zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2016, 15:37   #1
dukeboris
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Gladbeck
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Pflanzen gehen alle ein... brauche Hilfe

Hallo liebe Pflanzenpfleger,

ich habe folgendes Problem oder folgende Herausforderung...

Ich habe ein 200 x 50 x 50 Becken eingerichtet. Bodengrund ist Quarzsand aus dem Baumarkt. Es gibt zwei große Moorkienwurzeln, die das Wasser ein wenig einfärben. Das Becken läuft seit Juni 2015. Im Oktober habe ich dann Pflanzen eingesetzt. Habe ein Paket gekauft für rund 80€. Mittlerweile ist so ziemlich alles vergammelt. Erst hatte ich Kieselalgen, dann sind die Pflanzen abgestorben.

Beleuchtet wird 13 Stunden mit 2 neuen JBL Tropic 4000K 36W Leuchtstoffröhren. auf 2/3 der Länge vom Becken. Dort habe ich auch die Pflanzen platziert. Gedüngt wird mit Ferrdrakon jede Woche nach Anleitung ca. 40ml. Außerdem habe ich noch ca. 10 NPK Kugel aus Ton von DRAK an die Wuzeln der Amazonaspflanzen gedrückt.

Das Wasser in Duisburg ist als hart zu bezeichnen.
pH 7,25
GH 19,1
KH 13,3
NO3 14,6
NO2 n.n.

Ich wechsle einmal pro Woche 25% Wasser. Letzte Messung mit Streifentest:
NO3, NO2 und Cl n.n.
GH 21
KH 15
pH zwischen 7,2 und 7,6

Ich werde mir in den nächsten Tagen noch Tropfentests kaufen. Welche sind am wichtigsten? Ich kaufe mir dann nur das nötigste.

Besatz des Beckens:
1 Ancistrus
30 Rotkopfsalmler
30 Corydoras Oiapoquensis
3 Schmetterlingsbuntbarsche 1M/2W

Ist die Beleuchtung zu schwach? Welche Pflanzen wachsen auch bei schwacher Beleuchtung? Wir kann ich die Beleuchtung bei 2 x T8 120cm stärker machen ohne die Hängeleuchte zu ändern?

Bin über jede Hilfe dankbar.

Gruß und Dank.
Boris
dukeboris ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.03.2016, 16:21   #2
thefreak
 
Registriert seit: 21.12.2012
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 698
Abgegebene Danke: 75
Erhielt: 45 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Boris

Ich persönlich bin nicht der Pflanzenspezialist, aber mir fällt einiges auf.
So wie ich das sehe hast Du für mein Empfinden zu wenig Licht im Becken. Bei gleicher Tiefe habe ich 2x54 Watt und zusätzlich Reflektoren auf den Röhren um mehr an Licht herauszuholen. Aber Du hast wohl Leuchten über dem Becken?
Dann solltest Du dir schnell wachsende Pflanzen zulegen, damit diese die Nährstoffe aufnehmen und den Algen die Grundlage nehmen.
Was für Pflanzen hast Du bisher im Becken?
Kannst Du noch ein paar Bilder von Deinem Becken mit reinstellen?

Viele Grüße
Jürgen
thefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 16:22   #3
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hallo Boris,

du hast viel zu wenig Licht.

Bei meinem großen Becken hatte ich das Problem auch am Anfang dass alle Pflanzen eingegangen sind. Ich hatte 2x54W auf 450l.
Das war viel wenig, ein zweiter Leuchtbalken hat Wunder gewirkt.

Es gibt eine Faustregel bei T5 die besagt Watt geteilt durch Liter ergibt dann einen Wert, der bei dir 0,14 gibt.
Das ist zu wenig. http://www.zierfischforum.info/techn...leuchtung.html

Jetzt ist dein Becken noch noch ein Stückchen länger als meins und weiß nicht ob es so große Leuchtbalken gibt.
Würde dir zu LED raten, da können dir aber andere bestimmt weiterhelfen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2016, 16:23   #4
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi,

72W bei 500l sind extrem wenig, das sind ja nur ca. 0,15W/l

normalerweise gehörten da min. 3 58W Röhren drüber um das Standartmaß von ca. 0,3W/l zu erreichen was so in etwa die untere Grenze für die unempfindlichen Standartpflanzenarten im Fachhandel sind. (bei 0,3W/l haben aber auch viele Bodendecken und feinblättrige Arten schon ganz zu knabbern um gut über die Runden zu kommen da jeder cm Wasserstand ja auch noch Licht "schluckt". Bei etwas weniger als 0,3W (um 0,25W) kommen zwar noch "Schattenpflanzen" wie z.B Speerblätter, Hammerschlagwasserkelch, Javafarn, Javamoos über die Runden, aber bei weniger als 0,2W ist auch bei denen Ende Gelände

Geändert von Champsochromis (01.03.2016 um 16:37 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 14:01   #5
dukeboris
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Gladbeck
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo und danke für die Antworten.

Es gibt bei dieser Rechnung allerdings zu bedenken, dass nur 120cm vom Becken beleuchtet werden und auch nur dort die Pflanzen sind. Also wäre die Litermenge eher bei 300 zu sehen und somit der Wert immerhin noch gerade so 0,24W/l.

An der Beleuchtung selbst kann ich leider nicht viel ändern, da das AQ im Büro steht und die Lampen so montiert wurden und auch keine andere montiert werden darf. Ist schon eine Ausnahme, dass ich überhaupt ein AQ aufstellen durfte...

Es muss also eine Lösung her die mit den vorhandene Fassungen T8 2x120cm 2x36W auskommt. Gibt es evtl. Leistungsstärkere Lampen, die in die gleichen Fassungen passen?

Ich mache später mal ein paar Fotos.

Gruß.
Boris
dukeboris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 15:05   #6
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Boris,

Nicht unser neuestes Modell, aber so ein Lichtbalken einfach drüber legen?
Click the image to open in full size.

Zwei Fassungen, Röhre rein, Reflektor dran klemmen, unten am Ende des Kabels hängt noch ein Trafo-Vorschaltgerät-irgendwas dran und der Stecker.

Ist aber optisch nicht so der super Knaller...

Alternativ gibt's doch auch LED Stripes zum Aufkleben. Die Lichter auf ne Leiste und dann drüber legen.

Stell doch mal ein Bild ein von deiner Beleuchtung, bzw des ganzen Aquariums, dass man sich das besser vorstellen kann.

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 16:46   #7
dukeboris
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: Gladbeck
Beiträge: 489
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hier mal ein paar Bilder vom ganzen Desaster!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160302_141604.jpg (60,2 KB, 174x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160302_145849.jpg (78,1 KB, 150x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160302_145905.jpg (41,6 KB, 145x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160302_145917.jpg (51,1 KB, 133x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160302_145935.jpg (81,3 KB, 133x aufgerufen)
dukeboris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 19:07   #8
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.589
Abgegebene Danke: 196
Erhielt: 864 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Dukeboris

Das ist ärgerlich! Du hast ein Wahnsinnsbecken!!

Pass auf, ich hätte da eine Idee, die mir sicher gleich Prügel einbringen wird, von wegen Nutzfische, jeder soll sein Aquarium selber putzen usw.
Ich riskier es trotzdem

2 Menschen befinden sich genau 1 Stunde 20 Minuten weit auseinander.
Jeweils von der Mitte eurer Wohnorte aus.

Jeder müsste nur etwas mehr als eine halbe Stunde weit fahren, Treffpunkt in der Mitte, oder, oder auch...


https://www.google.de/maps/dir/K%C3%...5!2d51.6020534

.

DU
hast ein gigantisches Becken, und da wäre auf alle Fälle noch Platz.
Und viele Algen

ER
hatte einmal Algen, sie wurden alle aufgefressen von 8 fleißigen Pinselalgenfressern, nur dann wurde ihm klar, dass er zu leichtfertig allein auf einen Verkäufter gehört hatte, denn die Fisch werden größer und so langsam wird es gemein für sie.

Er schaltet wochenlang Anzeigen, um einen guten Platz für diese Tiere zu finden, ist langsam völlig verzweifelt und gerät höchstens an Leute, die Fische, die 15 cm groß werden können, in ein 70 cm Becken stecken wollen.

Hier, mit Bild:

http://www.zierfischforum.info/angeb...ticulatus.html

.

Könnte ja sein, dass Dir diese Fische GEFALLEN.
Wenn sie nebenbei auch noch alle Arten von Algen dezimieren, und dazu gibt es sogar bebilderte Berichte, um so besser.

1,50 Länge ist wohl für diese Fische das Mindestmaß,
DEIN Becken wäre das Paradies.

Ist nur eine Überlegung, ganz klar müssten Dir die Pinselalgenfresser auch so zusagen und wenn alle Algen gefressen sind,
muss man diesen Tieren auch pflanzliches Futter anbieten.

Gruß Sonne

Geändert von Sonnentänzerin (02.03.2016 um 19:09 Uhr)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 19:18   #9
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Hallo,
kannst du die Leuchte tiefer hängen? Das würde wahrscheinlich schon was bringen. Und versuchen, die extreme Braunfärbung wegzubekommen. Entweder mit Wasserwechseln, und/oder mit Purigen. Dann kommt mehr Licht bei den Pflanzen an.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 19:20   #10
thefreak
 
Registriert seit: 21.12.2012
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 698
Abgegebene Danke: 75
Erhielt: 45 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Hallo Boris, Hallo Sonne

Nur mal so von mir: Geile Idee.....

@ Boris: Wenn Du keine Chance hast auf mehr Licht -> dann versuch Dich an Sonne´s Vorschlag.
Trotzdem vielleicht versuchen, ob Du mehr Licht anbringen kannst. Ohne fragen einfach installieren......

Ich finde die Idee einfach Klasse :-)))))


Viele Grüße
Jürgen
thefreak ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.03.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fast alle Pflanzen gehen ein! Fettblatt11 Sonstiges 1 12.01.2013 10:19
Hilfe meine Pflanzen gehen alle ein! @dirk Archiv 2011 10 28.07.2011 10:07
Pflanzen gehen alle kaputt!! Reker Archiv 2003 1 24.09.2003 19:48
Alle meine Pflanzen gehen ein!!! Warum??? Marrttin Archiv 2002 2 10.04.2002 01:49
Meine Pflanzen gehen alle ein??? idna18 Archiv 2002 1 08.04.2002 15:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:18 Uhr.