoctemtom (09.07.2020 um 22:12 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 07:10   #5
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.655
Abgegebene Danke: 543
Erhielt: 620 Danke in 320 Beiträgen
Standard

Ach je, jetzt schmeißt der Tom schon seine Zimmerpflanzen samt Topf in den Wasserkübel Was ne di...cke Mutter namens Heidi

Also das mit dem Begriff Mutterpflanze habe ich auch noch nie so richtig verstanden.

Zitat:
Gut: Natürlich dauert das ein wenig.
Ein passender Lieblingsspruch von mir dazu, gerade für Aquarianer:
"Mit Geduld wird aus der Wiese Milch!"
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 09:53   #6
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo,
Kongofarn hättst du auch als kleines Stück mit Wurzel nehmen können, aber nun hast du den "Klopper" Den würde ich teilen und die Stücke aufbinden.
Die Pflanze wird nämlich aufgebunden, falls du die Info noch nicht hattest.
Kongofarn mag Strömung, kommt aber notfalls auch mit ruhigeren Gewässern klar. CO2 und Licht sind natürlich von Vorteil. Bei mir wuchs er immer am besten relativ nah unter der Oberfläche, auf einer Wurzel aufgebunden. Momentan habe ich nur ein kleines Stück im KaFi Becken, auf einem Stein, der auf dem Boden liegt, befestigt. Wenig Licht, moderate Strömung, kein CO2. Da hält der Farn sich auch, wächst halt sehr langsam.

Dünger, nix Besonderes, ein bißchen Mikrodünger wie Ferropol passt schon.
Barschfest könnte die Pflanze sein, hat zumindest recht harte Blätter.

Übrigens auch problemlos emers zu halten, unter Paludarium-Bedingungen, also feucht/hell.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 10:29   #7
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.254
Abgegebene Danke: 1.141
Erhielt: 1.915 Danke in 1.246 Beiträgen
Standard

Danke Stefanie. Bis auf CO2 also so wie eingesetzt eigentlich optimal, da alles so wie von Dir empfohlen ist. Nur aufbinden brauchte ich nicht. Da die Rizome eine optimale Eckform bildeten, hab ich sie auch nicht geteilt. Nur etwas fixiert. Etwas emers wächst es natürlich auch, kanns ruhig, muß sich halt dem Becken anpassen.
Langsam wächst die sich zu recht. Siehe Fotos...
Ich wollte ja nen Klopper...
Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200710_103303.jpg (93,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20200710_104522.jpg (109,6 KB, 11x aufgerufen)

Geändert von carpenoctemtom (10.07.2020 um 10:48 Uhr) Grund: Fotos hinzugefügt
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 11:10   #8
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.254
Abgegebene Danke: 1.141
Erhielt: 1.915 Danke in 1.246 Beiträgen
Standard

Hier Mal von oben, da ich gerade einen frei treibenden Javafarnableger (inkl. Rizom) rausgefischt und zu Grisu gesetzt habe. Sie zieht sich selber submers...
Tom
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20200711_105514.jpg (90,6 KB, 12x aufgerufen)

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 19:57   #9
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.296
Abgegebene Danke: 2.539
Erhielt: 2.118 Danke in 1.503 Beiträgen
Standard

Ah, Tauschmaterial

Er macht sich aber gut in dem Becken.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.07.2020   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bolbitis heudelotii firewitch Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 0 07.09.2015 11:33
Kongo-Wasserfarn (Bolbitis) und andere afrikanische Pflanzen Sebastian_H Archiv 2004 3 12.04.2004 00:57
Kongo white - versus - Special Trocal Plant Anette Archiv 2004 5 10.02.2004 20:53
Kongo Salmler und Alestes; Probleme ? Logo Archiv 2003 0 11.10.2003 21:16
Wie könnte man ein Kongo-Becken einrichten? headnut Archiv 2003 4 22.03.2003 10:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.