zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Sonstige (https://www.zierfischforum.info/sonstige/)
-   -   Was für Würmer sind das? (https://www.zierfischforum.info/sonstige/102386-fuer-wuermer-sind-das.html)

Gast1 29.07.2020 18:42

Was für Würmer sind das?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Kann mir jemand sagen was für Würmer plötzlich meiner 3er besetzen? Seit heute sind die plötzlich da.
Anhang 53033Anhang 53034Anhang 53035Anhang 53036

carpenoctemtom 29.07.2020 18:53

Ich tippe auf irgendwelche Fadenwürmer, wie Essigäalchen...

GrundelFlow 29.07.2020 19:11

Davon habe ich welche im hmf filter sitzen. Die sind max 3mm lang. Meistens bleiben die komplett grade, ab und zu schwimmen bzw. Zittern die durchs becken. Ist das bei dir auch so? Was ich bis jetzt gelesen habe. Sollen die nicht schlimm fuer die fische sein.

Gast1 29.07.2020 19:37

Für gefährlich halte ich die Würmer nicht. die sind 0,5-1mm "dick" und zwischen 4-8 mm "lang". Sie scheinen ausschließlich an der Scheibe in Bodennähe und am Boden aufzuhalten, ohne sich anscheinend in diesen zu verkriechen.

dumdi65 29.07.2020 19:45

Klingt fast nach Scheibenwürmern

Otocinclus2 29.07.2020 20:51

Hallo Maik,

ich seh das ebenso wie Balu:

Zitat:

Zitat von dumdi65 (Beitrag 892303)
Klingt fast nach Scheibenwürmern

Wobei: "Scheibenwürmer" ist in der Aquaristik offenbar ein Sammelbegriff für verschiedene Würmer (außer Planarien), die sich vorzugsweise oder zumindest für den Aquarianer sichtbar an den Scheiben aufhalten.

Wie man hier sehen kann:
https://www.crustakrankheiten.de/sch...enw%C3%BCrmer/
https://www.garnelio.de/blog/aquaria...er-rhabdocoela
https://www.aquasabi.de/aquascaping-...uarien-wuermer

werden tatsächlich eine Reihe von Würmern mit durchaus unterschiedlichem Aussehen mit dem Begriff "Scheibenwürmer" angesprochen, obwohl es erkennbar verschiedene Arten sind.

Würmer, die exakt denen auf deinen Fotos entsprechen, habe ich in all den Jahren schon immer wieder mal in dem ein oder anderen Becken gehabt. Die traten (zumindest subjektiv wahrgenommen) stets ebenso plötzlich wie zahlreich auf, waren aber meist fast ebenso schnell wieder verschwunden. Und ja: sie können nicht nur an der Scheibe kriechen, sondern auch schwimmen; wobei sie sich mehr mit der Strömung treiben lassen - aktiv gegen eine Strömung (auch nur leichte) schwimmen schaffen sie dabei jedenfalls nicht.

Nach meiner Erinnerung hatte ich bei solchen Gelegenheiten die Fütterung etwas reduziert - und dabei auch bemerkt, dass einige Fische sie auch fressen, wenn es gerade nichts "Besseres" gibt.

Meine Überzeugung:
Eine kleine (unbemerkte) Population von diesen Gesellen gibt es immer im Becken. Bei für sie günstigen Umständen (z.B. Futterüberschuss) können sie sich fast explosionsartig (heutzutage sagt man dazu wohl "exponentionell" :D) vermehren. Das gibt sich aber wieder - und das meist ganz von allein.
Gezielt bekämpft habe ich sie nie.


Gruß
Otocinclus2

dumdi65 29.07.2020 21:21

Wenn man sich mal die Mühe macht und Nachts mit einer Taschenlampe die Scheiben des Aquariums beleuchtet sieht man noch viel mehr nützliche Mitbewohner ;)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.