zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Gartenteiche (https://www.zierfischforum.info/gartenteiche/)
-   -   passive Goldfische (https://www.zierfischforum.info/gartenteiche/101460-passive-goldfische.html)

Miggi111 31.07.2019 13:00

passive Goldfische
 
Hallo Leute.


Ich habe in meinem Garten seit etwa 2-3 Jahren einen Goldfischteich. Bisher gab es nie Probleme und die Tiere haben sich auch gut vermehrt. Der Teich fasst etwa 3000 Liter und momentan leben etwa 8 ausgewachsene und einige Jungfische darin.
Jedoch habe ich festgestell, dass die ausgewachsenen Fische seit ein paar Tagen nur noch am Grund sitzen und auch nicht an die Oberfläche kommen, wenn ich sie füttere. Ausserdem ist gestern einer von ihnen gestorben:(. Es scheint aber nur den ausgewachsenen so zu gehen, weil ich heute wieder einige frisch geschlüpfte Larven und auch Jungfische vom Frühling herumschwimmen sah.
Sind die Fische villeicht krank oder hat sie etwas von der Oberfläche vertrieben? Und weiss jemand warum es nur die grossen Fische trifft?:confused:


Grüsse
Miggi

carpenoctemtom 31.07.2019 13:28

Hi Miggi, ich hab zwar keine Ahnung von Goldfischen, aber könnte es ganz einfach sein und es ist ihnen oben zu warm? So ein Teich braucht ja etwas sich aufzuheizen...
Tom

Hannah 31.07.2019 13:43

Hi Miggi111,

kann mich dem auch nur anschließen, die Angaben sind ein bisschen dürftig. Hast du mal Wasserwerte und die Wassertemperatur gemessen?
Gibt es genügend Sauerstoff für die Fische?

Miggi111 31.07.2019 13:45

Hi Tom


So etwas habe ich mir auch schon überlegt und habe deshalb auch schon einen grossen Wasserwechsel mit kühlerem Leitungswasser gemacht. Laut dem Thermoteter, das sich an der Oberfläche befindet ist das Wasser momentan etwa 16 Grad warm und das ist für die Fische definitiv nicht zu warm.



Gruss

Miggi

carpenoctemtom 31.07.2019 14:23

Dann wäre die einzige Idee von mir noch ein erschreckender Besuch (Reiher, Kranich, Storch oder Kormoran). Oder wie Hannah schon andeutet Wasserwerte, aber da fehlen Infos und mir die Erfahrung...
Tom

Ansaj 31.07.2019 22:41

Hallo Miggi,


leider sind 3000l sehr klein. Goldfische (jedenfalls die mit normalem Körperbau) können recht groß werden, vermehren sich stark und sind schwimmfreudig. Ich würde sie nicht unter 10000l halten.

Wenn du ausschließen kannst, dass es an den Wasserwerten liegt, würde ich auch an Räuber denken. In so einem kleinen Teich, finden die Fische kaum Ruhe.

Welches Wasser nimmst du zum Wasserwechsel? Brunnenwasser ist oft nicht geeignet (in meinem sind zum Beispiel Schwermetalle und es hat einen zu niedrigen pH-Wert). Wenn du sagst, du hast einen großen Wasserwechsel gemacht, hast du darauf geachtet, dass der Temperaturunterschied nicht zu krass ist?
Zeigen die Fische andere Anzeichen? Flossenklemmen, Kopfstand, schnelle Atmung?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.