zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Allgemeines (https://www.zierfischforum.info/allgemeines/)
-   -   Wie fange ich den schlauesten Ancistrus aller Zeiten? (https://www.zierfischforum.info/allgemeines/100796-wie-fange-ich-den-schlauesten-ancistrus-aller-zeiten.html)

Archilleos 11.10.2018 19:01

Wie fange ich den schlauesten Ancistrus aller Zeiten?
 
Ich hab ein Problem.
Der Fisch ist zu klug für mich.

Die in meiner Besatzliste erwähnten Ancistren, die als "blaue" verkauft wurden, sind in Wahrheit, oh Überraschung, braune.
Die Gewissheit habe ich, seitdem ich 3 <1cm große Jungwelse aus dem Becken gefischt habe und sich vermutlich noch einige weitere darin befinden, die jetzt erstmal in das neue 60l Becken umgezogen sind.

Natürlich wäre es jetzt angebracht, eines der beiden Elterntiere aus dem Becken zu entfernen... Aber WIE?

Fischreuse aus PET-Flasche? Nix. Garnelen und Corys en masse... Nicht ein Ancistrus nach 3 Tagen.
Fang per Kescher? Nope, das Vieh ist von der scheuen Sorte und ist so nicht zu kriegen.
Welshöhlen? Sind uninteressant und werden ignoriert.
Dämmerlicht und Futter im Kescher als Köder? Lege ich den Kescher in die Mitte, kommt er links raus. Lege ich es links hin, kommt er in der Mitte raus. Eben ist er über 5cm dem Futter und dem Kescher vorbei an der Scheibe entlang genuckelt und wieder verschwunden, ohne sich für das Futter zu interessieren.
Gurken wurden früher schon verschmäht und wurde bestenfalls Schneckenfutter.

Nach einer weiteren Stunde vor dem Aquarium immernoch kein Erfolg.... Ich bin langsam mit meinem Latein am Ende :( Hat jemand noch einen anderen Tip?

Otocinclus2 11.10.2018 21:04

Hallo Archilleos,
Zitat:

Zitat von Archilleos (Beitrag 876321)
Der Fisch ist zu klug für mich.

Das soll vorkommen...:p

Zitat:

Zitat von Archilleos (Beitrag 876321)
Hat jemand noch einen anderen Tip?

Ja. Sogar einen, der garantiert funktioniert.
Dir aber auch garantiert nicht gefallen wird: Becken ausräumen! :cool:


Gruß
Otocinclus2

Mii 11.10.2018 21:43

Hallo Archilleos,

Kombiniere das doch mit einem großen Wasserwechsel. Wasserstand bis auf ein paar cm senken, dann lässt er sich schon fangen.
Ich würde ihn übrigens mit einem Gefäß fangen. Ältere Ancistren sind voll mit kleinen Stacheln und verhaken sich schnell im Netz. Wenn man Pech hat, so dass man das Netz zerschneiden muss.

Archilleos 11.10.2018 21:50

@Otocinclus2
Ja, da hast du recht.. der gefällt mir absolut nicht :D Ist aber wirklich die Ultima Ratio, bevor ich eine echte Welsschwemme erlebe...

@Mii
Stimmt, das könnte funktionieren. Dann gibt es auch nur noch wenige Ecken, an denen er sich verstecken könnte bzw ist zwangsweise schnell weggescheucht.. Wird zwar unangenehm für die anderen Fische, ist ja aber nicht so lang und eh gut für das Becken.

Dann mal frisch ans Werk!

Otocinclus2 11.10.2018 22:44

Zitat:

Zitat von Archilleos (Beitrag 876329)
Dann mal frisch ans Werk!

Viel Glück! :)


Gruß
Otocinclus2

Archilleos 11.10.2018 23:58

Dieses Vieh ist wirklich beeindruckend.
Wasser abgelassen und selbst nach 20 Minuten suchen mit halb abgebauten Becken - keine Spur. Nicht einen Blick erhascht.
Den anderen Wels, den ich lieber behalten hätte, hab ich erwischt, damit ist das Problem erstmal aus der Welt... Aber wer so hartnäckig ist, hat sich ein Bleiberecht erwirkt!

Möchte jemand zufällig einen männlichen braunen Antennenwels? :P


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.