zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2017, 19:11   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.517
Abgegebene Danke: 656
Erhielt: 731 Danke in 399 Beiträgen
Standard Wuchsrichtung von Anubias-Pflanzen

Hallo,

ich habe ja bereits öfter eingeräumt, kein Gärtner zu sein. Aktuell bewegt mich daher wieder eine vermutlich sehr simple Frage:

Anubias wachsen doch in eine Richtung, soll heißen, das Rhizom bildet sich "vorwärts" aus. Teile ich jetzt das Rhizom, weil die Pflanze zu groß wird, kann der "vordere" Teil problemlos weiterwachsen.

Was ist aber mit dem anderen Teil? Wächst das trotz des Schnittes in gleicher Richtung weiter, also über die Schnittstelle hinweg, oder verzweigt sich die Pflanze?

Für einen Hinweis bin ich dankbar.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 21:48   #2
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

@Algerich, hallo
mal wieder eine typische Algerich - Frage - auf sowas muß man erstmal kommen .
Nach längerem Nachdenken neige ich zu der Ansicht, dass das "Anubien Hinterteil" in der einmal eingeschlagenen Richtung weiterwächst, also über die Schnittstelle hinweg.
Hab schon länger keine mehr geteilt - und niemals bewußt auf sowas geachtet.
Wenn das Hauptrhizom lang und kräftig genug ist, bilden sich oft von allein Seitentriebe, dann sieht die Pflanze voluminöser und buschiger aus.
Man kann die Mutterpflanze mit einem Trick aus dem Garten zu diesem Vorgang anregen:
Mit einem scharfen Messer das kräftige Rhizom etwas einritzen - im Glücksfall verzweigt sie sich daraufhin .

Danke: (1)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2017, 11:28   #3
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.128
Abgegebene Danke: 301
Erhielt: 1.478 Danke in 638 Beiträgen
Standard

Hi Algerich,

eine geschnittene Anubiapflanze kann nicht direkt über die Schnittstelle weiterwachsen. Aber bei einer gesunden Pflanze treiben sehr schnell ruhende "Augen" am Rhizom in der Nähe der Schnittstelle aus. Ähnlich wie bei den meisten Land- und Wasserpflanzen die einen Schnitt vertragen.

Wenn der "hintere" Teil der Pflanze am ursprünglichen Ort verbleibt, wird er meist weitgehend in die gleiche Richtung wachsen wie zuvor. Für die Wuchsrichtung ist ja in erster Linie die Belichtung (+ Strömung) verantwortlich. Und die ändert sich ja durch den Schnitt kaum.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche diverse Pflanzen (Hygrophilas, Cryptocorynen, Anubias, Vallisnerias & Co.) Captain_Charisma Gesuche von Aquaristik-Artikeln und Fische 2 19.10.2016 20:50
Anubias L129 Archiv 2010 42 07.03.2010 12:59
ALGEN PROB! Schwarze Punkte auf den Pflanzen (Anubias) faniland Archiv 2004 1 05.05.2004 15:53
Anubias!!! flipsflaps Archiv 2004 1 07.04.2004 19:36
Anubias KathrinH. Archiv 2003 3 11.10.2003 06:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:41 Uhr.