zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.05.2021, 17:25   #1
MiaundMittelkind
 
Registriert seit: 27.02.2021
Ort: Nahe Helmstedt
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: 15 Danke in 10 Beiträgen
Standard Pflanzenpflege/Rückschnitt/ Düngung etc

Hallo,

langsam krabbel ich dann mal aus dem Einsteigerbereich raus, nicht weil ich soviel weiss, sondern die Fragen spezifischer werden.

Ich habe im Becken folgende Pflanzen:

Ludwigia Rubin, die macht sich prächtig, wächst und gedeiht, steht bis zur Wasseroberfläche hoch, ich habe an einer Pflanze mal den Versuch gestartet und sie quasi "mittig" abgeschnitten, den abgeschnittenen Teil wieder eingepflanzt, dieser ist auch rasant angewachsen und hochgekommen, der andere Teil kümmerte etwas, brauchte deutlich länger um wieder zu wachsen.

Wie ist denn die Vorgehensweise wenn sie bis "oben" stehen? Lassen? Abschneiden?

Dann habe ich Hygrophila pinnatifida, die kommen irgendwie so gar nicht in die Puschen, erst dachte ich hätte sie gekillt, aber so langsam bewegt sich da was, aber hm.. Was kann ich da noch machen? Oder brauchen sie einen besonderen Standort?

Verschiedene Anubias, seit ich sie auf der Wurzel festgepappt habe entwickeln sie sich prächtig? Einfach wachsen lassen? Die extrem überhängenden Wurzeln darf man einkürzen, ist das richtig?

Mit Moosen habe ich so gar kein Glück, alles was im Becken ist löst sich nach kurzer Zeit in Wohlgefallen auf :-(, sehr schade, denn gerade Moos finde ich so toll.

Ein absoluter Hingucker ist der Microsorum pteropus 'Trident', wuchert ohne Ende, hat wie kleine Ableger an manchen Blättern, und ich trau mich nicht dran (stutzen) wegen der Babygarnelen die da drin sitzen. Sollte man den zurechtschneiden?

Im Augenblick sieht alles etwas "unordentlich" aus, da alles so sehr wächst. Seit neuestem dünge ich mit einem Eisendünger, da die Pflanzen alle etwas blass wurden. Sollte man noch mit anderem düngen?
Wie bekomme ich Ordnung ins Pflanzenchaos?


Lg Mia
MiaundMittelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.05.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.05.2021, 17:47   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.006
Abgegebene Danke: 2.715
Erhielt: 2.299 Danke in 1.641 Beiträgen
Standard

Hi Ihr beiden.

Zur Ludwigia: alles soweit richtig gemacht. Ich würde sie aber das nächste mal so 5 cm über dem Boden schneiden und was zu lang ist vom Schnitt etwas kürzen und wieder einsetzen. Normal kommen an der Schnittstelle dann 2 Triebe raus.

Die Hygrophilia kann etwas brauchen bis sie in die Gänge kommt. Aber je mehr Licht sie hat desto schneller geht das.

Nicht jedes Moos liebt Strömung und viele brauchen auch Dünger. Zu Dünger weiter unten mehr.

Den Trident kürzt du am besten in dem du ihn herausnimmst und am Stein selbst schaust wo du die Wurzel etwas ablösen kannst die angewachsen ist. Auf die Art kannst du rundherum das ganze zuschneiden.

Beim Dünger wäre jetzt ein NPK wichtig. Am besten die gleiche Marke wie beim Eisendünger nehmen.

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 21:30   #3
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 41 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Darf ich hier mal zwischen Fragen? Ist es bei Anubias nicht gefährlich diese zu schneiden, wenn Garnelen im Becken leben? Wurde mir zumindest nahe gelegt.
_hannibal_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 21:37   #4
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.006
Abgegebene Danke: 2.715
Erhielt: 2.299 Danke in 1.641 Beiträgen
Standard

Stimmt, da sollte man vorsichtig sein. Dieses gilt aber für das Rizom und nicht für die feinen Wurzeln. Aber je größer das Becken ist desto weniger gefährlich ist das. Auch gibt es da einen kleinen Trick den man anwenden kann: wenn man do wo man das Rizom durchtrennt das Wasser gleich mit absaugt gelangen nicht so viele Stoffe ins freie Wasser. Den Filter dabei kurz abzustellen macht es natürlich einfacher und eine helfende Hand
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2021, 21:58   #5
_hannibal_
 
Registriert seit: 18.03.2021
Beiträge: 283
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 41 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Ok, dass heißt dann für mich persönlich, ich schneide sie einfach nicht oder wenn es sein muss und es möglich ist eher außerhalb des Wassers.

Danke: (1)
_hannibal_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 07:25   #6
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.707
Abgegebene Danke: 569
Erhielt: 645 Danke in 331 Beiträgen
Standard

Zu dem Thema Anubias bei Garnelenhaltung verlinke ich mal >diesen Artikel.

radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 08:30   #7
MiaundMittelkind
 
Registriert seit: 27.02.2021
Ort: Nahe Helmstedt
Beiträge: 57
Abgegebene Danke: 28
Erhielt: 15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Moin,
oh Danke für den Hinweis, das wusste ich nicht. Bisher habe ich nur bei einer die extrem langen Wurzeln eingekürzt. Aber für die Zukunft ist das natürlich wichtig zu wissen.

Ansonsten beschaffe ich nun erstmal den NPK Dünger. Gibt es eigentlich gute Literatur bzgl. Aquarienpflanzen, also ich meine empfehlenswerte?

Schönen Tag Euch,
Grüße
Mia
MiaundMittelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 08:50   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.006
Abgegebene Danke: 2.715
Erhielt: 2.299 Danke in 1.641 Beiträgen
Standard

Moin.

Da gibt es schon einige, z.B. die Pflanzenfibel. Und wenn es dir nicht zu teuer ist auch dieses hier

https://www.amazon.de/Aquarienpflanz...a-665700677209
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.05.2021   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzenpflege Set Lunalux Archiv 2012 2 09.08.2012 12:14
Richtige Pflanzenpflege CundA Archiv 2010 16 13.11.2010 21:02
Pflanzenpflege Aley Archiv 2009 0 25.09.2009 10:36
Allgemeine Pflanzenpflege:) LoriD Archiv 2003 2 25.03.2003 21:20
Einige Fragen zur Pflanzenpflege michahab Archiv 2002 3 14.10.2002 15:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.